Artikel vom Donnerstag, 29. März 2012

Zwölf Überfälle in vier Jahren: Sparkassenräuber erscheint in Nadelstreifen vor Gericht

Zwölf Sparkassen soll Sebastian K. von Mai 2007 bis Mai 2011 ausgeraubt haben. Sein Beutezug führte den Endorfer quer durch Mitteldeutschland, einmal sogar nach Hessen. Im August 2011 ging er den Fahndern ins Netz. Eine DNA-Spur brachte sie auf die richtige Fährte. Seit Mittwoch, 28. März, muss sich der 34-Jährige vor dem Landgericht Leipzig unter anderem wegen schwerer räuberischer Erpressung und erpresserischen Menschenraubs verantworten. Weiterlesen

Wegfallende Beschäftigungsförderung: Stadtsportbund – „Ein Schlag ins Kontor“

Die Klagen der Leipziger Vereine häufen sich täglich, das Problem bleibt dasselbe. Nach der Streichung der Beschäftigungsförderung auf dem zweiten Arbeitsmarkt gehen auch den Sportvereinen die bezahlbaren Arbeitskräfte aus. Die Konsequenzen sind fatal, die Bundespolitik - auch gemacht von Leipzigern - bleibt stur, Stadt und Jobcenter sind die Hände gebunden.
Weiterlesen

Erfolgreiches Modellprojekt geht weiter: Leipziger Kitas sollen zu Kinder- und Familienzentren ausgebaut werden

Aus einem Modellprojekt etwas zu machen, was mit Nachhaltigkeit und konkreten Ergebnissen auch eine Zukunft hat, das ist das Ziel für die Weiterentwicklung von Leipziger Kitas hin zu Kinder- und Familienzentren, die auch wirklich von Familien angenommen werden. Sozialbürgermeister Thomas Fabian freute sich am Mittwoch, 28. März, anlässlich einer Pressekonferenz im Neuen Rathaus, zu eben diesem Modellprojekt nach drei Jahren eine positive Bilanz vorzulegen. Weiterlesen

Leipzig 1813: Yadegar Asisi will 14 Panometer-Besucher in sein neues Panorama-Bild einbauen

Am 21. April lädt Panoramakünstler Yadegar Asisi zu einem Fotoshooting mit etwa 30 uniformierten Mitgliedern historischer Vereine und 30 kostümierten "Zivilisten" für sein neues Panoramabild "Leipzig 1813 - in den Wirren der Völkerschlacht" in Leipzig ein. 7 x 2 Besucher des Panometers Leipzig können am Fotoshooting für die Szenen auf dem Panometer-Gelände teilnehmen und damit vielleicht tatsächlich Teil des neuen Panoramabildes zu werden. Weiterlesen

Am Samstagabend auch in Leipzig: Lichter aus zur Earth Hour 2012

Auch in diesem Jahr folgt Leipzig dem Aufruf des World Wide Fund For Nature (WWF) und beteiligt sich an der "Earth Hour", einer symbolischen Aktion für den Klimaschutz, in deren Rahmen in zahlreichen Städten in mehr als hundert Ländern am 31. März von 20:30 Uhr bis 21:30 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit für eine Stunde die Beleuchtung bekannter Gebäude und Sehenswürdigkeiten ausgeschaltet wird. Weiterlesen

Schwarwels Fenster zur Welt: …

Langsam wird es immer fader. Also fader wirklich von fad, nicht von fadern am Potentiometer in einer rauschenden Disconacht. Warum eigentlich muss das eigene Kinderstübchen in der aktuellen Politik dieser FDP-Gesichter ohne echte Jugendhandarbeit nur so deutlich hervortreten? Warum muss man sich als intelligenzbewaffnete Großstadtamazone mit diesen Würstchen herumplagen? Wo bleiben die echten Männer?
Weiterlesen