Artikel vom Mittwoch, 19. Oktober 2016

Polizeibericht, 19. Oktober: Antänzer in U-Haft, Fahrzeugeinbrüche, Fenster gestohlen

Foto: L-IZ.de

Der Räuber, der im September einen 28-Jährigen in der Bernhard-Göring-Straße gewürgt und beraubt hat, konnte von der Polizei dank eines aufmerksamen Zeugen gefasst werden +++ In der David- und der Moschelesstraße wurde in zwei Fahrzeuge eingebrochen und die Navigationsgeräte gestohlen +++ Auf einer Baustelle in der Olbrichtstraße wurden mehrere Fenster entwendet. Weiterlesen

Staat muss wieder handlungsfähiger werden

Landesparteitag: SPD Sachsen wählt Parteispitze neu

Der ordentliche Parteitag der SPD Sachsen tritt am 22. und 23. Oktober in der Messe Chemnitz zusammen. Turnusgemäß wählen die 141 Delegierten des Parteitages die Parteispitze neu. Der SPD-Landesvorsitzende und Vizeministerpräsident Sachsens Martin Dulig (42) und seine Generalsekretärin, die Leipziger Bundestagsabgeordnete Daniela Kolbe (36), kandidieren erneut für ihre Ämter. Auch die amtierende stellvertretende Vorsitzende, Wissenschaftsministerin Eva-Maria Stange (59), kandidiert erneut. Weiterlesen

Mehr als 2.000 Unterstützer

NABU Leipzig freut sich über Mitgliederzuwachs

Jedes Jahr im März und im Oktober kann der NABU seine aktuellen Mitgliederzahlen bekannt geben. Bundesweit hat der Naturschutzbund inzwischen rund 590.000 Unterstützer. 2.035 davon sind gegenwärtig Mitglied im NABU-Regionalverband Leipzig e.V. Damit hat der NABU Leipzig erstmals mehr als 2.000 Mitglieder. Der Vorstand freut sich außerordentlich über diese Anerkennung der geleisteten Arbeit und über die große Unterstützung, die mit der Mitgliedschaft verbunden ist. Weiterlesen

Neubau eines Applikationszentrum am IOM eingeweiht

Wissenschaftsministerin Stange lobt Transferleistungen des Leibniz-Instituts für Oberflächenmodifizierung Leipzig

„Der Transfer von Forschungsleistungen und von Wissen in die Wirtschaft, insbesondere in die regionale Wirtschaft wird zu einer immer wichtigeren Aufgabe der Forschungseinrichtungen und Hochschulen. Deshalb ist es nicht hoch genug zu würdigen, dass das IOM mit seinem neuen Applikationszentrums dafür sogar die räumlichen Voraussetzungen schafft“, erklärt Sachsens Wissenschaftsministerin Dr. Eva-Maria Stange zur heutigen Eröffnung des Neubaus am Leibniz-Institut für Oberflächenmodifizierung in Leipzig. Nach einjähriger Bauzeit wurde das neue Zentrum heute auf dem Gelände des Wissenschaftsparks Permoserstraße eingeweiht. Weiterlesen

Künstlergruppe DOKODEMODOOR präsentiert sich ab Freitag in der Werkschauhalle der Spinnerei

Ein bisschen weniger Leipziger Schule, ein bisschen mehr Alice im Wunderland

Céline Germès (2016).

Vielleicht wird man von dieser Künstlergruppe noch viel hören, die da am Freitag, 21. Oktober, zur Eröffnung ihrer ersten Gruppenausstellung in die Werkschauhalle (Halle 12) in der Spinnerei einlädt. DOKODEMODOOR nennt sich die Gruppe. Und sie versteht sich so ein wenig als kleines Kontra zur Leipziger Schule und Neuer Leipziger Schule. Wenn das mal gutgeht. Weiterlesen

Mädchen- und Frauenchor der Stadt Leipzig mit Gastkonzert in Wechselburg

Am kommenden Sonntag, dem 23. Oktober, um 15 Uhr gastieren über 50 Sängerinnen des Mädchen- und Frauenchores der Stadt Leipzig „Schola cantorum“ mit einem Benefizkonzert in der Basilika des Klosters Wechselburg. Auf dem Konzertprogramm stehen Werke von Felix Mendelssohn Bartholdy, Benjamin Britten, Ola Gjeilo, Michael Bojesen und anderen. „Als die Anfrage aus Grimma kam, haben wir sofort unsere Unterstützung signalisiert“, so Marcus Friedrich, künstlerischer Leiter der Schola Cantorum Leipzig. Weiterlesen

Am 26. Oktober: Giftmorde – Garantiert tödlich! im Sächsischen Apothekenmuseum

Am Mittwoch, dem 26. Oktober 2016 wird das Sächsische Apothekenmuseum im Thomaskirchhof wieder Schauplatz heimtückischer Morde mithilfe giftiger Pflanzen. Ab 19 Uhr zeigen hier die Autoren Andreas M. Sturm (Hrsg.), Jan Flieger und Martina Arnold, dass der Mörder bei Weitem nicht immer der Gärtner sein muss. Die literarischen Giftmischer präsentieren vielmehr ihre – ausdrücklich nicht zur Nachahmung empfohlenen – tödlichen Anleitungen in Form von Krimi-Kurzgeschichten aus den „Giftmorde“-Anthologien. Weiterlesen

Steuerstrafrechtstag 2016 der sächsischen Steuerverwaltung

Steuerfahnder decken 2015 Steuerschaden von rund 58,6 Millionen Euro auf

Wie kann die Manipulation von Kassen gestoppt werden? Abgabe elektronischer Steuererklärungen – Wen trifft die strafrechtliche Verantwortung? Diesen und weiteren Fragen gingen am 19. Oktober 2016 die Teilnehmer des Steuerstrafrechtstages 2016 der sächsischen Steuerverwaltung in Dresden nach. Neben den Bediensteten der sächsischen Steuerfahndung sowie der Bußgeld- und Strafsachenstellen nahmen auch Gäste aus dem Sächsischen Staatsministerium der Finanzen, der Generalstaatsanwaltschaft, der Integrierten Ermittlungseinheit Sachsen (INES), den Staatsanwaltschaften, dem Zollfahndungsamt sowie dem Landesamt für Steuern und Finanzen teil. Die Veranstaltung findet seit dem Jahr 2012 in diesem Rahmen statt. Weiterlesen

Am 22. Oktober: Tag der offenen Tür beim Mieterverein Leipzig

Der Mieterverein Leipzig lädt am 22. Oktober 2016 von 9 bis 15 Uhr zum Tag der offenen Tür. In den Geschäftsräumen in der Hans-Poeche-Straße 9 in Leipzig erwartet die Besucher viel Wissenswertes zu aktuellen mietrechtlichen Fragen sowie zur Arbeit und Mitgliedschaft im Verein. Zudem teilen Juristen und Sachverständige in informativen Gesprächsrunden ihr Wissen und stehen für konkrete Nachfragen zur Verfügung. Weiterlesen

Einkommen in Sachsen 2014

Warum die Durchschnittseinkommen in Leipzig sanken, obwohl die Erwerbstätigenzahl weiter wuchs

Grafik: Freistaat Sachsen, Landesamt für Statistik

Wenn man begreifen will, warum Leipzig auch im Jahr 2016 noch immer die „Armutshauptstadt“ Sachsens ist, obwohl in keiner anderen Stadt so viele neue Arbeitsplätze entstehen und die Bevölkerung derart fulminant wächst, dann hilft immer ein Blick auf Pendlerbewegung und Wanderungsverhalten. Denn nicht nur innerhalb Leipzigs driften die Lebenswelten auseinander. Am 18. Oktober hat das Statistische Landesamt mal wieder neue Zahlen zum Einkommen veröffentlicht. Weiterlesen

Ich kann kochen!

Gesundheitsministerin Klepsch unterstützt Ernährungsinitiative mit Sarah Wiener und Barmer GEK

Die Grundschule in Leipzig-Connewitz war heute der Mittelpunkt für den Auftakt des Ernährungsprogramms der Sarah Wiener Stiftung und der Barmer GEK. Ziel des Programms „Ich kann kochen“ ist die Fortbildung von pädagogischen Fachkräften vor allem aus Kitas und Schulen zu Genussbotschaftern. Die Genussbotschafter werden theoretisch und praktisch geschult, damit sie anschließend in ihren Einrichtungen zusammen mit Kindern aktiv werden. Weiterlesen

Rico Gebhardt: Linke fordert von Tillich Regierungserklärung zum Staatsversagen in Sachsen nicht nur im Fall Al-Bakr

Zu Konsequenzen aus der Sondersitzung des Innen- und Rechtsausschusses zum Fall Al-Bakr erklärt Rico Gebhardt, Vorsitzender der Fraktion Die Linke im Sächsischen Landtag: Gestern wurde deutlich: Die Sicherheitsbehörden reden bundes- und landesweit von einer möglichen islamistischen Terrorgefahr. Aber offenbar ist bisher noch niemand auf die Idee gekommen, sich konkret damit zu beschäftigen, was das praktisch bedeutet, wenn ein Polizist oder eine Beschäftigte des Justizvollzugs mit so einem Tatverdächtigen direkt zu tun haben. Weiterlesen

Eine EU-Kommission auf demokratiefeindlichen Abwegen, Juristen appellieren

Der „Investorenschutz“ in TTIP und CETA untergräbt den europäischen Rechtsstaat

Foto: L-IZ.de

Ein mulmiges Gefühl geht um in Europa. „Es seien noch nicht alle Bedenken von Mitgliedstaaten ausgeräumt, sagte EU-Handelskommissarin Cecilia Malmström zum Auftakt eines Handelsministertreffens in Luxemburg“, meldet der „Spiegel“. Und lässt die wortgewaltige Kommissarin trotzdem mit einer Falschbehauptung zu Wort kommen, die ein sehr grelles Licht auf das wirft, was die EU eigentlich ist. Und was nicht. Weiterlesen

Petition zu Papierkörben am Kanal

Petitionsausschuss unterstützt den Wunsch, am Karl-Heine-Kanal eine bessere Abfallentsorgung zu installieren

Foto: Marko Hofmann

Der Leipziger Petitionsausschuss wagt sich was. Da haut das Umweltdezernat eine ellenlange Begründung raus, warum am Karl-Heine-Kanal eigentlich genug Papierkörbe stehen und man aufgrund einer eingereichten Petition nichts groß ändern müsse, nur ein bisschen prüfen. Aber so windelweich will der Petitionsausschuss die Stadtreinigung nicht aus der Verantwortung entlassen. Weiterlesen

Schluss mit den „Sächsischen Verhältnissen“

Initiative ruft am 24. Oktober auf zur Demonstration „Sachsen ändern!“ in Leipzig

Screenshot: L-IZ

Es hat nicht mit dem Drama um Jaber Al-Bakr angefangen. Dass der Freistaat Sachsen als Staatsgebilde in den letzten Jahren regelrecht erodiert ist, hat mit einer Regierungspolitik zu tun, die das Land wie einen zu teuren Konzern regiert, das Personal eindampft und vor den tatsächlichen Problemen immer nur die Augen verschließt. Gegen diese katastrophale Regierungspolitik soll am Montag, 24. Oktober, in Leipzig demonstriert werden. Dann will eine Initiative wieder „Druck machen“. Weiterlesen

Auf dem Lutherweg zwischen Burgen, Schlössern und Landesgrenzen

Die ganze bunte Reformationszeit zwischen Pleiße und Mulde erleben

Foto: Ralf Julke

Luther war da! Manche Städte und Dörfer in Mitteldeutschland verkünden das mit Stolz, Denkmal und Luthererinnerungstafeln. Und wenn er nicht da war? Dann suchen auch sächsische Städtchen nach Verbindungen. Gerade wenn man in einem so hin- und hergerissenen Landstrich lebt wie dem zwischen Mulde und Pleiße. Denn als die Reformation begann, war das eine mittendurch zerrissene Landschaft. Weiterlesen