8.2 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Zur Wahl des Vorsitzenden der CDU-Fraktion − Grüne sind erschrocken über die fehlende Absage an eine Koalition mit der AfD

Von Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Sächsischen Landtag

Mehr zum Thema

Mehr

    Zur Wahl von Christian Hartmann als Vorsitzender der CDU-Fraktion im Sächsischen Landtag erklärt Wolfram Günther, Vorsitzender der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen: „Ich bin erschrocken über die fehlende Absage des neuen CDU-Fraktionsvorsitzenden an eine Koalition mit der AfD.“

    „Herr Hartmann hat mit seinen Aussagen deutlich gemacht, dass sich die CDU-Fraktion weiter nicht klar von der AfD abgrenzen wird. Das zeigt, dass die Zweifel an den Aussagen des Ministerpräsidenten mehr als berechtigt sind, wenn noch nicht einmal der CDU-Fraktionsvorsitzende eine Zusammenarbeit mit der AfD ausschließen will.

    Ich befürchte, dass die CDU-Fraktion versuchen wird, die AfD kleinzukriegen, in dem sie die Partei in Inhalt und Sprache imitiert. Diese Strategie halte ich für einen schweren politischen Fehler. Sie ist gefährlich für das Klima in Sachen und wird zudem keinen Erfolg haben.“

    Die neue Leipziger Zeitung Nr. 59 ist da: Zwischen Überalterung und verschärftem Polizeigesetz: Der Ostdeutsche, das völlig unbegreifliche Wesen

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ