In mehr als 90 Städten in Deutschland, Belgien, England, Österreich und der Schweiz werden Kinder, Jugendliche und Familien am kommenden Wochenende auf Fahrrädern eine riesige Kidical Mass veranstalten. Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) Leipzig lädt am 19. September 2020 um 15.00 Uhr ab dem Grassi-Museum / Johannisplatz zu einer lockeren Runde um den Promenadenring. Das Tempo und die Strecke sind bereits für die Kleinsten geeignet. Eltern und Großeltern dürfen mitgebracht werden und die Polizei sichert die Strecke ab.

Zum Weltkindertag und im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche fordern die Radfahrenden ein Umdenken in der Verkehrspolitik. „Wir wollen, dass sich Kinder sicher und selbständig mit dem Fahrrad in unseren Städten bewegen können. Mehr Freiräume zum Bewegen und Fahrradfahren haben in Corona-­-Zeiten eine noch höhere Bedeutung bekommen“, erklären die Organisatoren.

Das gemeinsame Wochenende, das in dieser Form erstmalig ist, wurde von der Kidical Mass Köln ins Leben gerufen. Unterstützt und organisiert wird esvon ADFC, Campact, Changing Cities, dem Deutschen Kinderhilfswerk, Greenpeace, RADKOMM, dem Verkehrsclub Deutschland (VCD) sowie mehr als 150 lokalen und regionalen Vereinen, Organisationen und Initiativen.

Dienstag, der 15. September 2020: Autobahn-Testcenter gehen außer Betrieb

Dienstag, der 15. September 2020: Autobahn-Testcenter gehen außer Betrieb

- Anzeige -

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar