Artikel zum Schlagwort Wohneigentum

Auch Baubürgermeisterin Dorothee Dubrau setzt sich für Förderung von Bau- und Wohnprojekten durch den Freistaat ein

Positionspapier aus Leipzig, Dresden und Chemnitz fordert eine Förderung auch für kooperative Wohnprojekte

Foto: Marko Hofmann

Für alle LeserEin Passus im Koalitionsvertrag von CDU, Grünen und SPD erweckte die Aufmerksamkeit der Baubürgermeister/-innen in Dresden, Leipzig und Chemnitz. Es klang fast wie gehabt: Die Koalitionäre versprachen, auch in den nächsten fünf Jahren die Bildung von Wohneigentum in Sachsen zu fördern. Und für Reiche und Gutverdiener ist das auch noch nie ein Problem gewesen. Aber die meisten Sachsen sind nicht reich. Wie kommen sie also zu Wohneigentum? Es klang diesmal ein wenig anders. Weiterlesen

Freistaat fördert Wohneigentum im ländlichen Raum

Der sächsische Innenminister Roland Wöller (CDU). Foto: Pawel Sosnowski

Die Mitglieder der Staatsregierung haben in ihrer heutigen Kabinettssitzung eine Richtlinie zur Förderung des Wohneigentums im ländlichen Raum beschlossen. Hierbei handelt es sich um die Gewährung eines staatlich geförderten Darlehens für die Schaffung, Erweiterung oder Sanierung von selbstgenutztem Wohneigentum im ländlichen Raum. Im nächsten Jahr stehen hierfür 40 Millionen Euro bereit. Weiterlesen