17.8 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Nach Brand: Unterricht in 91. Schule beginnt Dienstag

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    Trotz der Schäden nach dem Brand vom Wochenende beginnt in der 91. Schule im Stadtteil Grünau der Unterricht. Zwar sind zahlreiche Klassen- und Hortzimmer stark von Rauch und Löschwasser beeinträchtigt, dennoch wird der Unterricht am Dienstag wieder aufgenommen. Die Schulleitung wird kurzfristig versuchen, auch Unterrichtsformen außerhalb des Schulgebäudes – wie Ausflüge und Exkursionen – zu organisieren.

    In der Nacht zu Sonntag hatte ein brennendes Moped an der Außenwand die Schule stark in Mitleidenschaft gezogen. Durch die Hitze waren Fensterscheiben geborsten, Rauch und Qualm zog in das Gebäude und machte zahlreiche Zimmer unbenutzbar. Die Aufräum- und Reinigungsarbeiten werden voraussichtlich noch bis Ende der Woche andauern.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige