Artikel zum Schlagwort Landesgartenschau

Konzept „Torgau - Natur. Mensch. Geschichte“ hat überzeugt

Torgau wird Gastgeber der Landesgartenschau 2022

Foto: SMUL/Foto-Atelier-Klemm

Torgau (Landkreis Nordsachsen) wird Ausrichter der Landesgartenschau im Jahr 2022. Das hat gestern, 7. Dezember 2016, das Kabinett entschieden. Mit der Entscheidung folgte das Kabinett dem Vorschlag der Bewertungskommission, der neben den Staatsministerien für Umwelt und Landwirtschaft sowie des Innern auch Vertreter der Landesverbände Gartenbau, Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau sowie der Kleingärtner Sachsens, der Landesgruppe Sachsen des Bundes Deutscher Landschaftsarchitekten, des Städte- und Gemeindetages sowie der Fördergesellschaft sächsischer Landesgartenschauen angehörten. Weiterlesen

Staatsminister Schmidt: „Weiter großes Interesse bei Sachsens Kommunen“

Vier Städte wollen Landesgartenschau 2022

Für die Durchführung der neunten Sächsischen Landesgartenschau im Jahr 2022 haben sich vier sächsische Kommunen beworben. Fristgerecht gingen bis zum Stichtag (31. August 2016) Bewerbungen aus Glauchau, Torgau, Zwickau und Zwönitz beim Sächsischen Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft ein. Das ist eine erfreuliche Resonanz“, so Staatsminister Thomas Schmidt. „Sie zeigt, wie beliebt die Landesgartenschauen in Sachsen sind und welche positiven Effekte sich die potenziellen Ausrichter von ihr versprechen. Ich bin mir sicher: die Erfolgsgeschichte sächsischer Landesgartenschauen wird auch im Jahr 2022 fortgesetzt“. Weiterlesen

Freistaat unterstützt Investitionen mit 3,5 Millionen Euro

Neunte Landesgartenschau wird 2022 stattfinden

Die Erfolgsgeschichte der Landesgartenschauen in Sachsen geht weiter. Nach 2019 wird es die nächste Landesgartenschau im Jahr 2022 geben. Das hat heute (19. Januar 2016) das Kabinett beschlossen. Städte und Gemeinden können sich bis zum 31. August 2016 um die Ausrichtung der 9. Landesgartenschau bewerben. "Die Landesgartenschauen in Sachsen lohnen sich für die ausrichtenden Städte", sagt Staatsminister Thomas Schmidt. "Bei der Landesgartenschau in Oelsnitz/Erzgebirge im vergangenen Jahr wurden 414.000 Besucher gezählt, mehr als erwartet. Weiterlesen