Artikel vom Freitag, 23. September 2016

„Gesund beginnt im Mund – Fakten gegen Mythen“

25. September ist Tag der Zahngesundheit 2016

Manche Mythen rund um die Mundgesundheit halten sich hartnäckig, zum Beispiel „Milchzähne müssen nicht besonders gepflegt werden, weil sie sowieso ausfallen.“ Dass das falsch ist, wissen inzwischen auch die Jüngsten, denn Karies an den Milchzähnen kann zur Schädigung der nachfolgenden bleibenden Zähne führen. „Frühkindliche Karies ist vermeidbar. Das tägliche Ritual des Zähneputzens gehört ebenso dazu wie die regelmäßige Kontrolle durch den Zahnarzt, damit unsere Kinder auch gesunde bleibende Zähne bekommen“, erklärt die sächsische Gesundheitsministerin Barbara Klepsch. Weiterlesen

Stadtarchiv: Neuer „Leipziger Almanach“ wird vorgestellt

Am 29. September um 11 Uhr wird im Vortragsraum des Stadtarchivs Leipzig der jüngste Band aus der Reihe „Leipziger Almanach“ der Öffentlichkeit präsentiert. Dr. Christian Aegerter, Leiter des Hauptamtes der Stadt Leipzig, stellt die vom Stadtarchiv herausgegebene Publikation vor. Mehrere Autoren, die Beiträge geliefert haben, sind ebenfalls anwesend und stehen für Nachfragen zur Verfügung. Weiterlesen

„Quasseltag“: Selbsthilfegruppen laden zum Austausch ein Startpiloten unterstützen bei Gründung einer Selbsthilfegruppe

Zum nächsten „Quasseltag“ für Selbsthilfegruppen und Gründungsinteressierte sind am Donnerstag, 29. September, ab 17 Uhr, Interessierte ins Café des Hauses ohne Barrieren/Villa Davignon, Friedrich-Ebert-Str. 77, eingeladen. Hier können Kontakte geknüpft und die Selbsthilfe bewegende Themen diskutiert werden. Anwesend sind auch Startpiloten - Selbsthilfeaktive, die über die ersten Schritte bei der Gründung einer neuen Selbsthilfegruppe informieren können. Weiterlesen

„Vom Rittergut zum Volkspark Kleinzschocher“ – Fotoausstellung im Botanischen Lehrgarten

Vom 26. September bis 19. Dezember ist im Botanischen Lehrgarten eine Fotoausstellung zum Thema „Vom Rittergut zum Volkspark Kleinzschocher“ zu sehen. Der rund 70 Hektar große Volkspark Kleinzschocher liegt zwischen Schleußig und Kleinzschocher unmittelbar an der Antonienstraße. Das ehemalige Rittergut wurde 1928 als öffentlicher Park freigegeben. Seitdem gehören Sommerbad, Sport- und Spielplätze, Blumenbeete sowie seltene Baumarten und Langgraswiesen zum Ensemble. Weiterlesen

Umsetzung des Masterplans kann zehn Jahre dauern

Leipzig wird keine Bauplanungen am Zwenkauer See betreiben

Foto: Ralf Julke

Nicht alles im Leipziger Neuseenland geht so schnell, wie es sich manche Parteien wünschen. Die CDU-Fraktion im Leipziger Stadtrat hatte im Sommer gefragt, wann es denn nun endlich mit der Nutzung des Zwenkauer Sees losgeht. Der Landkreis Leipzig macht Druck, hat eine Mastergenehmigung für 320 Motorboote herausgegeben. Aber auf Leipziger Seite wird nicht gebaut. Trödelt die Stadt vielleicht schon wieder? Weiterlesen

Das lückenhafte Wissen über Integration in Leipzig

Leipziger Migrationsbericht sortiert die Daten jetzt nach Indikatoren

Foto: Ralf Julke

Am Mittwoch, 21. September, debattierte der Leipziger Stadtrat über die Beschäftigungspolitik für Asylbewerber. Der Plan der Stadt, 100 Asylbewerber mit 1-Euro-Jobs im Eigenbetrieb Engelsdorf quasi zu integrieren, kam bei den meisten Rednern gar nicht gut an. „Quatsch aus Berlin“, nannte es die Linke-Stadträtin Naomi-Pia Witte. Aber wie kann man Migranten tatsächlich integrieren in unsere Gesellschaft? Das ist eine Frage, mit der die Kommunen in Deutschland ziemlich alleingelassen werden. Weiterlesen

Freihandelsabkommen aus makroökonomischer Sicht

Nach dem Rechenmodell der UNO würde auch CETA 200.000 Arbeitsplätze in der EU vernichten

Foto: Ralf Julke

Mit Berechnung möglicher neuer Arbeitsplatzzahlen allein kommt man nicht weit, wenn man die Wirkung von Freihandelsverträgen beurteilen will. Trotzdem gehen die üblichen Institute mit scheinbar hohen Arbeitsplatzeffekten hausieren, um TTIP und CETA mundgerecht zu machen. Aber was schon bei TTIP zutraf, trifft auch bei CETA zu: Wahrscheinlich sorgt der Vertrag eher für Arbeitsplatz- und Einkommensverluste. Auf beiden Seiten. Weiterlesen

Warum ein Europa-Projekt auch eine Vision für alle braucht, Teil 5

Europäische Wirtschaftskompetenz: Eine Leerstelle mit fatalen Konsequenzen

Foto: Ralf Julke

Man kann die Diskussion über TTIP und CETA nicht nur auf Arbeitsplätze beziehen. Auch wenn das durchaus immer wieder beeindruckt, wenn Politiker mit dem Versprechen, hunderttausende Arbeitsplätze zu schaffen, für solche Freihandelsabkommen werben. Aber es ist bei CETA genauso wie bei TTIP: Die Gefahr, dass das Abkommen Arbeitsplätze vernichtet, ist größer als die Chance, welche schaffen zu können. Weiterlesen

Friedliche Revolution aus portugiesischer Sicht

Ein buntes Bilderbuch über Grenzen, Befehle und das Verbot, den Raum der Freiheit zu betreten

Foto: Ralf Julke

Auf einmal gab es wieder ein Europa der Grenzen, der Kontrollen und Sperrzäune. Etwas Anderes fiel den Hardlinern in den europäischen Regierungen nicht ein, als hunderttausende flüchtende Menschen an europäischen Küsten Schutz und Rettung suchten. Wie sieht so ein Verrammeln der Welt eigentlich aus Kindersicht aus? Ziemlich dämlich, wie dieses Bilderbuch aus Portugal zeigt. Weiterlesen