17.6°СLeipzig

Berufe

- Anzeige -
Martin Dulig, Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr und stellvertretender Ministerpräsident. Foto: Götz Schleser

Jugendberufsagenturen in Sachsen: Förderung für alle Landkreise und kreisfreien Städte bewilligt

Junge Menschen von der Schule in „ihren“ Beruf zu führen, sie zu begleiten und zu beraten, stellt nicht erst seit der Corona-Pandemie eine Herausforderung dar. Obwohl genügend Ausbildungsplätze zur Verfügung stehen, finden nicht alle unmittelbar den Zugang zu ihrer Ausbildung. Um mögliche Steine aus dem Weg zu räumen und Unterstützung in den verschiedensten Lebenslagen zu geben, gibt es die Jugendberufsagenturen in Sachsen.

Für 51.000 Leipziger ging's auch 2014 hier lang nach Canossa. Foto: Ralf Julke

Berufe in der Informatik: Experten-Chat am 28. April auf abi.de

Die Corona-Pandemie gilt als Beschleuniger der Digitalisierung. Dementsprechend haben die IT-Expert*innen in den Unternehmen gerade alle Hände voll zu tun. Aber welche Berufe finden sich eigentlich im Bereich Informatik? Und mit welchen Ausbildungen und Studiengängen gelingt der Einstieg?

Logo Markkleeberg

Markkleeberg: Girls’ Day und Boys’ Day startet in eine neue Runde

Für einen Tag in Berufe schauen, die jeweils für Mädchen und Jungen eher untypisch sind – das ermöglicht der Zukunftstag, der in diesem Jahr bundesweit am Donnerstag, dem 22. April 2021, stattfindet.  Der Tag gibt Mädchen die Möglichkeit, in typische Männerberufe zu „schnuppern“, zum Beispiel im Ingenieurwesen, als Fliesenlegerin, Automechanikerin oder Tischlerin. Jungs können am gleichen Tag in typische Frauenberufe schauen, zum Beispiel in der Krankenpflege oder als Erzieher.

- Anzeige -
Scroll Up