Artikel vom Mittwoch, 17. Juni 2015

Spiegelneurone, also gegenseitiges Verständnis, Empathie und Vertrauen sind der Schlüssel zur Lösung

Tanners Interview mit dem Lizard Pool Frontier & Noch Besser Leben Booker Vincent Oley

Foto: Volly Tanner

Tanner mag diese graue Musik. Leonard Cohen, Die Art, Lizard Pool - dystopisches, romantisches, lyrisches Abarbeiten an den Seitenstraßen dieses Planeten, nebelige Wetter und bröckelnde Fassaden. Vincent Oley schafft dazu den Soundtrack - und bucht auch so manche gute Kapelle ins Noch Besser Leben auf der Karl-Heine-Straße. Neulich trafen sich die beiden Un-Party-Hengste in einem Drogeriemarkt an der Kasse. Und so kam eines zum anderen und schlussendlich ein Interview zustande. Anmelden und weiterlesen.

Der Stadtrat tagt: Zwei neue Namen für markante Plätze

Foto: L-IZ.de

Ein Jahr ging es Hin und Her bei der Umbenennung der Grünfläche zwischen Leplay-, Jablonowski- und Brüder- sowie Windmühlenstraße. Nun trägt er mit dem Beschluss des Rates am heutigen Abend den Namen der Leipziger Partnerstadt Addis-Abeba. Ein weiterer Platz hatte es schneller auf die Umbenennungsliste geschafft. Im Windschatten des abgelehnten AfD-Vorschlages ihn Bismarck-Platz zu benennen, hatte die Verwaltung eine israelische Stadt als Namenspatron vorgeschlagen. Anmelden und weiterlesen.

„Eine ganz normale Nacht“

Polizisten sagen im Bahnhofsschläger-Prozess vor Landgericht aus

Landgericht. Foto: Alexander Böhm

Im dritten Prozesstag setzt sich das widersprüchliche Bild des Angeklagten von Julian G. fort. Der 28-Jährige wird beschuldigt, eine Backwarenverkäuferin am frühen Morgen des 29. Januar 2015 am Hauptbahnhof zusammengeschlagen zu haben. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm versuchten Totschlag vor. Polizeizeugen zeichneten vom Angeklagten am Mittwochmorgen ein sehr widersprüchliches Bild. Anmelden und weiterlesen.

103 Objekte betroffen

Der Stadtrat tagt: Leipzigs Schulen und Kitas schimmeln

Foto: L-IZ.de

Schimmel in geschlossenen Räumen ist im Regelfall gefährlich und muss schnellstens bekämpft werden. Besonders in Bereichen, in denen sich Kinder aufhalten, ist dies wichtig. Bürgermeisterin Dorothee Dubrau beantwortete am Mittwochnachmittag die Nachfragen der SPD um den aktuellen Zustand von Kitas und Schulen und war selbst überrascht: 103 Objekte sind in Leipzig betroffen. Anmelden und weiterlesen.

Der Stadtrat tagt: Sonder-Parkplätze für Carsharing-Kunden geplant

Foto: L-IZ.de

Die Bundesregierung möchte mit einem neuen Verkehrsschild Carsharing-Nutzer unterstützen. Voraussichtlich ab dem Jahr 2016 soll das neue Parkplatz-Zeichen in fast 500 deutschen Städten Parkplätze speziell für Carsharing-Kunden ausweisen. Die SPD-Fraktion wollte von Baudezernentin Dorothee Dubrau (parteilos) wissen, ob die Stadt Leipzig die Initiative unterstützen wird. Anmelden und weiterlesen.

Stadt im Wandel

Der Stadtrat tagt: Leipziger bekommen Schlichtungsstelle für Mietstreitigkeiten

Foto: L-IZ.de

In Leipzig schwindet der freie Wohnraum. Die Mieten steigen. Ein Zustand entsteht, in dem es zu immer mehr Konflikten zwischen Mietern und Vermietern kommt. Am Mittwochnachmittag debattierte der Stadtrat, ob Leipzig eine Mietschlichtungsstelle braucht. Der Vorschlag der Fraktion vom Bündnis 90/Die Grünen, eine solche Stelle ins Leben zu rufen, erntete Zustimmung. Anmelden und weiterlesen.

Polizeibericht, 17. Juni: Zeitungsausträger überfallen, Räubern entkommen, Brandstifter in Untersuchungshaft

Foto: L-IZ.de

In der Arno-Nitzsche-Straße wurde Dienstag früh ein Zeitungsausträger von zwei maskierten Personen überfallen +++ Am Goerdelerring konnten zwei junge Männer Räubern entkommen +++ Am Nordplatz fuhr ein PKW einer 21-Jährigen über den Fuß - In allen drei Fällen sucht die Polizei Zeugen +++ Seit Ende Februar kam es gehäuft zu Bränden in Holzhausen - nun konnte die Polizei einen Tatverdächtigen festnehmen. Weiterlesen.

Musikalisches Programm mit Elizaveta Birjukova und Undine Werchau

Kunsthalle der Sparkasse Leipzig öffnet Geheimtür

Am 18. Juni öffnet sich in der Kunsthalle der Sparkasse die "Geheimtür - Improvisation". Ab 19:30 Uhr schließen die Musikerin Elizaveta Birjukova und die Tänzerin Undine Werchau die Pforte zu einer fantasievollen Parallelwelt auf. Die Schlüssel dafür sind der Klang der Flöte und der zeitgenössische Tanz. Das Publikum hört und erlebt die Vielschichtigkeit der Musik und die Vielseitigkeit eines der ältesten Instrumente. Weiterlesen.

Kolbe zur Bahnlärmumfrage des Eisenbahn-Bundesamtes: „Jetzt letzte Chance zur Teilnahme nutzen!“

Mit einer großen Online-Umfrage versucht das in Deutschland zuständige Eisenbahn-Bundesamt (EBA) das Ausmaß der Lärmbelastungen an Schienenwegen außerhalb von Ballungsräumen zu ermitteln. Doch niemand weiß es. Grundlage der Umfrage ist eine 2002 von der Europäischen Union beschlossenen Richtlinie zur Bekämpfung von Umgebungslärm an Bahnstrecken. Diese wurde 2005 vom Bundestag in Gesetzesform umgesetzt. Nun ermitteln alle EU-Staaten Lärmdaten für eine effektive Lärmaktionsplanung. Weiterlesen.

Der Stadtrat tagt: Auskünfte auf Grundlage der Informationsfreiheitssatzung werden günstiger

Foto: L-IZ.de

Die Informationsfreiheitssatzung wird nach Ansicht der Leipziger Grünen bisher zu wenig in Anspruch genommen. Schuld sollen die Verwaltungsgebühren sein. Deshalb beantragte die Fraktion, dass mündliche und einfache schriftliche Auskünfte selbst bei Herausgabe weniger Fotokopien kostenfrei erteilt werden sollen. Für umfangreichere Arbeiten soll die Verwaltung höchstens 100 Euro erheben dürfen. Anmelden und weiterlesen.

Bach-Medaille 2015 an Peter Neumann verliehen

Foto: Bachfest Leipzig/Gert Mothes

Der Kirchenmusiker, Dirigent und Chorleiter Peter Neumann ist mit der Bach-Medaille der Stadt Leipzig ausgezeichnet worden. Mit seinen Ensembles, dem Kölner Kammerchor und dem Collegium Cartusianum, lenkte Peter Neumann durch mustergültige Aufführungen insbesondere der Passionen Johann Sebastian Bachs, der Messe in h-Moll, des Weihnachtsoratoriums und der Kantaten des Leipziger Thomaskantors die Aufmerksamkeit der internationalen Musikwelt auf sich. Weiterlesen.

Der Stadtrat tagt: Stadt soll sich für kommunale Trägerschaft der Nachbarschaftsschule einsetzen

Foto: L-IZ.de

Darf die Nachbarschaftsschule in Leipzig-Lindenau eine Zukunft haben? Die Grünen beantragten, die Kommune möge mit dem Freistaat zur grundsätzlichen Möglichkeit der Übernahme staatlicher Schulen in kommunale Trägerschaft als "dritter Weg" übereinkommen. Außerdem solle der Oberbürgermeister mit dem Freistaat über die Festschreibung der Nachbarschaftsschule im Sächsischen Schulgesetz als Gemeinschaftsschule mit reformpädagogischen Profil verhandeln. Anmelden und weiterlesen.

Grüne fordern Sicherheitskonzept

Zahl von rechten Gewalttaten und Angriffe auf Asylunterkünfte massiv angestiegen

Die Leipziger Grünen fordern Konsequenzen aus den zunehmenden rechtsextremen Tendenzen und rassistischen Gewaltakten. Am Dienstag hatte das Kulturbüro Sachsen in der Studie "Sachsen rechts unten" auf eine enorme Gefährdung von Geflüchtete und Menschen hingewiesen, die sich für Asylsuchende engagieren. Insbesondere die Anschläge auf Asylbewerberheime nehmen dramatische Ausmaße an: Brandanschläge, Vandalismus, Böllerwürfe, rassistische Schmierereien und Bedrohungen. Weiterlesen.

Staatsminister Gemkow: „Bei Asylverfahren darf es zu keiner Verfahrensverzögerung kommen“

Die Justizministerinnen und Justizminister der Länder haben heute über Änderungen des Asylverfahrensrechts beraten. Die Justizministerkonferenz hat dazu beschlossen, Vorschläge für Änderungen des Asylverfahrensgesetzes näher zu prüfen. Hierzu wird eine Arbeitsgruppe eingerichtet. Weiterlesen.

Endspurt bei der Mitarbeiter/innen-Befragung

Am 18. Juni: Treffen der Mittelbau-Initiative an der Universität Leipzig

Das nächste reguläre Treffen der Mittelbau-Initiative findet am Donnerstag, 18. Juni 2015, um 19:00 Uhr im Seminarraum 5 im Institutsgebäude der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät am Campus Augustusplatz statt. Themen werden die Senatswahlen, ein Zwischenstand zur Umfrage sowie die Vorbereitung der Vollversammlung im Sommersemester sein. Interessent*innen sind herzlich eingeladen. Weiterlesen.

LTM unterstützt Leipzig 2015 e.V. mit Werbeflächen am und im Flughafen Leipzig/Halle

„SOKO Leipzig“-Stars zeigen Gesicht für das Festjahr

Foto: Sebastian Willnow

Auf einem 11 x 15 Meter großen Blow-up am Flughafen Leipzig/Halle zeigen die vier Hauptdarsteller der Erfolgsserie "SOKO Leipzig" jetzt für das Festjahr Gesicht. Schließlich sind die Kommissare Hajo Trautzschke (Andreas Schmidt-Schaller), Jan Maybach (Marco Girnth), Tom Kowalski (Steffen Schroeder) und Ina Zimmermann (Melanie Marschke) längst weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. Weiterlesen.

Ersatzbusse im Einsatz

Änderungen für Straßenbahnlinie 9 wegen Bauarbeiten in Markkleeberg

Für die Straßenbahnlinie 9 sind vom Montag, den 22. Juni, bis Freitag, den 26. Juni, wegen Bauarbeiten an einem Abwasserkanal in Markkleeberg in der Friedrich-Ebert-Straße zwischen Parkstraße und Energiestraße Änderungen notwendig. Die Straßenbahnlinie 9 verkehrt in dieser Zeit zwischen der Haltestelle Connewitz, Kreuz und der Ersatzendstelle S-Bf. Connewitz mit veränderter Linienführung über Bornaische Straße. Weiterlesen.

Leipziger Juni-Stadtratssitzung im Livestream und Liveticker

Foto: L-IZ.de

Mit welchen Themen beschäftigen sich die Leipziger Stadträte heute in der Ratsversammlung? Auf der Tagesordnung: die Nachbarschaftsschule, Standorte für Fahrradverleihstationen, die Bürgerbeteiligungssatzung, die Straßenraumaufteilung in der Georg-Schumann-Straße, die Wagenburgen, Flüchtlingskinder in den Leipziger Kindertagesstätten, der Bebauungsplan "Verbrauchermarkt Riebeckstraße", aktueller Stand im Investitionsprogramm für den Schulhausbau 2013 - 2016, der Lindenauer Hafen, ... Anmelden und weiterlesen.