1.5 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Tödliche Auseinandersetzung in Grünau

Mehr zum Thema

Mehr

    Anwohner eines Wohnblocks in Leipzig-Grünau meldeten sich am heutigen frühen Morgen bei der Polizei und teilten mit, dass es zu einer tumultartigen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen vor dem Haus in der Breisgaustraße gekommen sei. Während eine männliche Person leblos auf dem Gehweg liegen blieb sollen bisher unbekannte Personen weggerannt sein. Polizei, Rettungskräfte und Notarzt waren schnell vor Ort. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Die Polizei sperrte daraufhin den Tatort weiträumig ab.

    Alle erforderlichen polizeilichen Maßnahmen wurden eingeleitet. Kriminaltechniker begannen mit der Untersuchung des Tatortes und der Suche nach Spuren. Gerichtsmediziner und die Staatsanwaltschaft Leipzig waren ebenfalls am Tatort. Es wurden Befragungen und Zeugenvernehmungen durchgeführt.

    Nach den bisher vorliegenden Erkenntnissen zum Opfer handelt es sich hierbei mutmaßlich um einen 24-jährigen tunesischen Staatsangehörigen. Zu Motiv und Hintergrund der Tat liegen gegenwärtig noch keine Erkenntnisse vor. Die Ermittlungen dauern an.

    In eigener Sache – Wir knacken gemeinsam die 250 & kaufen den „Melder“ frei

    https://www.l-iz.de/bildung/medien/2016/10/in-eigener-sache-wir-knacken-gemeinsam-die-250-kaufen-den-melder-frei-154108

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ