6 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Für das Publikum daheim: Karl die Große musizieren heute als erste Gruppe im Leipstream

Mehr zum Thema

Mehr

    Die Corona-Beschränkungen betreffen ja auch sämtliche Konzertveranstaltungen, die dieser Tage stattfinden sollten. Manche Bands und Veranstalter weichen – um das Publikum nicht ganz und gar im Regen stehen zu lassen – auf Livestreams aus. Das machen am heutigen Mittwoch, 8. April, auch die Cammerspiele Leipzig. Ab 21 Uhr sendet LeipStream das erste Mal live aus den Cammerspielen in der Kochstraße 132 und es wird gemütlich.

    Denn freuen kann man sich auf das Konzert mit dem Karl die Große-Duo im kleinen, intimen und Corona-konformen Setting.

    Das in Leipzig heimische Sextett Karl die Große beherrscht die Straße genauso wie die große Bühne. Die Lieder sind eigen, mit Haltung vorgetragen, federleicht. Und ja: Es heißt Karl die Große.

    Die sonst sechsköpfige Band aus Leipzig ist jetzt als Duo unterwegs. Vielschichtiger Pop mit lyrischen, deutschsprachigen Texten, performt von zwei beeindruckenden Frauen. Die besondere Stimme von Wencke Wollny und ihr entwaffnendes Songwriting lassen ihre Lieder zum Sog werden. Begleitet und gleichzeitig getragen wird sie von der Posaunistin und Multi-Instrumentalistin Antonia Hausmann. Gemeinsam erschaffen sie ein Soundgeflecht, das nach einer ganzen Band klingt.

    Die Texte sind weit entfernt von Einheitsbrei und Befindlichkeit. Der Blick ist weit, aufgefächert, nimmt poetische persönliche Perspektiven genauso ein, wie den gesellschaftlichen Blick über den Tellerrand. Man spürt die Dringlichkeit: Wencke Wollny legt Wert auf Einordnung, die richtigen Fragen und vor allem auf Relevanz und ein Spektrum von Themen.

    Karl die Große – Immer Immer (Official Musicvideo)

    Ihr viel beachtetes Debütalbum „Dass ihr Superhelden immer übertreibt“ schlug in den letzten zwei Jahren einige Wellen: Karl die Große spielte Support-Touren mit Sarah Lesch, Moop Mama, Niels Frevert und Dota Kehr. Vor kurzem veröffentlichte die Band neue Singles, die einen Vorgeschmack auf das im Herbst 2020 erscheinende Album der Band geben.

    Das Konzert am heutigen Abend in den Cammerspielen ist der Auftakt zu weiteren Veranstaltungen von „LeipStream@Cammerspiele“.

    Der Livestream ist kurz vor Beginn des Konzert um 21 Uhr auf dem LeipStream-YouTube-Kanal zu finden unter: www.youtube.com/channel/UCmPTfgQHuB9YTe2xVq43yMg

    Freizeitaktivitäten in Coronazeiten: 15 Kilometer Umkreis laut OVG Bautzen

    Hinweis der Redaktion in eigener Sache

    Natürlich werden auch die L-IZ.de und die LEIPZIGER ZEITUNG in den kommenden Tagen und Wochen von den anstehenden Entwicklungen nicht unberührt bleiben. Ausfälle wegen Erkrankungen, Werbekunden, die keine Anzeigen mehr schalten, allgemeine Unsicherheiten bis hin zu Steuerlasten bei zurückgehenden Einnahmen sind auch bei unseren Zeitungen L-IZ.de und LZ zu befürchten.

    Doch Aufgeben oder Bangemachen gilt nicht 😉 Selbstverständlich werden wir weiter für Sie berichten. Und wir haben bereits vor Tagen unser gesamtes Archiv für alle Leser geöffnet – es gibt also derzeit auch für Nichtabonnenten unter anderem alle Artikel der LEIPZIGER ZEITUNG aus den letzten Jahren zusätzlich auf L-IZ.de ganz ohne Paywall zu entdecken.

    Unterstützen Sie lokalen/regionalen Journalismus und so unsere selbstverständlich weitergehende Arbeit vor Ort in Leipzig. Mit dem Abschluss eines Freikäufer-Abonnements (zur Abonnentenseite) sichern Sie den täglichen, frei verfügbaren Zugang zu wichtigen Informationen in Leipzig und unsere Arbeit für Sie.

    Vielen Dank dafür.

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ