8.9 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Partner Pferd 2021 wird um zwei Monate verschoben

Mehr zum Thema

Mehr

    Trotz großer Zuversicht und Motivation seitens der Leipziger Messe und EN GARDE Marketing GmbH kann die PARTNER PFERD, präsentiert von der Sparkasse Leipzig und der Sparkassen-Finanzgruppe Sachsen, aufgrund der aktuellen pandemischen Entwicklungen nicht wie geplant vom 14. bis 17. Januar 2021 stattfinden. Um den Termin ein Jahr vor dem Weltcup-Finale in Leipzig dennoch halten zu können, wird das hochkarätige Pferdesportevent um zwei Monate auf den 18. bis 21. März 2021 verschoben.

    Nach Prüfung aller Möglichkeiten ist nach aktuellem Stand eine Durchführung der PARTNER PFERD, präsentiert von der Sparkasse Leipzig und der Sparkassen-Finanzgruppe Sachsen, vom 14. bis 17. Januar 2021 nicht in der Qualität möglich, wie Aussteller, Besucher und Aktive es von dem internationalen Fünf-Sterne-Turnier gewohnt sind. Die Einschnitte wären zu groß.

    Aus diesem Grund haben sich die Leipziger Messe sowie EN GARDE in enger Abstimmung mit der Deutschen Reiterlichen Vereinigung e.V. (FN), dem Weltreiterverband (FEI) und den Sponsoren des Turniers, auf einen Alternativtermin vom 18. bis 21. März 2021 geeinigt.

    „Wir halten es für sehr wichtig, ein Jahr vor dem Weltcup-Finale in Leipzig an der Veranstaltung 2021 festzuhalten“, erklärte der geschäftsführende Gesellschafter von EN GARDE, Volker Wulff. „So arbeiten wir alle gemeinsam auf Hochtouren an der Umsetzung des Pferdesportevents.“ „Die PARTNER PFERD ist als Frühjahrsevent fest im Turnierkalender verankert. Wir werden also alles in unserer Macht Stehende tun, damit Turnier und Ausstellung so sicher wie möglich im März stattfinden können,“ sagt Martin Buhl-Wagner, Geschäftsführer der Leipziger Messe.

    Mit der Verlegung des Reitsportturniers, verschiebt sich auch die Ausstellung der PARTNER PFERD auf den März, die traditionell untrennbar mit dem Pferdsportevent verbunden ist. Weitere Informationen zu bereits gebuchten Ständen oder Turnierkarten erhalten Aussteller und Besucher in den kommenden Tagen.

    Leipziger Zeitung Nr. 85: Leben unter Corona-Bedingungen und die sehr philosophische Frage der Freiheit

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ