10.7 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Bushaltestelle Teichsiedlung in Portitz wird barrierefrei ausgebaut Posteingang

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Ab Montag, 5. Juli, wird die Bushaltestelle „Portitz, Teichsiedlung“ im Dürnsteiner Weg in Portitz-Plaußig barrierefrei ausgebaut. Während der zwei Bauphasen wird der Verkehr in beiden Richtungen an der Baustelle vorbeigeführt, die Fahrbahnbreite ist dabei eingeschränkt. In der letzten Bauphase ist die Ausfahrt aus der Prosastraße nicht möglich.

    Die Buslinie 52 fährt während des Ausbaus über Am Künstlerbogen, Werfelstraße und Krätzbergstraße. Die Haltestellen Krätzbergstraße (Ostseite) und Portitz Teichsiedlung werden währenddessen nicht angefahren. Dafür werden zwei Ersatzhaltestellen Am Künstlerbogen und Werfelstraße eingerichtet. Die Arbeiten sollen Ende Juli abgeschlossen sein. Der barrierefreie Umbau wird durch den Zweckverband für den Nahverkehrsraum Leipzig gefördert.

    Einen aktuellen Überblick über alle Baustellen, Sperrungen und Verkehrseinschränkungen im Leipziger Straßennetz bietet die interaktive Seite unter www.leipzig.de/baustellen. Wahlweise in einer Kartendarstellung oder einer Tabelle können die entsprechenden Detailinformationen abgerufen werden – etwa zur Art und Dauer der Sperrung sowie möglichen Umleitungsstrecken.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige