7.7 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

„Zwenkauer Begegnungen“ lädt ein zum Sommerkino am Z1-Revierhafen am Zwenkauer See

Mehr zum Thema

Mehr

    In Zwenkau zueinander finden, miteinander ins Gespräch kommen, sich kennenlernen - ob zugezogene Neubürger oder alteingesessene Einwohner, ob jung oder alt - das ist das Ziel der neuen Veranstaltungsreihe „Zwenkauer Begegnungen“. Zum Start der 2016 ins Leben gerufenen Veranstaltungsserie hatte Frau Kristin Pestel, eine „Neu-Zwenkauerin“, sowie Herr René Bischoff von der Zukunftsstiftung Südraum Leipzig, gemeinsam, unter der Schirmherrschaft des Bürgermeisters, Herr Holger Schulz, eingeladen.

    Dieses Initiatorenteam führt die Veranstaltungsreihe „Zwenkauer Begegnungen“ mit verschiedenen Partnern und organisatorischen und finanziellen Unterstützern durch.

    Zur 3. Veranstaltung am 26./27.08.2016, dem „Sommerkino“, konnte die See- und Hafenbetreibergesellschaft Zwenkau mbH als Veranstalter sowie der Verein „kulturinitiative zwenkau e. V.“ und „Sächsisches Seebad Zwenkau GmbH & Co. KG“ als Unterstützer gewonnen werden.

    Ab 19 Uhr können Sie an beiden Abenden bereits am Zwenkauer See das Ambiente des Revierhafens Z1 genießen. Machen Sie es sich mit einem mitgebrachten Kissen oder einer Decke auf den Sitzplätzen des Theatriums gemütlich und lauschen Sie vorab den Wellen bei klassischer Musik. Das Restaurant TARA sorgt für ihr leibliches Wohl. So starten Sie mit einem Gläschen oder einem Snack genussvoll den Filmabend, welcher bei einsetzender Dämmerung ab 20:30 Uhr startet:

    Freitag, 26.08.16: Verstehen Sie die Béliers? (2014) Tragikomödie aus Frankreich, 1h 46min, Ab 0 Jahre

    Samstag, 27.08.16: Ich bin dann mal weg (2015) Biopic aus Deutschland, 1h 32min, ab 0 Jahre

    In eigener Sache – Eine L-IZ.de für alle: Wir suchen „Freikäufer“

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ