6.6 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Tag des Einbruchschutzes am 28. Oktober 2018

Mehr zum Thema

Mehr

    Ein Einbruch in die eigenen vier Wände ist für viele Menschen ein großer Schock. Die Verletzung der Privatsphäre, das verlorengegangene Sicherheitsgefühl oder auch schwerwiegende psychische Folgen, die nach einem Einbruch auftreten können, sind für die Betroffenen meist schlimmer als der rein materielle Schaden. Experten schätzen, dass zahlreiche private Häuser und Wohnungen nicht genügend gesichert sind. Einen hundertprozentigen Schutz vor Einbrüchen gibt es nicht. Allerdings: Durch richtiges Verhalten und geeigneter Sicherungstechnik können viele Einbrüche verhindert werden!

    Anlässlich des Tages des Einbruchschutzes, informieren Berater der Polizeilichen Beratungsstelle der Polizeidirektion Leipzig an mehreren Tagen darüber, wie Sie Ihr Zuhause wirkungsvoll schützen können. Sie geben Tipps und Hinweise zu Sicherungstechnik, richtigem Verhalten, aber auch wie der Staat Einbruchschutz fördert. An den Informationsständen der Polizei erfahren Sie, wie ein gutes Zusatzschloss aussieht, welche Fenstersicherung zweckmäßig ist oder wie eine Einbruchmeldeanlage funktioniert. Ergänzend dazu können Sie sich auch am umfangreichen Informationsmaterial bedienen.

    Termine und Orte der Aktionstage:

    Dienstag, 23.10.2018, 09:00 Uhr bis 14:00 Uhr
    Toom Baumarkt Markkleeberg (Städtelner Straße 54)

    Donnerstag, 25.10.2018, 09:00 Uhr bis 14:00 Uhr
    Vorraum Ratskeller Grimma (Markt 27)

    Freitag, 26.10.2018, 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr
    Foyer der Stadtbibliothek Leipzig (Wilhelm-Leuschner-Platz 10 – 11)

    Leipziger Zeitung Nr. 60: Wer etwas erreichen will, braucht Geduld und den Atem eines Marathonläufers

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ