3.3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Ein Nachweis, viele Geschäfte: Stadt startet mit 2G-Stempel für die Innenstadt

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Einmal vorzeigen, überall einkaufen: Ab spätestens dem 20.01.2022 wird es allen Gästen im Leipziger Innenstadtring und in den Promenaden Hauptbahnhof ermöglicht, teilnehmende Einzelhandelsgeschäfte nach nur einem 2G-Nachweis vom selben Tag aufzusuchen. Gewährleistet wird das durch einen Stempel auf Hand oder Unterarm, der nach Vorlage

    entsprechender Nachweise an sechs innerstädtischen Punkten erhältlich ist. Die gesetzlich geforderten 2G-Nachweise müssen weiterhin mitgeführt und auf Nachfrage vorgezeigt werden.

    Clemens Schülke, komm. Leiter des Dezernats Wirtschaft, Arbeit und Digitales zum Ziel des gemeinsam von Stadtverwaltung, Citymanager und IHK zu Leipzig entwickelten Projekts: „Wir wollen Einhaltung und Kontrolle der gültigen 2G-Regeln vereinfachen und gleichzeitig einen wichtigen Beitrag zum effektiven Infektionsschutz zu leisten. Der Stempel soll Warteschlagen vor den Geschäften verhindern und damit Ansteckungen verringern.“

    Robin Spanke, Citymanager der Stadt Leipzig, betont den großen Nutzen für alle Beteiligten: „Mit dem Stempelnachweis bekommen wir ein Stück Einkaufserlebnis zurück, ohne die Sicherheit zu verringern. Die Kontrolle der Kunden in den Geschäften wird damit wesentlich einfacher und schneller. Das verhindert langes Warten. Und für die Kundinnen und Kunden macht Einkaufen wieder mehr Spaß.“

    Die Industrie und Handelskammer zu Leipzig unterstützt die Aktion. Kristian Kirpal, Präsident der IHK zu Leipzig, betont die Wichtigkeit der Maßnahme: „In dieser besonderen Zeit sind pragmatische Lösungen gefragt. Eine schnelle Umsetzung ist im Interesse aller lokalen Unternehmen und dies liegt uns am Herzen.“

    Jeder Stempel hat einen Durchmesser von ca. drei Zentimeter, besitzt eine Datumsangabe und eine individuelle Nummer, aus welcher einer der unten genannten Ausgabepunkte ersichtlich ist. Der Stempel ersetzt in keinem Fall Impf- oder Genesenen-Nachweise. Diese Dokumente müssen auf Verlangen vorgezeigt werden können. Der Nachweis gilt jeweils am Tag der Ausgabe. An folgenden Stellen sind die 2G-Stempel erhältlich:

    • Tourist-Information Leipzig, Katharinenstraße 8
    • Höfe am Brühl, Brühl 1
    • Promenaden Hauptbahnhof, Willy-Brandt-Platz 7
    • Breuninger Leipzig, Markt 12
    • Galeria Leipzig, Neumarkt 1
    • SportScheck Leipzig, Grimmaische Straße 8
    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige