Artikel vom Sonntag, 24. Februar 2013

Schwarwels Fenster zur Welt: Nachschlag für Niebel

Es gibt Vorschläge, da weiß man nicht mehr so recht, wem man zuerst mit dem blanken Hintern ins Gesicht hüpfen muss. Niebel, dem alten Teppichluder, weil er es ausspricht? Einer Nahrungsmittelmafia, die jahrelang zwischengelagerte Retourware wieder in den Umlauf und mit Mordsgewinn in die Billighackregale bringt? Oder einem jeden, der diesen Fraß überhaupt kauft und sich dabei über grassierende Impotenz wundert? Mal vorab - geschrieben steht nur: "Unser täglich Brot gib uns heute." Von Fleisch hat keiner was gesagt!
Weiterlesen

Schweinevogel von Schwarwel (194): Nashorn

Es dürfte so mancher in den vergangenen Tagen dieses obskure Konzept eines vegetarischen Lebens mal in Betracht gezogen haben. Ist ja auch nicht schön zu hören, dass jahrelang schockgefrosteter Ackergaul im Finish doch noch den Sprung in die Lasagne schafft. Muss wohl am Doping liegen. Aber Obacht! Man hat es nicht automatisch leichter im Alltag, wenn man darauf verzichten möchte, gehackten Tierabfall mit Interrail-Garantie zu futtern. Weiterlesen

Schuldenbremse in der Sächsischen Verfassung: Die Linke macht nicht mit

Anfang Februar einigten sich die fünf demokratischen Fraktionen im sächsischen Landtag auf die Formulierungen für eine mögliche Verfassungsänderung. Es geht im wesentlichen um eine Art "Schuldenbremse" als Abmilderung des von FDP und CDU favorisierten Neuverschuldungsverbotes. Seitdem geht der Änderungstext durch die Parteigremien. Auf ihrem kleinen Parteitag am Samstag, 23. Februar, in Weinböhla stieg die Linkspartei aus dem Prozess aus.
Weiterlesen

ECE-Stiftung „Lebendige Stadt“: Linksfraktion hat da mal ein paar Fragen an Burkhard Jung

"Stuttgart 21" ist überall. Nicht nur in Stuttgart. Auch in Leipzig, Bautzen oder Jena. In Jena heißt es "Eichplatz", ein beliebter Platz mitten im Stadtzentrum, der nach dem Willen der Stadtväter ganz väterlichst zum Ort eines neuen Einkaufs-Centers werden soll. Bauherr: ECE, eine Tochter des Otto-Konzerns. Sie hat eine eigene Lobby-Stiftung. "Lebendige Stadt" heißt sie. Verschiedene Oberbürgermeister und Minister sind Mitglied im Stiftungsbeirat. Unter anderem auch Leipzigs OBM Burkhard Jung. Weiterlesen

BSG Chemie beim Fantreffen: Vorstand kündigt rechtliche Schritte gegen SG Leutzsch an – Aufstieg für 2014 geplant

Die BSG Chemie möchte juristisch gegen die SG Leipzig Leutzsch (SGLL) vorgehen. Deren Funktionäre hatten am Donnerstag Fans und Mitglieder der Chemiker beschuldigt, einen Hackerangriff auf den Vereinscomputer verübt zu haben. Außerdem sei es zu "Verleumdungen und Angriffe[n]" gekommen. Am Freitagabend veranstaltete nun die BSG Chemie ihren Fanabend. Und fand weitere deutliche Worte zum derzeitigen Verhältnis zur SGLL. Weiterlesen

RB Leipzig vs. 1. FC Lok – Derby wegen Schneechaos abgesagt

Eigentlich sollte RB Leipzig am Nachmittag den 1. FC Lokomotive empfangen. Aber der Leipziger Wettergott ist offenbar kein Fußballfan. Am späten Vormittag zogen die Verantwortlichen die Reißleine. Das Derby fällt aus. Rund 25 Zentimeter Neuschnee sind in der Nacht auf die Messestadt gerieselt. Für die Rasenheizung des Zentralstadions kein Problem. "Der Paltz wäre bespielbar gewesen", teilten die Gastgeber mit. Allerdings sei die Gefahr für die Zuschauer zu groß.
Weiterlesen

Leserbrief zu Öffnungszeiten der Deutschen Nationalbibliothek: Schwache Nutzerzahlen sollen Grund für Kürzung sein

Von Hagen Schölzel: Die im Artikel wiedergegebene Behauptung der DNB, der geplanten Kürzung der Öffnungszeiten lägen Untersuchungen des Nutzungsverhaltens oder der Benutzerinteressen zugrunde, wurde bisher nicht tatsächlich belegt. Eine Leipziger Bürgerinitiative hat dazu bereits am 19.02.2013 einen offenen Brief an Frau Dr. Niggemann, die Generaldirektorin der DNB, geschrieben und um eine Offenlegung der durch die genannten Untersuchungen ermittelten Ergebnisse im Detail gebeten. Dieser Brief blieb bisher unbeantwortet.
Weiterlesen

Preissteigerungen im MDV: Am 27. Februar entscheidet auch der Stadtrat in Halle über ein Tarifmoratorium

Politik in Deutschland läuft in den letzten Jahren immer mehr nach dem Prinzip: Der Letzte bezahlt. Förderprogramme werden zusammengestrichen mit der Aufforderung, die Empfänger sollen doch bitte schön andere, neue Finanzierungsquellen finden. Das betrifft den Sport, die Kultur, die Hochschulen und schon längst den ÖPNV. Im Verbundgebiet des MDV bezahlen die Fahrgäste den Verschiebebahnhof. In Leipzig genauso wie in Halle. Weiterlesen

Tunnelblick – Schlaglichter auf ein Milliarden-Projekt (11): Schöne Aussicht vom Westberg

Dieser Berg ist in keine noch so großformatige topografische Karte eingezeichnet. Doch stolz und gut erkennbar überragt er seine mäßig gewellte Umgebung. Für die meisten Menschen bleibt er allerdings ein Namenloser. Die Rede ist vom Westberg in Engelsdorf. Betriebseisenbahner wissen Bescheid. Es handelt sich um den Ablaufberg West des Rangierbahnhofs Engelsdorf. Soviel Korrektheit muss sein. Weiterlesen

Die Entmystifizierung eines berühmten Reiches: Die Waffen und das Militär des alten Ägypten

Wer fleißig sammelt, hat mit Peter Hellers Büchern über das alte Ägypten so langsam eine kleine Lehrbuchreihe zusammen: Alles, was man über Ägypten wissen kann. Dazu noch die Bücher, die sich kritisch mit der Entstehung von Judentum und Christentum auseinander setzen. Da entsteht ein Zeitenpanorama über den Nahen Osten. Und eine Quellenkritik an dem, was wir heute so für unsere Kulturwurzeln halten. Und Ägypten - das ist ja sowieso eine einzigartige Legende. Weiterlesen