11.3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Thema

Europäische Mobilitätswoche

Mehr Sitzplätze in S-Bahn am autofreien Sonntag

Der Zweckverband für den Nahverkehrsraum Leipzig (ZVNL) verdoppelt am 19.09.2021, dem autofreien Sonntag auf dem Leipziger Innenstadtring, die Kapazität der S-Bahn-Linie 6 auf 300 Sitzplätze. Insgesamt 36 Fahrten werden in der erweiterten Zugkonfiguration angeboten – im Zeitraum von 9 bis 18 Uhr zwischen Böhlen und Neuer Messe durch das Leipziger Stadtgebiet.

Europäische Mobilitätswoche: Leipzig setzt mit autofreiem Ring ein Zeichen für die Verkehrswende

Öfter mal das Auto stehen lassen und lieber das Fahrrad oder den Bus nehmen: Mit einem autofreien Innenstadtring am Sonntag, 19. September, wirbt Leipzig für den individuellen Perspektivwechsel beim Fortkommen in der Stadt und damit für nachhaltige Verkehrsformen.

Ring frei für alternative Verkehrsformen

Vom 16. Bis zum 22. September beteiligt sich die Stadt Leipzig wieder an der Europäischen Mobilitätswoche (EMW). Erstmals in diesem Jahr wird am 19. September ein autofreier Tag stattfinden. Dass die Anzahl der angemeldeten Kfzs laut Statistischen Quartalsbericht im letzten Jahr in Leipzig den neuen Höchstwert von 268.100 erreichte, zeigt, wie notwendig solche Aktionen sind, um ein Bewusstsein für die Alternativen zum Auto zu schaffen.

LVB Abonnenten fahren in Deutschland kostenlos

Im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche können LVB-Abonnenten in ganz Deutschland Bus und Bahn nutzen. Mit der Aktion des Verbandes deutscher Verkehrsunternehmen profitieren Kunden vom Abo-Upgrade und können in ganz Deutschland kostenlos fahren.

Europäische Mobilitätswoche: Leipziger Unternehmen, Initiativen und Verbände starten Aufruf zum Umdenken

Vom 16. bis zum 22. September findet in Leipzig die Europäische Mobilitätswoche statt und ein Höhepunkt ist der Sonntag, 19. September, wenn es heißt: „Ring frei!“ Dann ist der Promenadenring einen Tag lang für den Autoverkehr gesperrt. Fußgängerinnen und Fußgänger, Radfahrerinnen und Radfahrer können zwischen 10 und 17 Uhr den Ring neu erleben. Aber auch andere Verkehrsangebote präsentieren sich. Denn längst gibt es mehr Alternativen zum eigenen Auto, als sich Autofahrer meist träumen lassen.

Europäische Mobilitätswoche: Leipzig erlebt den autofreien Ring

Während der diesjährigen Europäischen Mobilitätswoche vom 16. bis zum 22. September heißt es am Sonntag, 19. September: „Ring frei!“ – der Promenadenring ist einen Tag lang für den Autoverkehr gesperrt. Fußgängerinnen und Fußgänger, Radfahrerinnen und Radfahrer können zwischen 10 und 17 Uhr den Ring neu erleben, Vereine und Initiativen wollen ihn als Aktionsfläche nutzen.

Bürgerverein lädt zur Gehzeugparade ein

Der Bürgerverein Gohlis lädt für Freitag, den 18. September zu einer Gehzeugparade im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche ein.Sie beginnt um 16:30 Uhr an der Kreuzung Virchow-/Lützowstraße und führt durch die Lützowstraße bis zur Höhe Erfurter Straße.

Die Kidical Mass erobert am Samstag mit einer bunten Fahrraddemo die Straßen auch in Leipzig

In mehr als 90 Städten in Deutschland, Belgien, England, Österreich und der Schweiz werden Kinder, Jugendliche und Familien am kommenden Wochenende auf Fahrrädern eine riesige Kidical Mass veranstalten. Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) Leipzig lädt am 19. September 2020 um 15.00 Uhr ab dem Grassi-Museum / Johannisplatz zu einer lockeren Runde um den Promenadenring. Das Tempo und die Strecke sind bereits für die Kleinsten geeignet. Eltern und Großeltern dürfen mitgebracht werden und die Polizei sichert die Strecke ab.

Drei besondere Angebote: Stadtverträglicher Lieferverkehr, ein kostenloser ÖPNV-Tag und autofreie Straßen im Osten

Vom 16. bis 22. September wird auch in Leipzig wieder die europäische Mobilitätswoche begangen, um die Vielfalt der Leipziger Mobilität zu entdecken. Am 19. September laden ja bekanntlich LVB und Stadt ein zur kostenlosen Fahrt in Bus und Bahn sowie mit der S-Bahn in der Tarifzone 110. Aber es geht in dieser Woche nicht nur um den ÖPNV. Zwei spannende Projekte werden zeigen, wie man auch Lieferverkehr umweltfreundlicher und Stadtviertel für Fußgänger und Radfahrer zurückholen kann.

Europäische Mobilitätswoche: Kostenfreier Samstag am 19. September

„Klimafreundliche Mobilität für alle“: Unter diesem Motto steht die diesjährige Europäische Mobilitätswoche vom 16. bis 22. September, zu der die Stadt, die Leipziger Verkehrsbetriebe sowie zahlreiche weitere Partner alle Bürgerinnen und Bürger einladen. Die Kampagnenwoche will Menschen in ganz Europa nachhaltige Mobilität näherbringen und innovative Verkehrslösungen aufzeigen.

Ausklang der Europäischen Mobilitätswoche in Leipzig: Von schönen Schlippen und einem autofreien Lindenauer Markt

Die Europäische Mobilitätswoche läuft auf der Zielgeraden ein: Die Aktionswoche steht in diesem Jahr im Zeichen des Fußverkehrs und zeigt den Leipzigern noch bis Sonntag, den 22. September, innovative und nachhaltige Verkehrslösungen auf. So geht es auf dem Lindenauer Markt von Freitag bis Sonntag autofrei zu – damit will die Kampagne auf den geplanten fußgängerfreundlichen Umbau des Stadtplatzes aufmerksam machen. Bus und Bahn fahren dabei auch am Wochenende planmäßig.

Stadt zu Fuß – dialogischer Spaziergang zur Gehkultur

„Walk with us! Geh mit uns!“ lautet das Motto der Europäischen Mobilitätswoche 2019, die am 16. September startet. Wie jedes Jahr finden in ihrem Rahmen europaweit Veranstaltungen zum Thema Mobilität statt. In Leipzig laden der Carsharing-Anbieter teilAuto und der Spaziergangforscher Bertram Weisshaar diesmal gemeinsam zu einem dialogischen Spaziergang zur Gehkultur ein.

SPD-Arbeitskreis will einen S-Bahn-Ring um Leipzig ins Gespräch bringen

Wenn Leipzig mal eine richtige Großstadt werden will, muss das S-Bahn-Netz natürlich deutlich wachsen und dichter werden. Der Arbeitskreis Stadtentwicklung und Umwelt der SPD Leipzig bringt jetzt eine ganz neue Strecke ins Gespräch: Einen S-Bahn-Ring rund um Leipzig auf den Gleisen des Güterverkehrsrings. Und am Mittwoch, 19. September, will der Arbeitskreis auf zwei Fahrradtouren den möglichen S-Bahn-Ring um Leipzig erkunden.

Leipziger zeigen wieder kreative Ideen, was man mit sonst zugeparkten Stellflächen alles anfangen könnte

Leipzig nimmt in diesem Jahr an der Internationalen Mobilitätswoche teil. Und seinen Platz in dieser Woche hat auch wieder der Internationale Park(ing) Day gefunden. Das ist der Tag, an dem mal gezeigt wird, was man mit dem wertvollen Straßenraum alles anfangen könnte, wenn nicht ständig Autos drauf rumstehen würden. Und so werden auch am Freitag, 16. September, PKW-Stellplätze für einige Zeit zu autofreien Bereichen.

Am 17. September: Mobilität der Zukunft erleben beim Mobilitätsfest auf dem Marktplatz

Am Samstag, 17. September, findet auf dem Marktplatz das Mobilitätsfest im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche statt. Die Stadt Leipzig lädt alle Bürgerinnen und Bürger dazu ein, die Bandbreite einer zukunftsfähigen und klimabewussten Mobilität zu erleben. Sie können sich informieren über die Angebote des öffentlichen Personennahverkehrs, über Pedelecs, Lastenräder und Elektroautos – und sie können diese testen. Ganz junge Leipzigerinnen und Leipziger können sich u. a. auf einem Fahrradkinderparcour und einer Hüpfburg betätigen.

Europäische Mobilitätswoche: Fahrradregistrierung im UiZ möglich

Im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche vom 16. bis 22. September 2016 ist der Bürgerdienst LE vom 19. bis 21. September an drei Tagen hintereinander von 14 bis 17 Uhr im Umweltinformationszentrum zu Gast und bietet die Möglichkeit zur Fahrradregistrierung. Zeitgleich beantworten Experten des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club e. V. (ADFC) individuelle Fragen zum Thema Radfahren. Themen sind unter anderem Fahrradleihe, Versicherungen sowie Reisen mit dem Fahrrad. Zusätzlich kann sich vor dem UiZ über Lastenräder zu informiert werden.

Aktuell auf LZ

- Advertisement -