7.7 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Corona-Krise: Mittelstandsvereinigung der SPD Sachsen fordert Nachbesserungen bei den Soforthilfen

Von Arbeitsgemeinschaft der Selbständigen in der SPD Sachsen

Mehr zum Thema

Mehr

    Nach einer bundesweiten Schnellumfrage durch die Arbeitsgemeinschaft der Selbständigen in der SPD (AGS) haben über 80% der Teilnehmer unter Selbständigen und Kleinunternehmen angegeben, unmittelbar von den Folgen der Corona-Pandemie betroffen zu sein. Nur 8% können Arbeitslosen- oder Kurzarbeitergeld beantragen.

    Die Umfrage hat ergeben, dass Zweidrittel der Unternehmerinnen und Unternehmer maximal drei Monate durchhalten, 10% von Ihnen sogar nur 1 Monat.
    „Dieses Ergebnis unterstreicht die absolute Dringlichkeit aller Maßnahmen.“ so Jörg Vieweg, Vorsitzender der AGS-Sachsen.

    Große Probleme werden besonders Unternehmen mit über 10 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben, da diese nur maximal 15.000 € Soforthilfe-Zuschuss bekommen können. Freiberuflerinnen und Freiberufler, die zu einem größeren Teil von Mieteinnahmen leben, werden nicht geschützt.

    „Hier gilt es nachzubessern!“, fordert Vieweg.

    Dementsprechend stechen bei den Antworten zu den dringlichsten Maßnahmen die Aussetzung von Steuervorauszahlungen sowie nicht-rückzahlbare Zuschüsse heraus. Knapp dahinter folgen Stundung der laufenden Steuerzahlungen.

    Ein Spiel auf Zeit: Die neue Leipziger Zeitung zwischen Ausgangsbeschränkung, E-Learning und dem richtigen Umgang mit der auferlegten Stille

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ