Artikel vom Sonntag, 1. November 2015

Debatten aus dem Stadtrat vom 28. Oktober 2015

Audio aus dem Stadtrat – Das Ende der Linie 9: Verschiedene Datenlagen, halbe Informationen und ein Beschluss

Foto: L-IZ.de

Vier Stadträte und der Stadtbezirksbeirat Leipzig-Süd hatten sich letztlich gefunden, um einen Beschluss vorzuschlagen, der eine Aussetzung der Entscheidung rings um die Stilllegung der Linie 9 ab Connewitzer Kreuz nach Markkleeberg bedeutet hätte. Dazu kam es nicht, der Ersatz durch Busse ist beschlossene Sache, Ende November wendet die 9 an der S-Bahn-Station Connewitz. Eine Entscheidung, die irgendwie niemanden glücklich machte und dennoch fiel. Weiterlesen

Fußball, NOFV Oberliga-Süd

Einheit Rudolstadt – 1. FC Lok 0:2: Der siebte Streich

Foto: Marko Hofmann

Mit dem siebten Sieg in Folge hat der 1. FC Lok den nächsten Verfolger distanziert. Beim bisherigen Tabellen-Dritten Einheit Rudolstadt fuhr Lok einen souveränen 2:0 (2:0)-Auswärtssieg ein. Hiromu Watahiki lenkte die Lok nach elf Minuten in die richtige Richtung, ein Eigentor von Marco Riemer bedeutete nach 32 Minuten bereits die Vorentscheidung. Bis auf eine Torchance in der Nachspielzeit ließ Lok vor 1.152 Zuschauern nichts zu und siegte letztlich ohne die großen Glanzlichter. Weiterlesen

Mehr Spaß macht's ohne

Gastmanns Kolumne: Zur Täuschung geeignet

Foto: L-IZ.de

Die Berliner Kondomfirma "Einhorn" sitzt mal wieder in der Tinte. Oder besser - vor Gericht. Sie muss sich nämlich wegen eines besonders gemeinen Täuschungsversuchs verantworten: Auf einer Packung mit sieben Kondomen hatten die hippen Einhörner aus der Hauptstadt nämlich den werbeträchtigen Zusatz "Eine Tüte à 7 Stück entspricht 21 Orgasmen" drucken lassen. Weiterlesen

Debatten aus dem Stadtrat vom 28. Oktober 2015

Audio aus dem Stadtrat – Asyl in Leipzig: Eine lange Aussprache, ein Zwischenruf und konträre Positionen

Foto: L-IZ.de

Am 28. Oktober konnte man im Stadtrat Leipzig im Rahmen der Aussprache zum Thema mehrere Facetten des Asylthemas in Leipzig beobachten und hören. Wo dabei AfD und NPD stehen, wurde ebenso klar, wie die gemischten Gefühle innerhalb der Leipziger CDU-Fraktion. Diese verlangte auch Antworten auf ihren offenen Brief, mit welchem sie sich vor der Ratsversammlung an den OBM Burkhard Jung gewandt hatte. Dieser gab auch darauf eine Antwort, die nicht jedem im Neuen Rathaus gefiel. Die ganze Debatte zum Thema Asyl in Leipzig zum Nachhören. Weiterlesen

Schlösser, Burgen, Herrenhäuser mit unendlichen Geschichten, Teil 7

Auf der Suche nach Leipzigs Pleißenburg unter Tage … Das 1. Kapitel

Foto: Karsten Pietsch

Protzig stehen sie da, und ein Hauch Romantik umgeistert ihre Zinnen, Tore, Bäume und Parks von Schlössern, Burgen und Herrenhäusern, selbst dann noch, wenn sie längst verlassen sind. Manches Haus zeigt neuen Putz, frische Farbe, ausgebesserte Details an Skulpturen, Fenstern und Fassaden. Glück haben sie gehabt, diese alten Bauten, wenn sich jemand um sie kümmert. Weiterlesen

„Dem Rassismus den Platz nehmen“: Aktionsnetzwerk ruft zum breiten Protest gegen hetzerische islamfeindliche Proteste auf

Am Montag, den 2. November will die rassistische Gruppierung Legida wieder über den Ring marschieren. Das Aktionsnetzwerk "Leipzig nimmt Platz" ruft zum breiten Gegenprotest in Hör- und Sichtweite des islam- und demokratiefeindlichen Aufmarsches auf. Vier Kundgebungen unter dem Motto "Dem Rassismus den Platz nehmen" hat das Netzwerk angemeldet. Weiterlesen

Wasser für die Aue

Neuigkeiten aus dem Projekt „Lebendige Luppe“

Foto: NABU Sachsen

Es gibt Neuigkeiten im Revitalisierungsprojekt "Lebendige Luppe". Im Projektteil nördlich der Neuen Luppe beginnt noch in diesem Jahr der Ersatzbau eines Einlassbauwerkes zur Bewässerung der Papitzer Lachen, im Projektgebiet südlich der Neuen Luppe sind die Planungen unterdessen weiter vorangekommen, und es gibt nun genaue Festlegungen zum künftigen Verlauf des geplanten Fließgewässers. Weiterlesen

Demokratiepreis der SPD-Fraktion würdigt Mitbegründerin des Leipziger Vereins Refugee Law Clinic

Foto: SPD-Landtagsfraktion.

Maria-Luisa Leonhardt vom Verein Refugee Law Clinic Leipzig ist am Samstagabend in Leipzig mit einem der vier Demokratiepreise der SPD-Landtagsfraktion geehrt worden. Die Sprecherin für Integration der Fraktion, Juliane Pfeil, würdigte die Arbeit des Vereins, der sich um die Rechtsberatung von Asylsuchenden in Leipzig kümmert. Weiterlesen

DOK Neuland und das Zeitkino im HBF waren die neuen Publikumsmagneten

DOK Leipzig feiert erneut Zuschauerrekord

Mit einem neuen Besucherrekord ist die 58. Ausgabe von DOK Leipzig zu Ende gegangen. In der zurückliegenden Festivalwoche kamen 48.000 Zuschauer in die Kinos und zu den Veranstaltungen des Internationalen Leipziger Festivals für Dokumentar- und Animationsfilm, das sind gut 4.000 mehr als im Rekordjahr 2014. Wie im Vorjahr waren über 100 Vorstellungen ausverkauft, der Besucher-Zuwachs kam hauptsächlich durch zwei neue Projekte zustande: DOK Neuland, die interaktive Ausstellung auf dem Marktplatz, lockte 4.300 Zuschauer an. Weiterlesen

Europäische Woche der Abfallvermeidung

Tausche Birne gegen Birne

Unter diesem Motto steht eine gemeinsame Aktion des Ökolöwen, der Stadtreinigung Leipzig und des Zweckverbandes Abfallwirtschaft Westsachsen (ZAW). Am Samstag, dem 21. November 2015, werden sie jedem, der zwischen 10 und 15 Uhr eine defekte Energiesparlampe mitbringt, diese "Birne" gegen eine saftige Bio-Birne eintauschen. Das wird am gemeinsamen Info-Stand in der Leipziger Innenstadt (Leuschner-Platz, Ausgang City-Tunnel Richtung Petersstraße) passieren. Weiterlesen

"Feiger und kaltblütiger Angriff auf Schutz suchende Menschen"

Innenminister Ulbig zum Anschlag auf Asylunterkunft in Freital

Zum Anschlag auf eine Unterkunft für Asylsuchende mit einem unbekannten Sprengkörper in Freital, erklärt Sachsens Innenminister Markus Ulbig: "Ich bin entsetzt, mit wie viel krimineller Energie inzwischen die Asylgegner vorgehen. Ich verurteile den feigen und kaltblütigen Angriff auf eine bewohnte Asylunterkunft und damit auf Schutz suchende Menschen aufs Schärfste! Weiterlesen

Verschoben, gestrichen, umgekrempelt

Das Mittelfristige Investitionsprogramm für Leipzigs Straßen ist reif für eine Aktualisierung

Foto: Ralf Julke

Dass es tatsächlich nicht viel bringt, sich das "Mittelfristige Investitionsprogramm" der Stadt Leipzig zum Straßen- und Brückenbau an die Wand zu hängen, das wurde recht deutlich in der Antwort des Dezernats Planung und Bau auf Frage Nr. 3 des Linke-Stadtrats Steffen Wehmann. Zu Vieles ist unsicher, zu Vieles ändert sich Jahr für Jahr. Weiterlesen

Energieeffizienz-Netzwerke sparen Geld

IHK-Veranstaltung: Gründung von Unternehmensnetzwerken für Energieeffizienz in Sachsen

Die Industrie-und-Handelskammern (IHK) und Handwerkskammern (HWK) in Sachsen fördern zusammen mit der Sächsischen Energieagentur (SAENA) die Gründung von Unternehmensnetzwerken für Energieeffizienz. In der Informationsveranstaltung wird die SAENA unverbindlich über das Konzept der Netzwerkaktivitäten in Sachsen informieren. Weiterlesen

Freital

Zeugenaufruf: Anschlag auf eine dezentrale Unterkunft für Asylsuchende

Foto: OAZ

Unbekannte Täter brachten in der Nacht von Samstag, 31.10.2015 zu Sonntag, 01.11.2015 (00:50 Uhr) in Deutschland nicht zugelassene Pyrotechnik im äußeren Fensterbereich der Asylbewerberunterkunft in der Wilsdruffer Straße 127, Freital/Zauckerode, zur Umsetzung. Zumindest drei Fenster von bewohnten Zimmern im Erdgeschoss der Unterkunft wurden teilweise zerstört. Weiterlesen

Fallbeispiel Georg-Schumann-Straße

Wenn Planungen der Stadt die Aufmerksamkeit der Leipziger Stadträte überfordern

Foto: Ralf Julke

Da staunten nicht nur Stadträte und Journalisten, als im Frühjahr die Diskussion um den Umbau der Georg-Schumann-Straße hochkochte. Im Magistralenmanagement war man verblüfft, bei den Stadtplanern verwundert: Konnte es sein, dass Leipzigs Stadträte tatsächlich nicht wissen, was an der Georg-Schumann-Straße passieren soll? Es kann sein. Das machte nicht nur die Diskussion im Wirtschaftsausschuss deutlich. Weiterlesen