3.4 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 28. Oktober 2021

DOK Leipzig: Ein Frachtschiff, eine Kleinstadt und ein Telefonat

Nach der coronabedingten Pause im vergangenen Jahr ist das Internationale Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm, kurz DOK Leipzig, zurück in den Kinosälen. Neben den Vorführungen vor Ort gibt es zudem die Möglichkeit, viele Filme im Anschluss an das Festival online zu schauen. Wir werfen heute einen Blick auf drei Beiträge im Internationalen Wettbewerb. Sie handeln von einem außergewöhnlichen Frachtschiff, den Menschen in der US-amerikanischen Wüste und einem Sprung zwischen Libanon und französischem Exil.

LKW-Schleusung am Zollamt Dresden

Am Donnerstag, dem 28.10.2021, gegen 10:50 Uhr vernahmen Beamte des Hauptzollamtes (HZA) Dresden Geräusche aus dem Inneren des Aufliegers eines im Bereich des HZA abgestellten Sattelzuges und informierten die Bundespolizei.

SCHAU REIN! 2022 – Wirtschaft trifft Nachwuchs startet jetzt für teilnehmende Unternehmen und Institutionen

Unternehmen und Institutionen in Leipzig, die ihrem zukünftigen Fachkräftenachwuchs einen Einblick in ihre Firma geben möchten, haben im kommenden Frühjahr wieder Gelegenheit dazu. Mit „SCHAU REIN! – Die Woche der offenen Unternehmen in Sachsen“ vom 14. bis zum 19. März 2022 starten sächsische Schülerinnen und Schüler ihre Mission in die unbekannte Berufswelt.

Donnerstag, der 28. Oktober 2021: Verfassungsschutz warnt vor rechtsextremen „Grenzgängern“, Demo der „Freien Sachsen“ auf A4 verboten, Brandserie geht weiter und Krankenhausbelegung alarmierend

Das Landesamt für Verfassungsschutz Sachsen warnt vor den „Grenzgängen“ der rechtsextremen Parteien „Der Dritte Weg“ und „Freie Sachsen“. Derweil wurde eine geplante Demonstration der „Freien Sachsen“ auf der Autobahn 4 verboten und ein Tatverdächtiger im Zusammenhang mit den „NSU 2.0“-Drohbriefen angeklagt. Außerdem: Die Brandserie in Leipzig geht weiter und das Sozialministerium teilt mit, dass die Krankenhausbelegung mittlerweile alarmierend ist und bald die Corona-Vorwarnstufe erreicht wird. Die LZ fasst zusammen, was am Donnerstag, dem 28. Oktober 2021, in Leipzig, Sachsen und darüber hinaus passiert ist.

Kernenergie-Analyse – Bündnisgrüne: Atomkraft ist zu gefährlich, zu teuer und eine Innovationsbremse

Ein Zusammenschluss von Energieforscherinnen und -forschern hat in Zusammenarbeit mit Scientists for Future gestern den Diskussionsbeitrag „Kernenergie und Klima“ veröffentlicht. Das Positionspapier bietet einen Überblick über den aktuellen Forschungsstand zu Wirtschaftlichkeits- und Sicherheitsaspekten der Nutzung von Kernenergie.

Polizei sucht nach 82-Jähriger

Am 27. Oktober kehrte die 82-Jährige nach einem Besuch im Krankenhaus St. Elisabeth nicht in ihre Wohnung in Markkleeberg zurück. Da die Vermisste unter einer leichten Demenz leidet und die bisherigen Suchmaßnahmen nicht zu ihrem Auffinden führten, wendet sich die Polizeidirektion Leipzig nun an die Bevölkerung und bittet um Mithilfe bei der Suche nach der Vermissten.

Staatspreis Ländliches Bauen 2021: Sieger stehen fest

Die Preisträger des Staatspreises Ländliches Bauen 2021 stehen fest. Aus insgesamt 110 von Bauherren und Architekten eingereichten Projekten hat die Jury die Preisträger der vier Kategorien ausgewählt. Sie erhalten ein Preisgeld in Höhe von 5 000 Euro.

Verhandlungen gibt es nur auf Augenhöhe!

Die Verbändegemeinschaft der landwirtschaftlichen Organisationen des Agrardialogs hat sich darauf verständigt, einer Integration in die „Zentrale Koordinierungsstelle Handel-Landwirtschaft (ZKHL)“ - einem Parallelkonstrukt des DBV - nicht zuzustimmen. Das gleiche gilt für eine Überführung der im Agrardialog erarbeiteten Sachstände.

Alles anders!? Zukunft neu denken – Gespräch über (klima)gerechte Zukunft

Klimakrise, Corona-Krise, Menschenrechtskrise, Wirtschaftskrise, EU-Krise, Rechtsstaatlichkeitskrise, Armutskrise, Umweltkrise... Eine Welt im Krisenmodus. Selten war der Druck zum Handeln unübersehbarer als heute und mutiges, zukunftsgewandtes Handeln in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft so gefragt.

Hohe Dynamik in Lausitzer Wolfsterritorien

In Sachsen ist die Anzahl der bestätigten Wolfsterritorien auf 34 angestiegen. Das geht aus den Daten des abgeschlossenen Wolfsmonitoringjahres 2020/2021 hervor, die das Sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG) heute veröffentlicht hat.

Fridays for Future Leipzig ruft zum Protest gegen die Räumung Lützeraths auf

Am Freitag den 05.11.2021 demonstriert die Leipziger Ortgruppe von Fridays for Future gegen die Räumung des rheinischen Dorfes Lützerath durch den Kohlekonzern RWE. Der Protest unter dem Motto „alle Dörfer bleiben“ startet um 17 Uhr am Willy-Brandt-Platz mit einer Kundgebung und endet am Wilhelm-Leuschner-Platz.

Mehr als vier Millionen Euro für Wilthen und Oberland

Wilthen und drei weitere Gemeinden im Landkreis Bautzen erhalten zusammen rund 4,4 Millionen Euro für städtebauliche Investitionen. Den Förderbescheid hat Staatssekretär Dr. Frank Pfeil heute (28. Oktober 2021) an den Bürgermeister der Stadt Wilthen, Michael Herfort, übergeben.

Feierliche Verkehrsfreigabe der B 169 Ortsumgehung Göltzschtal

Ende September 2012 war Baubeginn für die insgesamt rund zehn Kilometer lange Neubautrasse der Ortsumgehung Göltzschtal. Mit der heutigen feierlichen Verkehrsfreigabe ist die Ortsumgehung zwischen Falkenstein und Rodewisch auf rund neun Kilometern durchgehend befahrbar.

Mit Spezialtechnik gegen unpassierbare Wege: Freischneiden von Wegen im Nationalpark geht weiter voran

Heute (28.10.2021) konnten sich die regionalen Akteure der Nationalparkregion Sächsische Schweiz einen Eindruck von den umfangreichen Maßnahmen machen, mit denen die Nationalparkverwaltung unpassierbare Wege wieder freischneidet.

Krankenhausbelegung mit Covid-19-Patienten steigt stark an

Die Zahl der Covid-19-Patienten in Sachsens Krankenhäusern steigt beunruhigend deutlich an. Aktuell werden in Sachsen 602 Corona-Patienten auf Normalstation und 172 Patienten auf Intensivstation behandelt. Noch am 11. Oktober waren es nur 79 Patienten auf Intensivstation.

Das LfV Sachsen warnt vor Grenzgängen rechtsextremistischer Akteure an der sächsisch-polnischen Grenze

Rechtsextremistische Akteure wie die Parteien „Der Dritte Weg“ und die „Freien Sachsen§ rufen gegenwärtig im Internet – insbesondere in den sozialen Medien - offen dazu auf, die deutsch-polnische Grenze vor illegal nach Deutschland einreisenden Migranten zu schützen.

Großes Konzert in der Michaeliskirche

Zum großen Konzert der Friedenskantorei Leipzig wird am Sonntag, dem 7. November 2021, 17 Uhr, in die Michaeliskirche am Nordplatz eingeladen. Auf dem Programm stehen von Franz Schubert die Messe in Es-Dur für Soli, Chor und Orchester und von Samuel Barber das „Agnus Dei/Adagio for strings“ für Chor und Streichorchester.

Umzug der Daten hat begonnen: Stadtarchiv Leipzig präsentiert Online-Rechercheportal und neue Archivsoftware

Exakt zwei Jahre nach Abschluss des Umzugs und der Einweihung des Archivbaus auf der Alten Messe präsentiert das Stadtarchiv Leipzig jetzt im Zuge der Einführung einer neuen Archivsoftware ein Online-Rechercheportal.

Zeitumstellung – Eine Stunde mehr Schlaf für alle: Ausgeschlafen in die Winterzeit starten

In der Nacht vom 30. auf den 31. Oktober werden die Uhren wieder um eine Stunde zurückgestellt. Eine Stunde mehr Schlaf für alle. Dennoch macht die Zeitumstellung manchen Menschen ernsthaft zu schaffen. Denn sie leiden durch die Zeitumstellung zumindest kurzfristig unter Schlafstörungen und Müdigkeit, da der biologische Rhythmus durcheinandergerät. Körperliche und psychische Beschwerden können die Folge sein.

Zeitreise in der Liebigstraße bei „Medizin für Jedermann“

Der aktuelle Vortrag der Reihe „Medizin für Jedermann“ begibt sich auf eine Zeitreise und blickt zurück auf die Anfänge des Universitätsklinikums in der Liebigstraße sowie die Entwicklungen der letzten Jahrhunderte bis heute.

Aktuell auf LZ