Am 01.12.2017 wird das Paulinum – Aula/Universitätskirche St. Pauli mit einem Festkonzert unter Mitwirkung von Leipziger Universitätschor, MDR Rundfunkchor, Mendelssohnorchester Leipzig sowie Daniel Beilschmidt an der Orgel eröffnet. Gleichzeitig eröffnet das Konzert die X. Leipziger Universitätsmusiktage, die vom 01.-07.12.2017 stattfinden. Zu hören sind, neben Leipziger Universitätschor, Leipziger Universitätsorchester und Unibigband Leipzig, insbesondere auch zahlreiche Orgelkonzerte am 3., 5. und 6. Dezember, in denen sowohl Jehmlich- als auch Schwalbennestorgel (Metzler) zum Klingen gebracht werden.

Zur Eröffnung des gerade fertiggestellten Paulinums – Aula/Universitätskirche St. Pauli führt der Leipziger Universitätschor mit dem MDR Rundfunkchor, dem Mendelssohnorchester Leipzig sowie Daniel Beilschmidt an der Orgel im Rahmen eines Festkonzerts neben Anton Bruckners „Te Deum“ Werke von Johann Sebastian Bach und David Timm auf.

Das Festkonzert ist zugleich Eröffnungskonzert für die X. Leipziger Universitätsmusiktage vom 01.-07.12.2017. Der 2.12.2017 steht ganz im Zeichen Martin Luthers: Unter dem Titel „Luther – woher/wohin“ werden bei einem Konzert um 18:00 Uhr Gregorianik, Lutherlieder, Orgelwerke und Bigbandarrangements zu hören sein.

Der erste Gottesdienst in der neuen Universitätskirche, soll am 1. Advent, dem 03.12.2017 um 11 Uhr als Fernsehgottesdienst stattfinden. Unter anderem kommt die Kantate „Nun kommt der Heiden Heiland“ BWV 61 von J. S. Bach zur Aufführung. Wegen der begrenzten Platzzahl bei dem zu erwartendem hohen Zuspruch ist der Zutritt nur mit (kostenfreien) Eintrittskarten möglich, welche über die Theologische Fakultät verteilt werden.

Am 03.12.2017 um 19:30, dem ersten Adventssonntag, werden Kirche und Aula mit Orgelmusik, gespielt von Daniel Beilschmidt, Ullrich Böhme, Thomas Lennartz, Stephan Rommelspacher, Martin Schmeding, Michael Schönheit und David Timm erfüllt werden, bevor am Montag, den 04.12.2017 im Rahmen des Dies academicus eine öffentliche Probe des Leipziger Universitätsorchesters unter der Leitung von Fréderic Tschumi stattfindet. Es folgt erneut Orgelmusik: Am Dienstag, den 05.12.2017 um 19:30 Uhr spielt Daniel Beilschmidt, am Mittwoch, dem 6.12.2017 wird es um 18:00 Uhr eine Universitätsvesper geben, die von Arvid Gast an der Jehmlichorgel gestaltet wird. Anschließend, um 20:00 Uhr, ist Léon Berben auf der Schwalbennestorgel (Metzler) zu hören. Auch die Unibigband Leipzig ist mit einem Konzert am 07.12.2017 um 19:30 an den X. Leipziger Universitätsmusiktagen beteiligt.

- Anzeige -

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar