14 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Markkleeberger Gastgeberverzeichnis wird aktualisiert

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    Nach der Saison ist vor der Saison – so wird das Markkleeberger Gastgeberverzeichnis für 2019 durch das Tourismusmanagement im Amt für Kultur und Tourismus der Stadtverwaltung wieder aktualisiert. Alle gewerblichen und privaten Markkleeberger Gastgeber, die in Markkleeberg Gästebetten anbieten, können sich bis Sonntag, den 07. Oktober 2018, beim Amt für Kultur und Tourismus melden, um sich einen kostenpflichtigen Eintrag im Heft zu sichern.

    Dies ist postalisch unter der Adresse Stadtverwaltung Markkleeberg, Amt für Kultur und Tourismus, Amtsleiter Falk Hartig, Rathausplatz 1, 04416 Markkleeberg möglich. Bei Fragen stehen darüber hinaus Philipp Röder unter der Telefonnummer (0341) 35 41 418 und unter der E-Mail-Adresse philipp.roeder@markkleeberg.de sowie Rebecca Heinze unter der Telefonnummer (0341) 35 41 419 und unter der E-Mail-Adresse rebecca.heinze@markkleeberg.de zur Verfügung.

    Außer dem Eintrag im Gastgeberverzeichnis werden alle Buchenden auf Wunsch auch auf der Internetseite www.markkleeberg.de in der Übersicht „Übernachten“ gelistet.

    Im Gastgeberverzeichnis finden die Besucherinnen und Besucher der Stadt Markkleeberg jede Art von Unterkunft: Hotels, Pensionen, Campingplätze, Ferienhäuser und -wohnungen sowie Privatzimmer.

    Erhältlich ist das Heft in der Tourist-Information in der Rathausstraße 22 sowie auf Messen und Veranstaltungen. Zudem wird es auf Anfrage über die Tourist-Information auch an Interessenten in ganz Deutschland verschickt. Seit Juli 2018 gibt es zudem ein englischsprachiges Gastgeberverzeichnis für internationale Gäste.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige