15.7 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

MdB Sören Pellmann (Die Linke) lädt zum Online-Gespräch über Flughafenausbau

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    Für Dienstag, den 9. Februar hat sich der Leipziger Bundestagsabgeordnete Sören Pellmann (Die Linke) gleich vier Gesprächspartner zum derzeit heiß umstrittenen Ausbau des Flughafens Leipzig/Halle eingeladen.

    Anna Kaleri vom Aktionsbündnis für Klima- und Lärmschutz, sofortigen Ausbaustopp am Flughafen Leipzig/Halle, Matthias Zimmermann von der Bürgerinitiative „Gegen die neue Flugroute und Gegen Flug- und Bodenlärm“, Heiko Rosenthal, Bürgermeister und Beigeordneter für Umwelt, Klima, Ordnung und Sport der Stadt Leipzig sowie Marco Böhme, Landtagsabgeordneter der Fraktion Die Linke im Sächsischen Landtag, und Sprecher für Klimaschutz, Energie, Umwelt, Ressourcenwirtschaft, Braunkohle, Mobilität und Drogen.

    Es ist ein seit langem viel diskutiertes Thema: In welchem Maß soll, kann und darf der Flughafen Leipzig/Halle weiterwachsen? Wie schafft man den Spagat zwischen den Wünschen der Bewohner/-innen einer schnell wachsenden Stadt nach bestmöglicher Infrastruktur einerseits und ruhiger Wohnlage andererseits, den Interessen und Bedarfen des Wirtschaftsstandortes Leipzig und dem Bekenntnis zu grüner Mobilität? Lösen können die vier geladenen Gäste diese Konflikte sicher nicht, aber sich darüber austauschen.

    Gemeinsam sprechen sie eine knappe Stunde lang über Fragen wie: Welche wirtschaftlichen Auswirkungen hätte ein möglicher Rückzug von DHL vom Flughafen Leipzig/Halle? Wieviel Flughafen ist gewollt, wo liegt das verträgliche Maß, damit sich auch die Bürger/-innen noch mitgenommen fühlen? Welche Ziele hat sich die Stadt Leipzig in Bezug zum Flughafen und dessen Ausbau gesteckt? Welchen Einfluss hat ein Flughafen auf das Wohlfühlgefühl und den Charme in einer boomenden Großstadt?

    Die spannende Diskussion unter dem Motto: „Fluglärm, Klima- und Gesundheitsschutz – wieviel Fluglärm muss es sein?“ kann ab 19:00 Uhr über Facebook (https://www.facebook.com/MdBSoerenPellmann/) live verfolgt werden. Interessierte sind herzlich eingeladen, sich an der Diskussion zu beteiligen.

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ

    Anzeige
    Anzeige