3.8 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Demonstration gegen politische Repressionen in Russland und Belarus vom 27. Februar 2021

Mehr zum Thema

Mehr

    Am 27. Februar 2015 wurde der Oppositionspolitiker Boris Nemzow neben den Kremlmauern erschossen. Dies war einer der aufsehenerregendsten politischen Morde in der jüngeren Geschichte Russlands, aber es ist bei Weitem nicht der einzige. Am sechsten Jahrestag der Ermordung des Politikers fand auf dem kleinen Wilhelm-Leuschner-Platz (Schiller Park) die Kundgebung zum Gedenken an Boris Nemzow und alle Opfer politischer Repression durch die verbrecherischen Regime des modernen Russlands und Weißrusslands statt. Die Demonstration wurde gemäß der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung organisiert.

    Um auf die Verletzung der Menschenrechte und -freiheiten von russischen und belarussischen Bürgerinnen und Bürgern aufmerksam zu machen, hat die initiative Gruppe eine Performance mit Bildern der unterdrückten Menschen und ein improvisiertes Mahnmal gemacht. Zum Programm gehören auch Vorträge von deutschen, russischen und belarussischen Aktivist*innen, der Auftritt des SPD-Mitglieds Irena Rudolph und Live-Aufführungen von Liedern, die für die Protestbewegungen ikonisch sind (siehe Programm).

    Unser Ziel ist es, das Interesse an der Problematik zu wecken und den Bürger/-innen und Gästen Deutschlands über das Problem zu erzählen, deshalb sind die meisten Reden in deutscher Sprache.

    Wir wollen zeigen, dass russische und belarussische Oppositionsaktivist/-innen nicht allein sind. Wir würden uns freuen, wenn Sie dabei werden.

    Mehr ausführliche Informationen zum Thema finden Sie unter den folgenden Links:

    Boris Nemzow: https://www.dw.com/de/boris-nemzow-der-mann-der-putin-beschimpfte/a-52547136?fbclid=IwAR2KyHV_SQnIcSdylcaRVjjT6g9pAIBQePw-xqPuGJbx6NIPVy9FX7wSf3M

    Politische Gefangene in Russland: https://www.memorial.de/index.php/7865-memorial-veroeffentlicht-neue-listen-politischer-gefangener-1?fbclid=IwAR2ZYe-aXWE2zrWGg0i9hjcQdi1eQnNMdCKJQ8yfJs7NzPHufXVSd_toY4U

    Politische Gefangene in Belarus: https://www.zeitschrift-osteuropa.de/blog/politische-gefangene/?fbclid=IwAR318iYLfGIvPLgPrWjEyqZjfcGO2IOjAByzvB5F7xZEb6ajrsn5NtKwg2U

    Hier ist auch der Link zum Event auf FB: https://fb.me/e/Fb3UexlA

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ