6.2 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Fördermittel für Ersatzneubau der Kita „Am Wasserturm“

Mehr zum Thema

Mehr

    Kultusminister Christian Piwarz hat am heutigen Donnerstag, dem 20. Dezember 2018, der Stadt Markkleeberg einen Fördermittelbescheid über rund 1,6 Millionen Euro überreicht. Mit dem Geld unterstützt der Freistaat Sachsen den Neubau der Kindertagesstätte „Am Wasserturm“. Die förderfähigen Gesamtbaukosten belaufen sich auf rund 4,6 Millionen Euro. Die Fördermittel kommen aus dem Programm „Brücken in die Zukunft“.

    Die Kita „Am Wasserturm“ soll auf dem gleichen Gelände errichtet werden, auf dem die bereits bestehende Kita aus dem Jahr 1972 steht. Geplant ist ein zweigeschossiger, rechteckiger und komplett barrierefreier Bau mit Flachdach und zentralem Eingang. Das Konzept sieht vor, dass künftig der Kinderkrippenbereich im Erdgeschoss und der Kindergartenbereich im Obergeschoss untergebracht sind.

    Mit der Fertigstellung der Bauarbeiten wird im Jahr 2020 gerechnet. Dann werden in der Kita „Am Wasserturm“ 165 Kinder ab einem Jahr bis Schuleintritt betreut. 55 Plätze stehen dann im Krippenbereich zur Verfügung, 110 Plätze im Kindergarten.

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ