8.2 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Altendorffplatz in Großstädteln wird umgestaltet

Mehr zum Thema

Mehr

    Auf dem Altendorffplatz im Markkleeberger Stadtteil Großstädteln wird derzeit gebaut. Das Areal als Vorplatz zur Kirche Großstädteln und zum Gut Großstädteln wird einer Umgestaltung unterzogen. Künftig wird der Platz größer gestaltet. Die Zuwegungen zur Kirche und zum Gut werden verändert, öffentliche Parkplätze geschaffen sowie die Aufenthaltsqualität verbessert.

    Für die Planung zeichnete das Büro Anke Grundmann Landschaftsarchitekten verantwortlich. Bis Ende September sind Mitarbeiter der Firma Gala Bau Wurzen im Auftrag der Stadt Markkleeberg vor Ort am Werk. Die Bauarbeiten selbst werden rund sechs Wochen dauern. Danach sind Pflanzungen vorgesehen. Die Kosten belaufen sich auf rund 235.000 Euro. Fördermittel kommen aus dem Bund-Länder-Programm zur städtebaulichen Erneuerung. Bund, Land und Kommune kommen somit zu je einem Drittel für die Kosten auf.

    Mit der Umgestaltung des Altendorffplatzes und der Neuordnung des Areals wird ein städtebaulicher Missstand beseitigt. Die Arbeiten laufen in enger Abstimmung mit der evangelischen Kirche, die gleichzeitig den direkten Platz vor der Kirche gestaltet.

    Beeinträchtigungen für den Straßenverkehr gibt es durch die Bauarbeiten nicht.

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ