23.6 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Thema

Tourismus

Antragsstart für Förderung Tourismus und Modellprojekte

Seit dieser Woche können bei der Sächsischen Aufbaubank (SAB) Fördermittelanträge für den Restart im Tourismus gestellt werden. Konkret gefördert werden mit der Richtlinie die wissenschaftliche Begleitung von Modellvorhaben sowie Maßnahmen zum Erhalt von touristischen Einrichtungen nach coronabedingtem Betriebsausfall im laufenden Jahr 2021 oder zur Vorbereitung der kommenden Saison. Dafür stellt der Freistaat 2 Millionen Euro bereit.

Tourismusministerin begrüßt Öffnungsperspektive für Hotels und touristische Reisen ab dem 14. Juni

„Ich freue mich, dass wir uns mit den heute im Kabinett besprochen Eckpunkten klar darauf geeinigt haben, dass Übernachtungen in Hotels und Pensionen sowie touristische Busreisen ab dem 14. Juni bei einer Inzidenz von unter 100 wieder möglich werden. Diese Entscheidung gibt der Hotellerie und den Busunternehmen eine bessere Planungssicherheit und ist für die Branche im Vorfeld der Sommerferien enorm wichtig“, sagte die Staatsministerin für Kultur und Tourismus Barbara Klepsch heute im Anschluss an die Kabinettsitzung.

Kultur- und Reiseland Sachsen durch Doppelhaushalt gestärkt

Sachsen ist das Kulturreiseland Nummer 1 in Deutschland und bringt dieses Selbstverständnis auch im neuen Haushalt 2021/2022 zum Ausdruck. Im neuen Doppelhaushalt stehen allein für die Kulturräume – also für den Erhalt und die Stärkung der kulturellen Vielfalt in der Fläche – jährlich 104,7 Millionen Euro bereit.

Tourismus- und Freizeiteinrichtungen brauchen eine Perspektive

Die Tourismus- Freizeit- und Veranstaltungsbranche ist seit Beginn der Corona Pandemie faktisch gänzlich geschlossen. Darunter leiden nicht nur die Nutzerinnen und Nutzer, sondern vor allem auch die dort Beschäftigten.

Telefonische Befragung zum Wirtschaftsfaktor Tourismus

Die Landkreise Nordsachsen, Leipzig und Mittelsachsen haben gemeinsam mit der Stadt Leipzig, der Industrie- und Handelskammer zu Leipzig sowie dem Tourismusverband Sächsisches Burgen- und Heideland e.V. für das Jahr 2020 die Erhebung des Wirtschaftsfaktors Tourismus in der Region beauftragt. Ziel ist es, sowohl den Tagestourismus als auch den Übernachtungstourismus zu untersuchen und die daraus resultierende Wertschöpfung abzuleiten.

Haushaltsbefragung zu Übernachtungen in Privathaushalten

Die Stadt Leipzig hat gemeinsam mit den Landkreisen Nordsachsen, Leipzig und Mittelsachsen, der Industrie- und Handelskammer zu Leipzig sowie mit dem für die Region Leipzig zuständigen Tourismusverband  für das Jahr 2020 die Erhebung des Wirtschaftsfaktors Tourismus für Leipzig und die Region beauftragt. Ziel ist es, sowohl den Tagestourismus als auch den Übernachtungstourismus zu untersuchen und die daraus resultierende Wertschöpfung abzuleiten. 

Start der Felssicherungsmaßnahmen an der Bastei

Nach vorbereitenden Maßnahmen im Herbst 2020 und Februar 2021 steht jetzt dem Beginn der tatsächlichen Felssicherungsarbeiten am Basteifelsen nichts mehr im Weg. In den nächsten Monaten wird in einem ersten Schritt der Fels, welcher später den Aussichtssteg tragen soll, gesichert und stabilisiert. Für die anstehenden Arbeiten wird auf dem vorderen Teil der Basteiaussicht die Baustelle eingerichtet.

Ministerin Klepsch fordert breites Bekenntnis zu Kultur und Tourismus

Staatsministerin Barbara Klepsch fordert ein breites Bekenntnis zu Kultur und Tourismus. Als Kulturreiseland habe der Freistaat gute Chancen, nach der Krise neue Zielgruppen für Sachsen zu begeistern. Kultur und Tourismus erlebten eine Zeit der Lähmung und schauten mit einer Mischung aus Sorge und Aufbruchswillen in die Zukunft. Aufgabe der Politik sei es, gemeinsam mit den Akteuren den Neustart nach der Krise zu ermöglichen, sagte die Ministerin heute in einer Rede im Sächsischen Landtag zur Situation von Kultur und Tourismus in der Corona-Pandemie.

Leipziger Gästestatistik 2020: 45 Prozent Einbußen durch das Corona-Jahr

„LTM GmbH arbeitet am Neustart und blickt optimistisch in die Zukunft“, meldet die Leipzig Tourismus und Marketing GmbH, nachdem man sich nun endgültig die Gästezahlen im ersten Corona-Jahr 2020 angeschaut hat. Denn natürlich hat die Pandemie das Reiseverhalten deutlich eingeschränkt. Messen und Festivals fielen reihenweise aus. Und die meisten Hotels standen monatelang leer.

Weltpremiere auf der ITB 2021 für Sachsen als „Offizielle Kultur-Destination“

Der Freistaat Sachsen wird sich auf der digitalen Internationalen Tourismus Börse Berlin vom 9. bis 12. März 2021 erstmals mit dem Titel „Offizielle Kultur-Destination der ITB Berlin 2021“ vorstellen. Den Titel hatte die Messe Berlin an den Freistaat vergeben.

Corona trifft Tourismus in Sachsen hart – Zuversicht für Neustart 2021

Rund 4,8 Millionen Touristen und knapp 13,5 Millionen Übernachtungen weist die Statistik für Sachsen im Jahr 2020 aus. Das bedeutet 43 Prozent weniger Ankünfte von Übernachtungsgästen und 35 Prozent weniger Übernachtungen als 2019. Die sächsische Tourismusbranche ist im Jahr 2020 von den Auswirkungen der Corona-Pandemie hart getroffen worden. Die Ankünfte- und Übernachtungszahlen entsprechen ungefähr dem Niveau von vor 20 Jahren.

Corona-Pandemie: Alpine Skisaison in Sachsen beendet

Sachsens Tourismusministerin Barbara Klepsch hat sich heute (12. Januar 2021) mit den Betreibern der alpinen Skilifte aus Oberwiesenthal, Eibenstock, Schöneck/Vogtland und Klingenthal in einer Videokonferenz ausgetauscht. Dabei wurde festgestellt, dass aufgrund der aktuellen Situation der Pandemie leider keine Grundlage für eine alpine Skisaison im Winter 2020/2021 vorhanden ist.

Sächsischer Tourismus verliert im Jahr 2020 über 40 Prozent Umsatz

Nach einem hervorragenden Tourismusjahr 2019 mit einem Bruttoumsatz von 8,1 Milliarden Euro hat die Corona-Pandemie das Geschäft in Sachsen zum Erliegen gebracht. Mit einem volkswirtschaftlichen Verlust von über 2,69 Milliarden Euro allein in den Monaten März bis Oktober und rund 50 Prozent der Gäste und Übernachtungen zum ersten Halbjahr ist die Branche massiv getroffen. Eine Expertengruppe denkt den Neustart vor.

Austausch und Wissenstransfer für Touristiker: Tourismusnetzwerk Sachsen geht an den Start

Wissen bündeln, Akteure vernetzen, Informationsaustausch fördern: Wie wichtig eine schnelle Kommunikation, enge Abstimmung und gemeinsames Handeln für den Tourismus sind, zeigt die aktuelle Situation sehr deutlich. Nun gibt es ein neues landesweites, webbasiertes Werkzeug dafür.

Sommer zeigte Aufwärtstrend im sächsischen Tourismus

Sachsens Touristiker konnten im Sommer 2020 wieder Hoffnung auf eine leichte Erholung der Branche schöpfen. Allein für den Ferienmonat August weist die Statistik rund 740.000 Ankünfte mit mehr als 2 Millionen Übernachtungen aus. Das entspricht einem Minus von lediglich 16 Prozent beziehungsweise 5 Prozent.

Sachsen wird 2021 die erste offizielle Kulturdestination der ITB Berlin überhaupt und Gastland der ITB Berlin 2022

Eine echte Premiere feiert Sachsen auf der ITB Berlin 2021: Der Freistaat wird „Offizielle Kulturdestination der ITB Berlin 2021“ und ein Jahr später Gastland der weltweit größten Reisemesse. Das gaben die Messe Berlin, das Sächsische Staatsministerium für Kultur und Tourismus und die Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen mbH (TMGS) heute anlässlich der Eröffnung des digitalen „We Love Travel!-Pop up-Events“ vom 16. bis 18. Oktober 2020 bekannt.

Staatsministerin Barbara Klepsch begleitet Soft-Opening der Blockline im Osterzgebirge

Ab dem Frühjahr 2021 startet das neue Bike-Abenteuer für die gesamte Familie – die Blockline – auf insgesamt 140 km und drei spannenden Runden durch das Osterzgebirge. Die Blockline ist sowohl für das Osterzgebirge als auch für die gesamte Fachplanung Mountainbike in Sachsen ein bedeutendes Leuchtturmprojekt. Nach über zwei Jahren intensiver Projektarbeit zwischen neun Kommunen, drei Landkreisen, der LAG „Silbernes Erzgebirge“ und dem Tourismusverband Erzgebirge e.V. ging die Entwicklung der Blockline heute in eine weitere wichtige Phase.

Grünes Licht für Sesselbahn am Fichtelberg

Die Landesdirektion Sachsen hat der Fichtelberg Schwebebahn Kurort Oberwiesenthal GmbH mittels Planfeststellungsbeschluss den Bau einer 6er- Sesselbahn genehmigt. Diese dient als Ersatz für den bestehenden Schlepplift an der Himmelsleiter am Fichtelberg.

Zertifikat verliehen: 117 familienfreundliche Gastgeber laden in Sachsen zu Urlaubs- und Freizeiterlebnissen ein

Familienurlaub in Sachsen ist im Trend. Wenn in Deutschland die Herbstferien starten, ist Sachsen mit seinem speziell auf die Bedürfnisse von Familien ausgerichteten Angebot bestens aufgestellt. Mit aktuell 117 als „familienfreundlich“ ausgezeichneten Freizeiteinrichtungen, Unterkünften und Orten laden landesweit so viele Gastgeber wie noch nie zu Familienurlaub aller erster Güte ein.

Entdeckungstour auf dem Mulderadweg – Natur und Kultur entlang der Mulde

Wer mit dem Fahrrad entlang der Mulde fährt, begibt sich auf eine Reise durch unberührte Natur und durch die Vergangenheit. Der über 400 Kilometer lange Radweg erstreckt sich von Dessau bis nach Schöneck im Vogtland und ermöglicht eine unvergessliche Reise entlang der malerischen Muldenufer. Neben landschaftlicher Idylle säumen mächtige Burgen, mittelalterliche Städte und zahlreiche kulturhistorische Sehenswürdigkeiten den beliebten Mulderadweg.

Aktuell auf LZ

- Advertisement -