12.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Diakonissenkrankenhaus: Absage aller öffentlichen Veranstaltungen bis Ende August

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    Vorerst bis zum 31. August 2020 werden im Leipziger Diakonissenkrankenhaus weiterhin keine Veranstaltungen für externe Teilnehmer stattfinden. Dies betrifft Gesundheitsforen für die interessierte Öffentlichkeit ebenso wie medizinische Fachveranstaltungen. Auch die fortgeschrittenen Planungen zum 120-jährigen Jubiläum des Krankenhauses sind betroffen.

    Die grundsätzliche Entscheidung des Krankenhausdirektoriums folgt den bereits seit Anfang März geltenden Regelungen im Verbund der AGAPLESION-Gruppe, aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus SARS-CoV-2 vorsorglich keine öffentlichen Veranstaltungen im Krankenhaus durchzuführen. Davon betroffen sind nun alle Gesundheitsforen, die bis zur Sommerpause geplant waren und bereits angekündigt sind.

    Nicht stattfinden werden somit die Gesundheitsforen am 5. Mai („Verschleiß im Kniegelenk“), 9. Juni („Schaufensterkrankheit“) und 14. Juli („Schlecht zu Fuß“).

    Ebenfalls erheblich von der Corona-Infektionslage beeinflusst sind die bereits laufenden Vorbereitungen zum 120. Jubiläum des Leipziger Diakonissenkrankenhauses, dem eigentlich in diesem Jahr mit zahlreichen Veranstaltungen gedacht werden sollte. So wurde nun bereits entschieden, das für Mitte September geplante Festsymposium und den Tag der offenen Tür auf das Frühjahr 2021 zu verschieben.

    An den Terminen für den offiziellen Festakt am 10. Oktober sowie den Festgottesdienst am 25. Oktober 2020 wird dagegen noch festgehalten. Ebenfalls ins nächste Jahr verschoben wird allerdings die für den 11. November vorgesehene Präsentation des dann frisch erschienenen Buches zur Geschichte des Diakonissenkrankenhauses.

    Die neue Leipziger Zeitung Nr. 78: Wie Corona auch das Leben der Leipziger verändert hat

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ

    Anzeige
    Anzeige