Artikel zum Schlagwort Propsteikirche

Lesung und Gespräch am 29. Mai: „Keiner kommt an Gott vorbei – Fußball-Legenden über Glaube, Liebe, Hoffnung“

Foto: St. Benno Verlag

Tatkräftig bei seiner Buchvorstellung unterstützt wird Günther Klempnauer von dem ehemaligen Fußballprofi und jetzigen -trainer René Müller. Zusammen wollen sie nicht nur einen Einblick in das einzigartige Buch gewähren, sondern auch eine Möglichkeit des Austausches und des Gesprächs während der Lesung bieten. Visuell begleitet wird die Buchpräsentation durch großformatige Fotografien der bekannten Fußballspieler während ihrer bewegenden Fußball-Momente. Weiterlesen

Was gerade passiert

Die alte Propsteikirche verwandelt sich in Staub

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserDer leere Glockenturm steht noch an der Emil-Fuchs-Straße, aber von der ehemaligen Propsteikirche, die 1978 bis 1982 an der Emil-Fuchs-Straße gebaut und 1982 eingeweiht wurde, gibt es nur noch einen Trümmerhaufen. Das durchaus faszinierende Zwischenkapitel der katholischen Propsteigemeinde geht damit wirklich zu Ende. Weiterlesen

Gesprächskonzert – Wiedererstaufführung von Mendelssohns Streichquintett

Am 18. März lädt die Leipziger Mendelssohn-Ausgabe der Sächsischen Akademie der Wissenschaften um 15 Uhr zum klingenden Werkstattbesuch in die Propsteikirche St. Trinitatis. Mit der Wiedererstaufführung von Mendelssohns Streichquintett A-Dur in der Frühfassung wird, mit noch druckfrischem Notenmaterial, ein spannender und kurzweiliger Einblick in die Editionsarbeit gegeben und ein gewissermaßen „neues“ Werk vorgestellt. Im Konzert erklingt außerdem Mendelssohns ein Jahr nach der Frühfassung entstandenes Streichquartett a-moll (op. 13 MWV R 22). Der Eintritt ist frei. Weiterlesen

Gastvortrag von Tanja Scheffler am GWZO

Die alte Propsteikirche in Leipzig: Einblicke in die Planungs- und Baugeschichte

Foto: Ralf Julke

Die am Rosental gelegene, derzeit akut vom Abriss gefährdete ehemalige Propsteikirche St. Trinitatis (1982) gehört – bis hin zu vielen konkreten baulichen Details sowie der Innenraum- und künstlerischen Ausgestaltung – zu den interessantesten und auch aufwendigsten Kirchenneubauten der DDR. Trotzdem war die Kirchgemeinde mit diesem Gebäude aufgrund seiner langen, mit vielen Rückschlägen behafteten Entstehungsgeschichte nie ganz zufrieden. Weiterlesen

Trotz Abrissgenehmigung

Könnte die alte Propsteikirche mit Denkmalmitteln stabilisiert und gerettet werden?

Foto: Ralf Julke

Für FreikäuferMan könnte es erhalten, dieses durchaus nicht unauffällige Gebäude an der Emil-Fuchs-Straße, das über 30 Jahre lang die Leipziger Propsteigemeinde beherbergte. Bis der Untergrund begann, nachzugeben. Denn das ehemalige Kirchengebäude steht auf unsicherem Grund. Was ja der Anlass dafür war, dass die Gemeinde sich am Martin-Luther-Ring eine neue Kirche baute und das alte Haus verließ. Aber eigentlich wäre es zu retten. Sogar Geld gebe es dafür, bestätigt die Staatsregierung. Weiterlesen

„Herr Gott, zu unsern Zeiten“

Sjaella & Quartonal – Zeitgenössische Vokalmusik über Krieg und Frieden in der Propsteikirche

Foto: PR

Für die Saison 2017/18 schließen sich mit Sjaella (Leipzig) und Quartonal (Hamburg) zwei der erfolgreichsten deutschen Vokalensembles zum ersten Mal für ein gemeinsames Konzertprogramm zusammen. In ihrer einzigartigen Besetzung als Doppelquintett präsentieren die jungen Sängerinnen und Sänger unter dem (Arbeits-) Titel „Herr Gott, zu unsern Zeiten – Vokalmusik über Krieg und Frieden“ vornehmlich Werke des 20. und 21. Jahrhunderts. Im Mittelpunkt stehen Kompositionen, welche die gesellschaftspolitische Wirklichkeit unserer Tage und der Zeit unserer Elterngenerationen beleuchten. Weiterlesen

Verkauf abgeschlossen, Kunstwerk geborgen

Alte Propsteikirche am Rosental kann jetzt abgerissen werden

Foto: Ralf Julke

Für FreikäuferEs hat ein Weilchen gedauert. Aber zwei Jahre nach dem Umzug aus dem Gebäude nahe am Rosental meldet die Leipziger Probsteigemeinde St. Trinitatis nun, dass der Verkauf des alten Gebäudes an der Emil-Fuchs-Straße abgeschlossen ist. Der Käufer wird das Gebäude auf schwankendem Grund nun wohl abreißen. Weiterlesen