11.4 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

HIT 2020: Universität Halle lädt ab dem 9. Mai zu virtuellen Hochschulinfotagen

Von Martin‐Luther‐Universität Halle‐Wittenberg

Mehr zum Thema

Mehr

    Studienorientierung für Schülerinnen und Schüler funktioniert auch in Zeiten der Corona-Krise: Ab Samstag, 9. Mai 2020, dem ursprünglich für den Universitätsplatz geplanten Hochschulinformationstag (HIT), starten daher virtuelle und interaktive Formate, die es ermöglichen, sich ein umfassendes Bild von der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) und ihrem Studienangebot zu machen. Drei Wochen lang gibt es dazu wochentags auf dem Youtube-Kanal der MLU eine live produzierte Sendereihe, die auch später nachgeschaut werden kann.

    Die Sendereihe startet am Samstag, 9. Mai 2020, 15.30 Uhr und wird von Rektor Prof. Dr. Christian Tietje eröffnet. „Nachdem klar war, dass wir in diesem Jahr den HIT mit seinen tausenden Besuchern nicht durchführen können, hat unser Hochschulmarketing ganz schnell reagiert und ein tolles Programm für mehrere Wochen auf die Beine gestellt. Ich freue mich sehr darüber und hoffe, dass für alle Studieninteressierten etwas dabei ist. Und nicht vergessen: Es sind interaktive Formate: Fragen stellen geht natürlich auch!“, so der Rektor im Vorfeld des HIT.

    Im Anschluss an den Eröffnungs-Talk finden vom 11. bis zum 29. Mai für drei Wochen die Hochschulinformationtage der MLU statt und zwar wochentags jeweils von 15.30 bis 21.00 Uhr. Bisher sind knapp 70 Beiträge in Interviewform geplant. In diesem Format werden zahlreiche Studiengänge und Einrichtungen der MLU, wie zum Beispiel das International Office, die Allgemeine Studienberatung und das Schulbüro „Prologe“ vorgestellt, sowie deren Themen und Angebote.

    Der Sendeplan wird mit weiteren Materialien ergänzt, unter anderem eine Campusführung oder „Mein Studium in 100 Sekunden“, in dem Studierende kurz und knapp berichten, was ihr Studienfach ausmacht.

    Studieninteressierte können ihre Fragen zu speziellen Studiengängen oder allgemeinen Themen nicht nur über das Kontaktformular auf der Webseite stellen, sondern natürlich auch direkt über die Youtube-Chatfunktion während der Livestreams. Die Antworten auf die Fragen werden im Anschluss für alle sichtbar auch in einem FAQ-Dokument auf der Webseite zur Verfügung gestellt.

    Mehr Infos und der komplette Sendeplan unter: https://hit.uni-halle.de

    Direktlink zum Youtube-Channel der MLU: www.youtube.com/user/UniHalleMLU

    Mittwoch, der 6. Mai 2020: Die nächste Lockerungsrunde in Sachsen steht bevor

     

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ