17.3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Bei der Nacht der Kunst ist auch Platz für Musik: Eisvogel tritt im Anker auf

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Am 5. September findet in Leipzig unter eingeschränkten Bedingungen die Nacht der Kunst statt. Grünes Licht gibt es dank eines erarbeiteten Hygienekonzepts. Auch der Auftritt einer Leipziger Jazzband wird im Licht der aktuellen Situation im Anker stattfinden. Die Sängerin und Moderatorin Mayjia Gille wird mit ihrer Band „Eisvogel“ den musikalischen Höhepunkt des Abends darbieten und einige ihrer Kunstwerke ausstellen.

    Irgendwie kam der Leipziger Musikkünstlerin Mayjia Gille die Covid-Pandemie im richtigen Moment. Zwar hätte ihr neuer Gedichtband „Kurznachricht um Acht“ auf der diesjährigen Leipziger Buchmesse auch mit zahlreichen Lesungen vorgestellt werden müssen. Ihre seit 2015 bestehende Talkshow „Lettermantalk – Das Ledersofa“ fiel während dieser Zeit ebenfalls aus.

    Die Sängerin der Gruppe „Eisvogel“ und Moderatorin der Talkrunde „Letterman“ entschloss sich, die Gedichte zu vertonen. So entstand während des Lockdowns zunächst ein Song, der „Rakkauslaulu“ heißt und aus dem Finnischen übersetzt soviel wie „Liebeslied“ bedeutet. Natürlich schrieb sie an weiteren Liedern, die als Elektrojazzpoeme auf Tonträger gegossen wurden. In Zusammenarbeit mit „Maximedes“, der eigentlich Max Hundelshausen heißt und Produzent und Opern-Jazzkomponist ist, entstand so ein Schmelz von Lyrik, Beats und jazzigen Einschüben.

    Im März sendete der öffentlich-rechtliche TV-Sender NDR den ersten Song „Vielleicht“ im Rahmen der in Hamburg „Kultur statt Corona“-TV Aktion. Lyrik, Beats und jazzige Soli von bekannten Jazzsolisten wie z. B. Gary Winters und Arto Mäkekä wurden eingespielt. Einige der neuen eigenen Pop-Songs der Band Eisvogel, einige gewandet in erfrischende Improvisationen im Triphop-Beat, andere lyrisch vorgetragene Stücke des neuen MAYJIA-Projektes will die Leipziger Musikerin, Künstlerin und Moderatorin mit ihren Begleitmusikern Timm Völker, Max Fleischhack und Ido Spak am 5. September im Rahmen der Nacht der Kunst im Leipziger Klub „Anker“ vorstellen.

    Ihr neues Album „Rakkauslaulu“ erscheint am 15. September 2020, zunächst nur Online – aber hoffentlich auch bald im Plattenladen des Vertrauens nebenan.

    MAYJIA & Band live im Anker
    05.09.2020
    Beginn um 21 Uhr

    Eisvogel featuring MAYJIA
    am 22.10.2020 Moritzburggraben Halle

    https://mayjiamusic.com

    Die neue Leipziger Zeitung Nr. 82: Große Anspannung und Bewegte Bürger

    Hinweis der Redaktion in eigener Sache

    Seit der „Coronakrise“ haben wir unser Archiv für alle Leser geöffnet. Es gibt also seither auch für Nichtabonnenten unter anderem alle Artikel der LEIPZIGER ZEITUNG aus den letzten Jahren zusätzlich auf L-IZ.de über die tagesaktuellen Berichte hinaus ganz ohne Paywall zu entdecken.

    Unterstützen Sie lokalen/regionalen Journalismus und so unsere tägliche Arbeit vor Ort in Leipzig. Mit dem Abschluss eines Freikäufer-Abonnements (zur Abonnentenseite) sichern Sie den täglichen, frei verfügbaren Zugang zu wichtigen Informationen in Leipzig und unsere Arbeit für Sie.

    Vielen Dank dafür.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige