17.6 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Thema

Kanupark Markkleeberg

Saisonschluss im Kanupark Markkleeberg

Die 15. Saison im Kanupark am Markkleeberger See ist beendet. Am zweiten Oktober-Wochenende tobten sich noch einmal die Freizeitsportler beim Rafting und Kajak im Wildwasser aus. Der Start für die Saison 2022 ist für den 7. Mai geplant.

MITGAS Schüler-Rafting 2020: Wettkampf im Kanupark Markkleeberg abgesagt

Das 12. MITGAS Schüler-Rafting wird in diesem Jahr nicht stattfinden. Ausschlaggebend für diese Entscheidung ist eine Anweisung des sächsischen Kultusministeriums, die den Schulen in Sachsen im September keine Teilnahme an schulsportlichen Wettbewerben erlaubt. „Eine Durchführung wäre unter bestimmten Voraussetzungen im Oktober möglich, jedoch haben wir diese Option aufgrund der nach wie vor bestehenden Unsicherheit, den gegebenenfalls variierenden Entscheidungen der einzelnen Schulleitungen und den eventuell vorherrschenden schlechteren Witterungsverhältnissen abgewählt“, sagt der Kanupark-Leiter Christoph Kirsten.

Wasser-Spaß ist heiß begehrt: Zusatztermine im Kanupark

Aufgrund der großen Nachfrage bietet der Kanupark Markkleeberg zusätzliche Rafting- und Surf-Termine an. „Wir erleben derzeit ein sehr starkes Interesse an unseren Wassersport-Angeboten“, sagt der Kanupark-Leiter Christoph Kirsten. „Ursache dafür sind nicht nur die hochsommerlichen Temperaturen, die die Freizeitsportler ins kühle Nasse treiben, sondern auch die coronabedingten Umstände: Deutlich mehr Besucher als sonst verbringen ihren Urlaub in unserer Region und möchten hier etwas Außergewöhnliches erleben. Da wir jedoch aufgrund der gesetzlichen Vorgaben pro Termin nur einen Teil unserer eigentlich verfügbaren Plätze anbieten können, sind diese dann recht schnell ausgebucht.“

Anmeldeschluss für MITGAS Schüler-Rafting im Kanupark

Am 19. Juni 2020 ist Anmeldeschluss für das 12. MITGAS Schüler-Rafting im Kanupark Markkleeberg. Bis zu diesem Termin können sich Teams aus den Landkreisen Leipzig und Altenburger Land, aus den Städten Leipzig und Halle sowie aus den Landkreisen Nordsachsen, Saalekreis und Burgenlandkreis noch einen Startplatz bei dem Wildwasser-Wettbewerb sichern.

Aktuell auf LZ

- Advertisement -