Artikel vom Montag, 19. Januar 2015

Randalierer völlig ausgeflippt

Polizeibericht: 16-Jähriger überfallen, Mülltonne angezündet, Autos demoliert

Foto: L-IZ.de

In der Merseburger Straße wurde am Samstag Abend ein 16-Jähriger von drei Unbekannten überfallen +++ In der Eisenbahnstraße fiel eine 240-Liter-Mülltonne Zündlern zum Opfer – dadurch wurde ein Transporter an der Heckklappe beschädigt +++ Ein Autodieb kam nicht weit +++ In der Zingster Straße demolierte ein 23-Jähriger mehrere Autos +++ Die Verkehrspolizei sucht Zeugen. Weiterlesen

Jubelrausch beim Hallenhockey

ATV-Frauen vs. Zehlendorf 6:4 – „Sensationell! Super! Historisch!“

Foto: Jan Kaefer

Wie spannend Hallenhockey sein kann, bewiesen die ATV-Frauen am vergangenen Wochenende eindrucksvoll. Erstmals in der Vereinsgeschichte gelang ihnen der Sprung in die Meisterschafts-Playoffs der 1. Bundesliga. Nachdem die Leipzigerinnen am Samstag bei TuS Lichterfelde noch mit 5:8 den Kürzeren gezogen hatten, vertagten sie die Entscheidung auf das Heimspiel gegen die Zehlendorfer Wespen am Sonntag. Und das war nichts für schwache Nerven... Weiterlesen

Geplante Großdemo

Legida: Stadtverwaltung entscheidet Dienstag über Genehmigung

Foto: L-IZ.de

Das Ordnungsamt entscheidet erst am Dienstag über die geplante Legida-Demo am Mittwoch. Die Kooperationsgespräche zwischen Anmelder, Stadt und Polizei dauern nach Angaben der Stadtverwaltung an. "Eine versammlungsrechtliche Entscheidung über die angemeldete Versammlung, Aufzugsroute bzw. etwaige Auflagen ist noch nicht getroffen", so eine Mitteilung aus dem Rathaus. Weiterlesen

Kein Zittern, kein Einbrechen

HC Leipzig vs. Oldenburg 35:26 – „Eine Menge Wut im Bauch“

Foto: Jan Kaefer

Gerade einmal zwei Wochen war es her, dass sich die Handballerinnen des HC Leipzig mit einer desaströsen zweiten Halbzeit faktisch selbst aus dem DHB-Pokal kegelten. Lachender Sieger damals war der VfL Oldenburg, der am Samstag erneut in Leipzig auf der Platte stand - diesmal allerdings ging es um Bundesligapunkte. "Wir haben uns gesagt, das passiert nie wieder, dass wir nach der Halbzeit so einbrechen", verriet Saskia Lang. Der Schwur hielt. Weiterlesen

Friedliche Blockaden geplant

„Wir glauben, dass von diesen Legida-Aufmärschen Angst ausgeht“

Foto: Martin Schöler

Wenn am Mittwoch Legida-Demonstranten vom Augustusplatz aus um den Innenstadt-Ring ziehen möchten, werden ihnen zahlreiche Gegenproteste begegnen. Das zivilgesellschaftliche Bündnis "Leipzig nimmt Platz" hat im Zentrum diverse Mahnwachen und Kundgebungen angemeldet. Das Ziel ist, den Legida-Marsch mit friedlichen Sitzblockaden zu stoppen. Weiterlesen

Mehr Transparenz in Leipzigs Verwaltung

Ein Sperrvermerk für den OBM und ein Ende für die „Gesetzliche Vertretung“

Foto: Ralf Julke

Schwammigkeit kennt keine Grenzen. Das Gefühl hatten die Grünen auch diesmal, als sie die Blätter für den Doppelhaushalt 2015/2016 durchforsteten. Da tauchte so mancher Posten auf, der sich einfach nicht erklärte. Und am Ende machen lauter schwammige Posten auch einen großen Berg von Geld, von dem nicht recht klar ist, wofür es wirklich eingesetzt werden soll. Zwei Posten hat sich die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen extra herausgepickt. Weiterlesen

Gardinenpredigt aus der SPD-Fraktion

„Jugendberufsagentur“ in der Axis-Passage – ein nicht durchdachtes Projekt

Foto: Ralf Julke

Vor knapp zwei Jahren preschte Leipzigs Stadtverwaltung vor und präsentierte der Öffentlichkeit die Idee eines "Hauses der Jugend". Geklärt war zwar nichts. Aber wen kümmert das bei genialen Ideen? Man hatte noch keine Räume angemietet und die Räume, die man ins Visier genommen hatte, lagen ausgerechnet im psychologisch belasteten Bereich des Jobcenters. Aber die Gelder für die Vereine, die bisher erfolgreich Jugendberatung gemacht hatten, die strich man schon mal zusammen. Weiterlesen

Haushaltsdebatte 2015/2016

Linke und Grüne beantragen mehr Geld für sozial gerechten ÖPNV

Foto: Ralf Julke

Wie soll es eigentlich weitergehen mit dem ÖPNV in Leipzig? Muss er nicht deutlich besser werden, als er jetzt ist? Erst recht, wenn die Stadt den ambitionierten "Modal Split" erreichen will, wie er im neuen STEP Verkehr steht? - 25 Prozent aller Wege sollen die Leipziger 2025 mit Bahn und Bus zurücklegen. Aber das wird nie funktionieren, wenn so völlig hemmungslos wie in den letzten Jahren die Preise im Mitteldeutschen Verkehrsverbund (MDV) erhöht werden. Zwei Vorschläge von SPD und Linken. Weiterlesen

SPD und Linke sind sich einig

Musikschule Leipzig Johann-Sebastian-Bach: Mehr Nachfrage bedeutet mehr Zuschuss

Foto: Ralf Julke

Leipzig ist Musikstadt. Und das nicht nur, weil die Stadt ihre großen Musikhäuser mit Millionen päppelt, sondern auch, weil die Leipziger selbst Musik lieben. Nicht nur aus der Konserve, sondern auch selbstgemacht. Die Musikschule Johann Sebastian Bach erfreut sich hoher Nachfrage. Und kann den Bedarf gar nicht mehr abfangen. 1.000 Namen stehen mittlerweile auf der Warteliste. Nur in einem unterscheiden sich SPD und Linke: in der Vorstellung, wie viel Geld sie in die Ausweitung des Angebots stecken möchten. Weiterlesen

Antwort der Redaktion

Leserbrief zu Nach der Pegida-Absage in Dresden: Wie geht’s in Leipzig mit Legida weiter?

Foto: Marcus Fischer

Von Stefan Neumeier: Sorry, der Artikel schwadroniert, als ob es sich um fortgesetzte lokale Straßenkämpfe wie in der Pariser Banlieue handelt. Nicht nur ich bin der Meinung, dass seit heute Mittag ein Grundrecht unterminiert wird, aber Ihr lasst auch jetzt noch keine Möglichkeit, einen Kommentar zu hinterlassen, während anderswo (z.B. tagesschau.de) die Kommentarspalten wegen Überfüllung wieder geschlossen werden. Weiterlesen

Seit Samstag zu besichtigen

Faszinierende Kartonmodelle in einer „Inspirata“-Mitmach-Ausstellung

Foto: Inspirata

Am Samstag, 17. Januar, fand die Vernissage für die Mitmach-Ausstellung der Inspirata am Deutschen Platz 4 (Eingang G) statt. Die Besucher erwarten in der Ausstellung detailgetreue Nachbildungen von Gebäuden, Schiffen, Flugzeugen, Fahrzeugen und geometrischen Körpern. Gefertigt wurden diese von Dr. Heiko Schinke, IT-Spezialist am Max-Planck-Institut für Mathematik in den Naturwissenschaften und Mitglied des „Arbeitskreises Geschichte des Kartonmodellbaus (AGK) e.V.“. Weiterlesen

Doppelhaushalt 2015/2016

31. Grundschule in Probstheida: Container marode – Schulneubau überfällig

Foto: Ralf Julke

Leipzig, Deine Schulen. Das ist ein Dauerthema. Und zwar nicht erst seit zehn Jahren, seit die steigenden Geburtenzahlen auch den Bedarf an neuen Schulen erzeugen. Für die Bewohner Probstheidas ist das schon seit 1998 ein Thema. Da wurde kurzerhand - weil gerade das neue Wohngebiet Sonnenpark aus dem Ackerboden gestampft wurde - eine Grundschule hingeklatscht: die 31. Grundschule. In "Leichtbauweise", wie es im Amtsdeutsch heißt. Weiterlesen

Online-Petition

Winterabschiebestop für Sachsen: 15.124 Unterschriften für menschliche Wärme und Solidarität

In knapp vier Wochen haben 15.124 Menschen die Leipziger Online Petition gegen Winterabschiebung in Sachsen unterstützt. Britta Taddiken, Pfarrerin an der Thomaskirche von Leipzig und Andreas Knapp, Arbeiterpriester und Schriftsteller hatten am 21. Dezember zu diesem zivilgesellschaftlichen Protest aufgerufen und wurden dabei von zahlreichen Kirchengemeinden in ganz Sachsen, den Landesverbänden von Bündnis 90/Die Grünen, der Linken, der Jusos, der Leipziger SPD, des Bündnisses „Dresden für Alle“ wie auch vom Sächsischen Flüchtlingsrat unterstützt. Weiterlesen

Herausforderung für Entwickler

Leipzig Game Jam 2015: 48 Stunden Spiele-Programmiermarathon an der HTWK Leipzig

Foto: Klaus Bastian/HTWK Leipzig

Vom 23. bis zum 25. Januar 2015 findet an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK Leipzig) zum vierten Mal der Leipzig Game Jam statt. 48 Stunden lang werden Programmierer, Grafiker, Designer und Musiker zu einem vorgegebenen Thema gemeinsam neue Spiele entwickeln. Der Leipzig Game Jam 2015 ist Teil des Global Game Jams, welcher am vierten Januarwochenende an 484 Standorten auf der ganzen Welt gleichzeitig stattfindet. Weiterlesen

Nichtöffentliche Ausschusssitzungen

Heiko Bär will’s wissen: Wer verletzt da eigentlich immer wieder die Verschwiegenheitspflicht im Leipziger Stadtrat?

Montage: L-IZ

Er ärgert sich bärisch. Und er hat Recht damit: Heiko Bär, SPD-Stadtrat und Vorsitzender des Fachausschusses Wirtschaft und Arbeit. Das war jener Ausschuss, der sich am 6. Januar mit dem Entwurf zum neuen Stadtentwicklungsplan (STEP) „Verkehr und öffentlicher Raum“ beschäftigte, nachdem die Entscheidung darüber im Stadtrat im Dezember extra verschoben worden war. Im Ausschuss sollte noch einmal das Thema Wirtschaftsverkehr diskutiert werden. Doch dann stand in der LVZ wenig später ein markiger Artikel über einen Eklat. Der so nie stattfand. Weiterlesen