26.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 28. April 2012

Kanuslalom: Jasmin Schornberg bejubelt Olympiaqualifikation

Sie war die einzige Starterin, die wegen guter Resultate schon alles klar machen konnte und es gelang ihr. Im Ziel konnte Jasmin Schornberg sich vor Gratulanten kaum retten und freute sich unbändig. "Ich kann noch nicht fassen, dass schon eine Entscheidung gefallen ist", strahlte sie.

Bewegungsmelder Handball: Die Spiele um die Goldene Ananas sind eröffnet

Die SG LVB und der SC DHfK haben nun schon eine Weile ihre Saisonziele erreicht, können nicht mehr abstiegen. Alles was jetzt kommt, ist Zubrot. Wenn nichts weiter kommt, ist's auch nicht schlimm. Die Spiele um die Goldene Ananas beginnen mit zwei Heimspielen.

Kita-Finanzierung in Leipzig: Sozialbürgermeister mahnt den Freistaat zum Fair Play

Es ist ein Fehler im System, sagt der SPD-Stadtrat Gerhard Pötzsch. Er ist in der Fraktion eigentlich für die Kultur zuständig. Aber unter den Verwerfungen in der deutschen Finanzpolitik leiden alle Kommunen und aller Ressorts gleichermaßen. Mit 39 Milliarden Euro waren Deutschlands Kommunen 2010 verschuldet, 2011 waren es schon 44 Milliarden Euro. Ein Grund dafür sind die steigenden Mehrbelastungen durch Pflichtaufgaben - Kita-Betreuung zum Beispiel.

Leserbrief zu Parteienforscher Patzelt: Piraten verschaffen dem Protestwählen eine neue Ankreuzmöglichkeit

Von Steffen Feldheim: Das ist eine sehr einseitige Sichtweise von Herrn Patzelt. Sein Schwerpunkt ist übrigens die vergleichende Politikwissenschaft und er ist Mitglied der CDU. Warum wurde das nicht erwähnt?

Showdown der Frauen: Versucht Roys Ex ihn vor Gericht in die Pfanne zu hauen?

War er am Überfall auf einen Tabakladen beteiligt oder wollen ihm seine Kumpels und seine Ex die Tat unterschieben? Der Prozess gegen Roy S. gestaltet sich unübersichtlich. Der 25-Jährige steht unter Verdacht, zusammen mit einem weiteren Täter im Oktober 2010 den Tabakladen von Renate K. auf der Georg-Schumann-Straße überfallen und 400 Euro in bar sowie Tabak im Wert von 350 Euro erbeutet zu haben.

Christine Müller, Arbeitsstelle Eine Welt: Gedanken über Kuba

Bis zum Zerfall des Ostblocks war Kuba ein sozialistischer Bruderstaat der DDR, die DDR-Medien berichteten regelmäßig über den Inselstaat. Doch mit den Veränderungen in der politischen Welt um 1990 rückte das Land immer weiter aus dem deutschen Fokus. Mittlerweile sind es vor allem Klischees, mit denen sich viele ihr Bild von Kuba zusammengebaut haben.

FDP enthält sich bei Abstimmung zu Karli-Umbau: Drei Fragen an René Hobusch

Am 18. April hat der Leipziger Stadtrat mehrheitlich dem längst überfälligen Umbau der Karl-Liebknecht-Straße zugestimmt. Nur die FDP-Fraktion hat sich enthalten. Warum, erklärt René Hobusch im Interview mit der L-IZ.de.

Parteienforscher Patzelt: Piraten verschaffen dem Protestwählen eine neue Ankreuzmöglichkeit

"Der Reiz des Neuen und der politische Sexappeal von Freiheit und Transparenz verbinden sich mit einem gewissen Überdruss an den etablierten (Protest-) Parteien." So erklärt der Dresdner Politikwissenschaftler Professor Werner J. Patzelt den Höhenflug der Piratenpartei. Deren Aufkommen könnte den Drang zu Regierungen aus CDU und SPD noch verstärken.

Völkerschlachtjubiläum 2013: Leipzig bekommt die Kugel

Es ist eins der größten Jubiläen in Leipzig in der nächsten Zeit, 2013 wohl das größte. Die Marketingmaschine läuft an. Die ersten Reiter galoppieren durch Europa, das Denkmal ist wieder schön und in die Souvenirgeschäfte halten all die Dinge Einzug, die den Leipzigern und ihren Gästen das ganze Aufsehen schmackhaft machen sollen. Frisch aus der Waffelproduktion: die Leipziger Kugeln.

Topf & Quirl: Fruchtig in die Cocktailsaison starten – mit Erdbeer-Daiquiri-Cupcakes

Letzte Woche war es noch kalt und grau da draußen - und heute duftet es nach Frühling, ist es warm und sonnig, schlüpft man am Besten in Sommermontur und Sandalen. So schnell kann es manchmal eben gehen und, kaum dass man es für möglich gehalten hätte, ist die Grill- und Balkonsaison eröffnet. Nun denn, hinaus in die warme Brise, am liebsten mit einem leckeren Cocktail in der Hand. Oder einem Stück Kuchen? Oder beidem?

Montagsdemo am 9. Oktober 1989: Es waren nicht 70.000, sondern 130.000 auf dem Ring

Es gibt eine Zahl, die ist ein Mythos. Bis heute. 70.000 Leipziger seien - so wird immer wieder kolportiert - am 9. Oktober 1989 um den Ring gezogen. Die Zahl steht auf herbst89.de, sie steht in Nachschlagewerken, in Stadtführern, selbst bei Wikipedia. Und sie ist falsch. Und die, die es wissen sollten, wissen auch, dass die Zahl falsch ist.

Zuwachs fürs Gondwanaland: Zoo Leipzig hat zehn Komodowarane importiert

Sie sind da: Der Zoo Leipzig hat erfolgreich zehn junge Komodowarane (Varanus komodoensis) aus den USA importiert. Der Transport, dem knapp ein Jahr Vorbereitungszeit vorausgegangen ist, ist das Ergebnis globaler Artenschutzanstrengungen und hat im Rahmen eines Austausches zwischen dem europäischen und US-amerikanischen Zuchtprogramm stattgefunden.

Bürgerbeteiligung: Gestaltungsverfahren „Stadtplätze KARLI“ startet am 2. Mai

Im Rahmen des geplanten Ausbaus von Peterssteinweg und Karl-Liebknecht-Straße sollen auch zwei Platzflächen neu gestaltet werden: der sogenannte "Münzplatz" an der Einmündung der Münzgasse in den Peterssteinweg und die Freifläche vor dem Wohnblock gegenüber dem Volkshaus.

Aktuell auf LZ