-2.7 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Prüfungsstart für Förder- und Oberschüler: Kultusminister Christian Piwarz wünscht viel Erfolg

Mehr zum Thema

Mehr

    Für 19.000 Förder- und Oberschüler in Sachsen rückt der letzte Schultag näher. Sie starten am Montag, 25. Mai 2020, mit Englisch ihre Abschlussprüfungen. Dabei streben 15.900 Schüler den Realschulabschluss an und 3.100 einen Hauptschulabschluss. Die Realschüler absolvieren insgesamt vier schriftliche und eine mündliche Prüfung. So folgen nach Englisch, Deutsch, Mathematik und eine Naturwissenschaft (Biologie, Physik oder Chemie). Die mündlichen Prüfungen finden vom 22. Juni bis zum 17. Juli 2020 statt.

    Kultusminister Christian Piwarz drückt den Schülern fest die Daumen und wünscht ihnen viel Erfolg. „Der Abschluss ist zum Greifen nah. Jetzt gilt es noch einmal, alle Kräfte zu mobilisieren. Unsere Absolventen der Förder- und Oberschule sind die Praxiselite. Ihnen stehen mit einem guten Abschlusszeugnis alle Türen offen. Ob Handwerksbetrieb, Ausbildung im Sozialbereich oder Abitur, sie haben die Wahl.“

    Der Minister bedankte sich zudem bei den Lehrern, die unter den besonderen Herausforderungen in diesem Jahr, die Schüler noch einmal intensiv auf ihre Prüfungen vorbereitet haben. Die Abschlussklassen der Förder- und Oberschulen durften nach der Schulschließung bereits ab dem 22. April 2020 zur gezielten Prüfungsvorbereitung wieder in die Schulen.

    Die Zeugnisse erhalten die Absolventen nach erfolgreichem Abschluss der Prüfungen in der Zeit vom 10. Juni bis zum 17. Juli 2020. Im Jahr 2019 erreichten 97,3 Prozent der Prüfungsteilnehmer einen Realschulabschluss. Für ihre ausgezeichneten Jahres- und Prüfungsleistungen bekamen im vorigen Jahr 111 Jugendliche das Prädikat „hervorragender Abschluss der Förder- und Oberschule“.

    Weitere Informationen zur Oberschule sind abrufbar unter: http://www.schule.sachsen.de/164.htm

    CLAIRE auf der Magdeborner Halbinsel: Großpösna soll Standort für neues Helmholtz-Zentrum werden

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ