16.2 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Baumfällarbeiten im Johannapark notwendig

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    Ab Donnerstag, 23. Juli, wird im Johannapark mit dem Fällen von Bäumen begonnen. Die Arbeiten sind notwendig, um die Verkehrssicherheit wiederherzustellen, da mehrere Bäume aufgrund der extremen Trockenheit des letzten Sommers abgestorben sind.

    Neben einem Bergahorn, welcher der Rußrindenkrankheit zum Opfer gefallen ist, werden drei abgestorbene Birken gefällt. Die betroffenen Bäume sind nicht mehr bruchsicher und befinden sich in der Nähe von stark genutzten Aufenthaltsbereichen des Parks.

    Es wird sichergestellt, dass Vögel und baumbewohnende Tiere nicht beeinträchtigt werden. Bäume auf historischen Standorten werden nach Möglichkeit nachgepflanzt. Für Beeinträchtigungen, die durch die Arbeiten entstehen, wird um Verständnis gebeten.

    Machtgefälle im Kopf. Die neue „Leipziger Zeitung“ Nr. 80 ist da: Was zählt …

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige