Am Mittwoch, dem 6. September kommt Dr. Barbara Hendricks, Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit nach Leipzig. Gemeinsam mit der Leipziger SPD-Bundestagsabgeordneten Daniela Kolbe lädt sie zum Gesprächsabend ins Kaiserbad am Karl-Heine-Kanal ein.

Mittwoch, 6. September, 18:30 Uhr
Gesprächsabend mit Bundesbauministerin Dr. Barbara Hendricks
„Vier Wände sind kein Luxusgut – Bezahlbares Wohnen in Leipzig und im Bund“
Ort: Kaiserbad, Karl-Heine-Straße 93

Der Eintritt ist frei. Anmeldungen unter [email protected] oder 0341/268 2010.

Dazu Daniela Kolbe: „Leipzig ist eine großartige und lebendige Stadt, die sich Jahr um Jahr über mehr Einwohnerinnen und Einwohner freuen darf. Damit wächst aber auch die Herausforderung, für alle Menschen bezahlbaren und guten Wohnraum zur Verfügung zu stellen. So geht es vielen Städten und Gemeinden in der Bundesrepublik.

Wie können wir sozialen Wohnungsbau stärker fördern? Wie bleiben die Mieten auch in Ballungszentren bezahlbar, damit die eigenen vier Wände nicht zum Luxusgut werden? Darüber werden Barbara Hendricks und ich mit unseren Gästen diskutieren. Ein Impulsreferat zur Wohnungsmarktsituation in Leipzig wird Christopher Zenker, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Leipziger Stadtrat, geben.“

In eigener Sache: Abo-Sommerauktion & Spendenaktion „Zahl doch, was Du willst“

- Anzeige -

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar