Artikel vom Montag, 26. März 2018

Leipziger Kriminalitätsstatistik für 2017

10 Prozent Kriminalitätsrückgang in Leipzig oder nur ein abgearbeiteter Fall-Stau bei der Polizei?

Grafik: Polizeidirektion Leipzig

Für alle Leser„Die Zahl der Straftaten im Freistaat Sachsen ist im vergangenen Jahr gesunken. Insgesamt wurden 323.136 Fälle registriert. Das ist ein Rückgang von 0,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr“, meldete das Innenministerium am 23. März. Jetzt hat auch die Polizeidirektion Leipzig die Zahlen für Leipzig vorgelegt. Und man kommt ins Grübeln über die ganzen polizeilichen Zahlenspielereien. Denn danach wäre die Stadt Leipzig ganz allein für den Rückgang verantwortlich. Weiterlesen

Nicht straffällige Menschen nicht einsperren!

Sachverständige mit massiver Kritik an Abschiebehaft-Gesetzentwurf

Foto: DiG/trialon

Zur heutigen Anhörung zum Gesetzentwurf der Staatsregierung für ein Gesetz zur Regelung des Vollzugs der Abschiebungshaft und des Ausreisegewahrsams im Freistaat Sachsen (Parlaments-Drucksache 6/11943) erklärt Juliane Nagel, flüchtlings- und migrationspolitische Sprecherin der Fraktion Die Linke im Sächsischen Landtag: „Dabei übten fast durchgehend alle Sachverständigen Kritik an der beabsichtigten Ausgestaltung des Gesetzes. Der Abschiebeknast soll laut Innenministerium noch in diesem Jahr in Dresden errichtet werden. Kostenpunkt: 9,7 Millionen Euro. Das Gesetz unterläuft die notwendige Trennung von Strafvollzug und Abschiebehaft und verwirklicht seinen Anspruch, dass die Lebensverhältnisse im Vollzug soweit wie möglich dem Leben in Freiheit anzugleichen ist, eben nicht.“ Weiterlesen

Abschiebungshaft und Ausreisegewahrsam − Beim Gesetzentwurf der Staatsregierung sehen alle Sachverständigen erheblichen Änderungsbedarf

Foto: Juliane Mostertz

Anlässlich der heutigen Sachverständigenanhörung zum Gesetzentwurf der Staatsregierung für ein Gesetz zur Regelung des Vollzugs der Abschiebungshaft und des Ausreisegewahrsams im Freistaat Sachsen (Drs 6/11943) erklärt Petra Zais, asylpolitische Sprecherin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Sächsischen Landtag: „Beim Gesetzentwurf der Staatsregierung zur Regelung des Vollzugs von Abschiebungshaft und Ausreisegewahrsam in Sachsen sahen alle Sachverständigen erheblichen Änderungsbedarf.“ Weiterlesen

CDU/Wöller ignorieren Parlament, Ausländerbeauftragten und Wissenschaft

Juliane Nagel (Linke): Schwarzer Tag für Integration in Sachsen

Foto: Alexander Böhm

Zur heutigen Sondersitzung des Innenausschusses auf Antrag der Linksfraktion erklärt Juliane Nagel, flüchtlings- und migrationspolitische Sprecherin der Fraktion Die Linke im Sächsischen Landtag: „Die CDU hat unseren Antrag (Parlaments-Drucksache 6/12740) wider eine Wohnsitzauflage für anerkannte geflüchtete Menschen trotz Abwesenheit des Ausländerbeauftragten weggestimmt. Das ist eine Missachtung von Anhörungsrechten des Ausländerbeauftragten.“ Weiterlesen

Nach Intervention Ronald Pohles: Jährlich knapp 300.000 Euro mehr für Leipzigs Schulen

Foto: CDU Leipzig-Ost

Die Stadt Leipzig erhält 2018 und 2019 jeweils 295.546 Euro mehr für den Schulhausbau als bisher von der Staatsregierung vorgesehen. Das geht hervor aus der beschlossenen Mittelverteilung nach dem Sächsischen Investitionskraftstärkungsgesetz. Während der abschließenden Befassung hatte der Leipziger Landtagsabgeordnete Ronald Pohle (CDU) durch nachfragen herausgefunden, dass der Berechnung für Leipzig nicht aktuelle Schülerzahlen zu Grunde lagen und gefordert, diese um die gestiegenen aktuellen Schülerzahlen Leipzigs zu aktualisieren. Weiterlesen

Polizeibericht, 26. März: Handtasche geraubt, Teure Arbeitsmaschinen gestohlen, Wilde Flucht, Zig Autoreifen zerstochen

Foto: L-IZ.de

In der Südvorstadt wurde einer 44-Jährigen von zwei Unbekannten rabiat die Handtasche geraubt +++ In Plagwitz wurden aus einer Bar hochwertige Arbeitsmaschinen, Werkzeug und Laptop gestohlen +++ In Anger-Crottendorf entzog sich ein Mann einer allgemeinen Verkehrskontrolle und richtete auf seiner Fluchtfahrt einigen Schaden an – In allen Fällen sucht die Polizei nach Zeugen. Von insgesamt 18 Autos, die am Fahrbahnrand der Virchow- sowie Wilhelm-Sammet-Straße parkten, wurden die Reifen zerstochen. Weiterlesen

Programmier-Festival für Studierende

Studentische IT-Konferenz zu Java-Programmierung an der HTWK Leipzig

Foto: Swen Reichhold/HTWK Leipzig

Das JUG Saxony Camp ist die erste IT-Konferenz für Studierende in Sachsen. Nach einer erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr öffnet die Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK Leipzig) ihre Türen am 6. April 2018 zur zweiten Auflage. Die Veranstaltung richtet sich ausschließlich an Studierende, für sie ist der Besuch kostenfrei. Die Konferenz bietet den Studierenden nicht nur eine Plattform zum Wissensaustausch mit Blick in die Praxis, sondern auch die Möglichkeit, Kontakte zu potentiellen Arbeitgebern zu knüpfen. Weiterlesen

Holzacker und trübe Brühe?

7. Sächsischer Naturschutztag des NABU Sachsen zur Biodiversität im Wald und zum Zustand der Gewässer

Am Samstag, den 24. März, trafen sich auf Einladung des NABU Sachsen im Tagungshotel Kloster Nimbschen Vertreter des staatlichen und des ehrenamtlichen Naturschutzes, Politiker, Behörden und Naturschutzverbände sowie auch Landnutzer zum Sächsischen Naturschutztag, der in dieser Form alle zwei Jahre stattfindet. Schirmherr der Naturschutztage ist Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler. Weiterlesen

Leipzig blüht endlich auf – Frühjahrsbepflanzung auf Beeten des Stadtzentrums

Foto: Patrick Kulow

Und der Frühling kommt doch: Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Abteilung Grünanlagen des Eigenbetriebs Stadtreinigung Leipzig starten am 27. März 2018 mit der Frühjahrsbepflanzung auf Beeten des Stadtzentrums. Insgesamt rund 14.750 Frühblüher kommen in die Erde. Neben Stiefmütterchen in fünf Sorten zeigen künftig Vergissmeinnicht und Goldlack ihre Blütenpracht. Weiterlesen

Ein Instrument, vier unterschiedliche Stilrichtungen

Ticketverlosung: Gitarrenfestival mit Four Styles

Foto: Stephan Röhl

VerlosungErleben Sie eines der beliebtesten Instrumente unserer Zeit in seinen zahlreichen Facetten. Wenn vier Meister ihres Faches aufeinandertreffen, ist ein absolut hochklassiges Konzerterlebnis garantiert. Lassen Sie sich entführen in die Welt der Gitarre und ihre unvergleichlich vielfältigen Ausdrucksformen. Genießen Sie am 6. April im Haus Leipzig einen unvergesslichen Abend mit vier Musikern, die Sie verzaubern werden. +++Die Verlosung ist beendet+++ Weiterlesen

Leipzig vergibt in diesem Jahr zum vierten Male den Louise-Otto-Peters-Preis

Foto: Louise-Otto-Peters-Archiv/G. Kämmerer

Leipzig vergibt in diesem Jahr zum vierten Male den Louise-Otto-Peters-Preis. Bis zum 30. April können Bewerbungen eingereicht werden. Im letzten Jahr wurde Pinkstinks Germany e.V. für kreative Kampagnen, kritische Medienarbeit, gendersensible Theaterprojekte und für ihre Arbeit gegen Sexismus in Medien und Gesellschaft ausgezeichnet. Da das Statut einen jährlichen Wechsel zwischen der Verleihung an eine Einzelperson und der Verleihung an eine Organisation festlegt, wird der Preis dieses Jahr an eine Einzelperson verliehen. Die mit 5.000 Euro dotierte Auszeichnung ist zur Würdigung besonderer Leistungen zur Förderung der Gleichstellung von Frauen und Männern bestimmt. Weiterlesen

Der Sozialstaat muss sich den Bürgern zuwenden

Daniela Kolbe (SPD): Debatte um Solidarisches Grundeinkommen weist in die richtige Richtung

Foto: Götz Schleser

Aus einer Antwort des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales auf die Frage einer Bundestagsabgeordneten geht hervor, dass die Leistungen des Bildungs- und Teilhabepaket des Bundes nur von etwa einem Viertel der Berechtigten genutzt werden. Dazu erklärt Daniela Kolbe, SPD-Bundestagsabgeordnete und Mitglied im SPD-Parteivorstand: „Nur jedes vierte berechtigte Kind profitiert davon, dass Zuschüsse zu Schulessen, Nachhilfe, Klassenfahrten u. ä. gezahlt werden. Das ist kein Wunder, wenn man sich einmal mit dem Antragsprozess befasst. In manchen Bundesländern braucht man gefühlt ein Zusatzstudium um sich durch die Formulare zu kämpfen. Viele Eltern kennen die Leistungen nicht oder sind vom Verfahren so abgeschreckt, Weiterlesen

MP knüpft nahtlos an Skandal von Bautzens CDU-Vizelandrat Witschas an

Marion Junge (Linke): Kretschmer macht Neonazis hoffähig

Foto: DiG/trialon

Zur Einladung von Neonazi Wruck zum Bürgerforum unter dem Motto „Miteinander in Sachsen – für eine starke Zukunft“ durch den sächsischen Ministerpräsidenten Michael Kretschmer (CDU) äußert sich die Landtagsabgeordnete der Fraktion Die Linke Marion Junge (Landkreis Bautzen): „Man könnte denken, die Sache ist so verrückt, dass es sich um ein peinliches Büroversehen handeln muss. Aber nein, Sachsens Ministerpräsident verteidigt offensiv die herzliche Einladung an Bautzens früheren NPD-Chef und verharmlost ihn gar als ‚vermeintlichen Rechten‘“. Weiterlesen

Klassiker zum Karfreitag: „Parsifal“ an der Oper Leipzig

Foto: Tom Schulze

Vorerst zum letzten Mal steht am Karfreitag, 30. März, 17 Uhr Richard Wagners „Parsifal“ auf dem Spielplan der Oper Leipzig. In der Titelpartie wird Bayreuth-Heldentenor Stefan Vinke zu erleben sein, der erst vor wenigen Tagen die „Tannhäuser“-Premiere als Ersatz für den erkrankten Burkhard Fritz rettete und an der Oper Leipzig zuvor bereits als Siegfried in der „Götterdämmerung“ glänzte. Am Pult des Gewandhausorchesters steht Anthony Bramall. Weiterlesen

Schleusen Connewitz und Cospuden ab Freitag geöffnet

Foto: Ralf Julke

An den beiden Schleusen Connewitz und Cospuden wird am Freitag, 30. März, der bis zum 31. Oktober laufende Saisonbetrieb aufgenommen. Die verschließbaren Tore können in gewohnter Weise von 10 bis 16 Uhr kostenfrei für den Bootsverkehr genutzt werden. Diese Uhrzeiten gelten bis Ende April. Ab Mai (bis August) ist die Durchfahrt von 10 bis 20 Uhr, im September von 10 bis 19 Uhr und im Oktober von 10 bis 16 Uhr möglich.Weiterlesen

Leipzig erhält heute in Plovdiv Europäisches Kulturerbe-Siegel

Die Stadt Leipzig nimmt heute, 26.03.2018, bei einem Festakt in der Europäischen Kulturhauptstadt 2019, dem bulgarischen Plovdiv, das Europäische Kulturerbe-Siegel entgegen. Das Siegel erhalten neun wichtige historische Musikstätten (Thomaskirche, Nikolaikirche, Alte Nikolaischule, Bach-Archiv Leipzig, Hochschule für Musik- und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“, Mendelssohn-Haus, Schumann-Haus, Verlagshaus C. F. Peters mit Grieg-Begegnungsstätte, Gewandhaus zu Leipzig) sowie die Leipziger Notenspur. Weiterlesen

BT-Trauma: Einmaliges Angebot zur Bewältigung von Traumata im Arbeitsprozess

Foto: Arsgera, Thinkstockphotos

„Die Nachrichten über traumatische Erfahrungen am Arbeitsplatz haben in der letzten Zeit zugenommen. Seien es die Polizisten und Bundeswehrangehörigen bei ihren Einsätzen, Zugbegleiter, die Verkäuferin im Laden, der Busfahrer oder Rettungskräfte, die während ihrer Arbeitszeit Opfer verbaler, physischer oder erlebter Gewalt werden. Die Folge sind psychische Beeinträchtigungen, die zu langen Arbeitsausfällen oder dem Wechsel des Arbeitsplatzes führen.“ Weiterlesen

Neue Fahrpreise im Nahverkehr ab 1. August

MDV schlägt wieder saftige Preiserhöhungen für die LVB-Nutzung in Leipzig vor

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserDer Widerstand im Leipziger Stadtrat war 2017 schon deutlich. Immer mehr Fraktionen haben keine Lust mehr, das Spiel der jährlichen Fahrpreiserhöhungen mitzuspielen. Am Montag, 26. März, gab nun der Mitteldeutsche Verkehrsverbund (MDV) bekannt, wie die Preise im Nahverkehr ab August steigen werden. Und wieder verlangt man von den Leipzigern satte 3,5 Prozent mehr für die Nutzung von Bussen und Bahnen. Das dürfte jetzt wirklich Ärger geben. Weiterlesen