13.3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

ASF-Themenabend zum Gender Marketing

Von Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen ASF
Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Unter dem Titel „Nicht schon wieder rosa!“ widmet sich die ASF Leipzig am Donnerstag, den 11.01.2018, um 19 Uhr in der SPD-Denkbar (Zentralstraße 1) dem Thema Gender Marketing. Eine große Anzahl von Produkten wird geschlechterdifferenziert designt und verkauft, insbesondere für Kinder. Nicht nur Lego oder Überraschungseier bieten spezielle „Mädchen-Editionen“, für manche eine Selbstverständlichkeit, für andere ein Ärgernis. An dieser „Blau-und-Rosa-Aufteilung“ wird anschaulich, wie früh Menschen mit geschlechterstereotypen Mustern konfrontiert werden und mit welchen Rollenbildern und Erwartungshaltungen unsere Kinder aufwachsen.

    Der Abend geht den Fragen auf den Grund, welche Folgen das Gender Marketing für uns hat und ob es in der Gesellschaft einen Raum zur Entfaltung der eigenen Persönlichkeit jenseits des Zwei-Geschlechter-Modells gibt. Auch die Zusammenhänge mit Sexismus werden thematisiert sowie die gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Interessen, die hinter einer Junge-Mädchen-Differenzierung stehen. In der Diskussion sollen die Möglichkeiten ausgelotet werden, persönlich oder politisch dagegen aktiv zu werden.

    Als Referentin konnte Lisa Baumann von Girlz*Space gewonnen werden, die mobile Mädchenarbeit von Frauen für Frauen e.V. „Nicht schon wieder rosa!“ ist eine öffentliche Veranstaltung in der Reihe „Das Rote Tuch“.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige