Artikel vom Freitag, 9. September 2016

Informationstag des Universitären Krebszentrums (UCCL) am 17. September

Experten stellen neueste Methoden im Kampf gegen Krebs vor

Über die unterschiedlichen Arten von Krebs informieren die Experten des Universitären Krebszentrums (UCCL) am Universitätsklinikum Leipzig bei einem Informationstag am 17. September. „Betroffene, Angehörige und Interessierte werden bei insgesamt zwölf Expertengesprächen zu den verschiedenen Krankheitsgebieten, vom Krebs im Kindesalter über Lungen-, Haut-, Prostata- oder Darmkrebs bis zu Hirntumoren, erwartet“, so Prof. Dr. Florian Lordick, Direktor des Universitären Krebszentrums. „Dabei werden führende Ärzte und Wissenschaftler des Klinikums die neuesten Erkenntnisse über die Krebserkrankungen und die neuesten Methoden zu ihrer Bekämpfung vorstellen.“ Weiterlesen

Am 14. September: Bürgersprechstunde der Fraktion der Unabhängigen Wählervereinigung

Die Fraktion der Unabhängigen Wählervereinigung bietet wieder eine Bürgersprechstunde an. Alle Einwohner des Landkreises haben die Möglichkeit Fragen, Probleme, aber auch Hinweise an die Fraktionsmitglieder heran zu tragen. Am Mittwoch, 14.09.2016 wird in der Zeit von 10:00 bis 12:00 Uhr die Fraktionsvorsitzende, Ute Kniesche, als Ansprechpartnerin im Dorfgemeinschaftshaus Fremdiswalde (Fremdiswalde 4, 04668 Grimma) zur Verfügung stehen. Weiterlesen

Sächsische Gerichtsbücher im Netz: Neues Online-Portal für Bürger, Wissenschaft und Forschung

Das Sächsische Staatsarchiv hat ab 2013 in einem durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderten Projekt die sächsischen Gerichtsbücher elektronisch erschlossen und online nutzbar gemacht. Das Staatsarchiv erhielt dafür von der DFG eine Sachbeihilfe von 393.600 € und stellte ein Drittel der für das Vorhaben nötigen Gesamtkosten als Eigenleistung zur Verfügung. Weiterlesen

Effektiver und umweltschonender Einstau von Regenwasser

Leipziger Wasserwerke bauen für 5,7 Millionen Euro neue Entlastungsbauwerke in der Südvorstadt

Die Leipziger Wasserwerke beginnen am kommenden Montag, dem 12. September 2016, mit einer komplexen Maßnahme im Bereich Richard-Lehmann-Straße/Wundtstraße. Bis November 2017 werden parallel zur B2 ein Entlastungskanal und ein Entlastungsbauwerk neu gebaut sowie der anschließende Pleißemühlgrabendüker saniert. Der neue Entlastungskanal löst den bisherigen, schadhaften Kanal damit ab. Weiterlesen

Nächtliche Bauarbeiten zwischen Leipzig Hauptbahnhof und Leipzig Messe Süd

Aufgrund von Arbeiten an leit- und sicherungstechnischen Anlagen zwischen Leipzig Hbf und Leipzig Messe Süd müssen in den Nächten vom 12./13. bis 14./15. September (jeweils von 23:30 Uhr bis 4:25 Uhr – außer am 14. September bereits ab 22:30 Uhr) die Streckenabschnitte Leipzig Hauptbahnhof–Leipzig Messe, Leipzig Hbf–Leipzig-Connewitz und Leipzig Hbf–Schkeuditz gesperrt werden. Weiterlesen

Liegenschaftsamt bekommt jetzt die geballte Ladung

Gleich drei Leipziger Stadtratsfraktionen beantragen sofortigen Stopp der jüngsten Ausschreibungen nach „Konzeptvergabe“

Foto: Ralf Julke

Für einen Eklat insbesondere bei jenen Leipziger Initiativen, die seit Jahren darum kämpfen, dass städtische Liegenschaften nicht immer nur nach Höchstgebot verkauft werden, sorgte der nicht abgestimmte Vorstoß des Liegenschaftsamtes, erste städtische Immobilien unter „Konzeptvergabe“ auszuschreiben. Doch echte Konzeptvergaben waren das nicht. Jetzt fordern drei Stadtratsfraktionen den Stopp dieses „Pilotprojekts“. Weiterlesen

Julian Amankwaa mit „Viertel-Neger“ für Shortlist des PEN-Wettbewerbs nominiert

Leipziger Literaturstudent steht im Finale des internationalen New Voices Award

Foto: privat

Es ist nicht der erste Preis, den der 25-jährige Julian Amankwaa bekommen würde, aber der erste große internationale. Wenn er sich nun beim „New Voices Award“ des Internationalen PEN durchsetzen kann mit seinem Text „Viertel-Neger“. Schon der Titel erzählt davon, dass Amankwaa ein Erzähler mit Augenzwinkern ist. Und zurzeit auch ein bisschen Leipziger, denn er studiert am Deutschen Literaturinstitut. Weiterlesen

Von wegen Blaulicht

Im Internet ist Sachsens Polizei im Schneckentempo unterwegs

Foto: Ralf Julke

In den letzten Tagen haben sich die sächsischen Anzugträger wieder gegenseitig auf die Schultern geklopft, als sie die Fördermillionen für den Breitbandausbau in Sachsen ausreichten, beantragten oder entgegennahmen. Da verblüfft es den innenpolitischen Sprecher der Linksfraktion im Landtag, Enrico Stange, schon gewaltig, dass der Freistaat seine Polizisten mit einem fußlahmen Internet agieren lässt. Weiterlesen

Leipziger Ordnungspolitik als eingespielte Willkür

Grüne appellieren nach windelweichen Antworten des Ordnungsamtes nun an Leipzigs allmächtigen OBM

Foto: Ralf Julke

Was passiert eigentlich in einer Stadt, in der der regierende OBM keine klare Linie in der Verkehrspolitik verfolgt und auch sein zuständiger Ordnungsbürgermeister lieber Dienst nach Vorschrift macht? Klar: Die Stadtbürger halten sich immer seltener an die Regeln. Mit chaotischen Folgen in vielen Stadtteilen. Und das zuständige Ordnungsamt weicht Antworten lieber aus. Weiterlesen

Am Ende lauter Fragezeichen

Der Katalog zum kurzen und doppelt unvollendeten Leben des Albert von Zahn

Foto: Ralf Julke

Wer Entdeckungen mag, dem kann man nicht nur die Kabinettausstellung „Albert von Zahn. Grenzgänger zwischen Kunst und Wissenschaft“ empfehlen, die am Mittwoch, 7. September, im Museum der bildenden Künste eröffnet wurde. Es gibt auch einen schönen handlichen Katalog, der die Entdeckungsreise von Marcus Andrew Hurttig ins Leben des Albert von Zahn nachvollziehbar macht. Weiterlesen