11.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Thema

Fockebergmarkt

Kunterbuntes Marktgetümmel am Fuße des Fockebergs

Es wird wieder bunt im Leipziger Süden. Am 18. Juli veranstaltet das Soziokulturelle Zentrum die naTo den Fockebergmarkt und lädt ab 11.00 Uhr Groß und Klein zum Schlendern, Stöbern und Verweilen ein. Pandemiebedingt ist es bereits das zweite Mal in Folge, dass der Fockebergmarkt allein an die Stelle des Prix de Tacot, des Leipziger Seifenkistenrennens, tritt.

Der Fockebergmarkt der naTo lockte zahlreiche Besucher/-innen zum Fockeberg

Beim Fockebergmarkt trafen am Sonntag Handwerkskunst und kulinarischer Genuss auf Bühnenunterhaltung und turbulente Mitmach-Aktionen. Zahlreiche Leipziger/-innen trotzten dem Herbsteinbruch und strömten zum Fuße des Fockeberges. Mit Mund-Nasen-Maske durch eine der Einlassschleusen, an der Hygiene-Station die Hände desinfiziert und schon konnte es losgehen.

Kunterbuntes Marktgetümmel am Fuße des Fockebergs

Kommenden Sonntag wird es bunt im Leipziger Süden, denn der Fockebergmarkt lädt in der AHA*-Edition (*Abstand, Hygiene, Alltagsmasken) ab 11.00 Uhr Groß und Klein zum Schlendern, Stöbern und Staunen ein. Zum ersten Mal findet der allseits bekannte und beliebte Markt am Fuße des Fockebergs, organisiert durch den naTo e. V., ohne das dazugehörige Seifenkistenrennen statt, das Corona-bedingt in diesem Jahr leider entfallen muss.

Herbstlicher Fockebergmarkt statt frühlingshaftem Seifenkistenrennen

Nun steht es fest: Das bereits im Frühjahr verschobene, allseits beliebte Seifenkistenrennen, der Prix de Tacot, muss in diesem Jahr leider entfallen, doch eine abwechslungsreiche Alternative ist bereits gefunden. Beim Fockebergmarkt können am 27. September von 11 bis 18 Uhr anstelle von kreativen Seifenkisten bunt bestückte Marktstände und ein ebenso buntes Bühnenprogramm bewundert werden.

Aktuell auf LZ

- Advertisement -