-1.2 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Der Stadtrat tagt: Vereine und Verbände können Fördermittel im Zwei-Jahres-Turnus beantragen

Mehr zum Thema

Mehr

    Vereine und Verbände können kommunale Fördermittel künftig im Zwei-Jahres-Turnus beantragen. Der Stadtrat stimmte einem entsprechenden Antrag der Grünen zu. Allerdings tritt das neue Verfahren erst mit dem Doppelhaushalt 2017/2018 inkraft.

    Bisher mussten Vereine und Verbände sich jedes Jahr auf’s Neue durch Vergabeverfahren quälen. Mittelfristige Planbarkeit war nicht gegeben. Die Einführung des ersten Doppelhaushaltes sei durch das Dezernat Finanzen unter anderem damit begründet worden, dass er für die geförderten Institutionen Planbarkeit und Sicherheit schaffe, da die Fördermittel für zwei Jahre eingeplant seien, argumentierten die Grünen in ihrem Antrag. Allerdings halte die Verwaltung bisher an der Praxis der jährlichen Mittelvergabe fest.

    Die Verwaltung schlug alternativ vor, die zweijährige Förderung erst mit dem Doppelhaushalt 2017/2018 einzuführen. „Ich finde den Verwaltungsstandpunkt gut“, sagte Stadträtin Gesine Märtens (Grüne). Mit Ausnahme der AfD-Stadträte stimmten alle Anwesenden zu.

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ