18.7 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 28. Oktober 2019

Polizeibericht, 28. Oktober: Wahlkreisbüro attackiert, Vorfahrt missachtet, Unfallflucht

In der Stuttgarter Allee wurden die Scheiben eines Wahlkreisbüros der Partei „Die Linke“ mit drohenden Hassparolen beschmiert +++ In der Gundorfer Straße/Wiesenrain missachtete der Fahrer/die Fahrerin eines roten VW Passat die Vorfahrt einer Fahrradfahrerin, die stürzte und sich verletzte +++ In Krostitz, auf Höhe der Kreuzung Mutschlena-Kupsal, kam es zum Zusammenstoß zwischen einem Hyundai i20 und einem unbekannten grauen Pkw, welcher flüchtete – In allen Fällen werden Zeugen gesucht.

Gutachten: Oury Jalloh wurde vor seinem Tod schwer misshandelt

Nur wenige Tage nachdem die deutsche Justiz den Todesfall Oury Jalloh zu den Akten gelegt hat, stärkt ein neues Gutachten offenbar den Verdacht, dass Polizist/-innen den Mann am 7. Januar 2005 in einer Gewahrsamzelle in Dessau getötet haben. Demnach wurde Jalloh vor seinem Tod angeblich schwer misshandelt. Bereits vor zwei Jahren hatte die Staatsanwaltschaft Dessau spekuliert, dass Jalloh möglicherweise sterben musste, um zugefügte Verletzungen zu vertuschen.

OBM Burkhard Jung begrüßt einen Hallenser als 600.000 Einwohner Leipzigs

Jeder runde 100.000er muss gefeiert werden. 2005 war es ein Baby, das als 500.000er Leipziger begrüßt wurde. Diesmal war es ein Hallenser, der am heutigen Montag, 28. Oktober, von Oberbürgermeister Burkhard Jung im Bürgeramt in der Otto-Schill-Straße als 600.000. Bürger Leipzigs begrüßt wurde. Der gebürtige Hallenser Thomas Voigt, 34 Jahre alt, hatte bereits in Leipzig studiert, war dann nach Berlin gegangen.

Verkehrseinschränkung rund um Demo am 29. Oktober

Unter dem Motto „mehrPlatzfürsRad“ ist für Dienstag, 29. Oktober, eine Fahrraddemo des ADFC Leipzig e. V. mit etwa 200 Teilnehmern angezeigt. Zwischen 16:30 und 18 Uhr ist rund um die Jahnallee sowie entlang des Ranstädter Steinwegs und des Innenstadtrings mit Verkehrseinschränkungen zu rechnen.

„Mühlrose bleibt!“: Tagebau-Betroffene aus ganz Deutschland treffen sich in der Lausitz

Die bundesweite Initiative „Alle Dörfer bleiben“ traf sich am Wochenende im von der Abbaggerung bedrohten Dorf Proschim in der Lausitz. Bewohner*innen der drei deutschen Braunkohlereviere berieten zwei Tage lang über gemeinsame Forderungen und Aktionen. Anwohnende des ebenfalls bedrohten Lausitzer Dorfes Mühlrose berichteten über die Situation vor Ort und mögliche Handlungsoptionen.

Morddrohungen gegen Linken-Bundestagsabgeordneten Sören Pellmann

Die Attacken und Bedrohungen gegenüber dem Leipziger Bundestagsabgeordneten der Linken und Fraktionsvorsitzenden der Leipziger Linken im Stadtrat Sören Pellmann und seine Mitarbeiter*innen nehmen kein Ende. Nur einen Monat ist es her, dass ein vermummter mutmaßlicher Neonazi die Scheiben des Wahlkreisbüros in der Stuttgarter Allee 18 in Leipzig-Grünau zerstörte.

Alter schützt vor Strafe nicht – 71- Jährige in Haft

Die Beamten der Bundespolizei Leipzig staunten Samstagabend nicht schlecht, als sie die Personalien einer 71-jährigen Frau überprüften. Denn diese wurde von der Staatsanwaltschaft Leipzig mit Haftbefehl wegen Körperverletzung gesucht.

AfD will eine Grüne Welle, um möglichst schnell aus Leipzig rauszukommen

Die seltsamen Autofahrer-wünsch-dir-was-Anträge waren in der Vergangenheit eher eine Spezialität der CDU-Fraktion. Auch die zu allerlei Grünen Wellen möglichst vom Zentrum bis zur Autobahn. Sie scheiterten allesamt an der Tatsache, dass Leipzig lauter wichtige Kreuzungen hat und Verkehr nicht schneller wird, wenn eine Piste bevorzugt wird. Aber nun wünscht sich die AfD-Fraktion so eine Piste – ohne Halt einfach raus aus der Stadt. Die Verkehrsplaner dürfen sich wundern.

Was passiert eigentlich mit den Regenwürmern, wenn das Klima sich immer mehr verändert?

Man sieht sie ja meistens nicht. Und so denkt man meist auch nicht an die Regenwürmer, wenn jetzt über die Folgen des Klimawandels geredet wird. Aber jeder Gärtner weiß, wie unersetzlich die Regenwürmer bei der Aufbereitung des fruchtbaren Bodens sind. Wenn aber die Temperaturen dauerhaft ansteigen, greift das auch tief in die artenreiche Population der Regenwürmer ein, warnt jetzt das Deutsche Zentrum für integrative Biodiversitätsforschung (iDiv).

Grüne stellen Antrag zu dringenden Reparaturen an der Windmühlenstraße

Seit 2008 wird geplant und geplant und geplant. Seit 2012 gibt es Planungsvarianten für den Umbau von Windmühlenstraße und Bayrischem Platz, 2015 gab es die Bürgerbeteiligung. 2018 sollte das 10-Millionen-Projekt eigentlich gebaut werden. Doch es ist noch nicht einmal absehbar, wann das Projekt überhaupt in den Investitionsplan der Stadt aufgenommen wird. Aber bis dahin soll es nicht so verlottert aussehen wie derzeit, finden die Grünen.

Warum Angst das beste Mittel ist, Menschen zu feigen und folgsamen Kaninchen zu machen

Mit Angst manipuliert man Menschen. Das ist nicht ganz das Thema der seit dem 18. Oktober im Zeitgeschichtlichen Forum gezeigten Wechselausstellung „Angst. Eine deutsche Gefühlslage?“ Die ist eher ein Versuch, dem Phänomen „German Angst“ auf den Grund zu gehen, die eigentlich keine Angst ist, sondern eher die Politik gewordene Unwilligkeit, sich für irgendetwas in dieser Welt verantwortlich zu fühlen. Ein Wohlstandsphänomen, das medial immer wieder neu aufzuschäumen geht.

Sprecher der Bürgerinitiativen gegen Fluglärm bezweifelt die Wirtschaftskompetenz der sächsischen Regierung

Flughäfen sind Zuschussgeschäfte. Die öffentliche Hand investiert Milliarden an Steuergeldern in Startbahnen, Empfangsgebäude und Abfertigungshallen. Aber man verdient mit den Flughäfen nicht das Geld, um die Kosten wieder einzuspielen. Jedenfalls nicht mit einem Provinzflughafen wie dem im Leipziger Norden, der auch zwölf Jahre nach Eröffnung der zweiten Startbahn nicht einmal in die Nähe der damals geplanten 4 bis 5 Millionen Flugäste kommt. Ein defizitäres Politikprojekt, findet Matthias Zimmermann.

Am 1. November: KEIN.WEG.ZURÜCK. Ein Georges Simenon Abend

Es ist passiert und kann nicht mehr rückgängig gemacht werden. Es ist passiert, weil es geplant war. Oder aus purem Zufall. Aus Langeweile. Aus Unachtsamkeit. Oder spontan und doch aus voller Absicht. Ein Moment, eine Idee, eine Entscheidung kann alles verändern. Nun gilt es mit den Folgen des eigenen Handelns zurechtzukommen. Mit den Konsequenzen zu leben. Mit der Schuld.

Wie Sie sicher im Familienbett schlafen

Mit dem ersten eigenen Nachwuchs ist das junge Familienglück perfekt. Kein Wunder, dass man von Anfang an so viel Zeit wie möglich zusammen verbringen möchten. Beim sogenannten Co-Sleeping sind auch nachts alle Familienmitglieder vereint. Doch das gemeinsame Schlafen im Familienbett ist umstritten – insbesondere, da es in manchen Fällen mit Risiken für die Kindern im Bett verbunden ist. Allerdings lassen sich diese mit einfachen Tipps und Tricks minimieren.

Expedition 4×6 – Kapitel II: Polarzeit. Mit Forschung und Fiktion auf Entdeckungsreise

Seit Wochen geht die Sonne nicht auf. Umgeben von mächtigem Packeis bewegt sich nichts. Die Expedition in eine von allem Leben abgeschnittene Welt ist die Königsdisziplin der Forschungsreisen: die Polarmission. Sie startet im schneeweißen Kubus am Naturkundemuseum Leipzig. Im zweiten Kapitel der „Expedition 4x6“ schauen die Besucher/-innen in die sechs Seiten des Kubus durch ein Zeitloch, 20.000 Jahre zurück und gleichzeitig in die Zukunft.

15. Designers‘ Open begeistern 16.600 Besucher mit nachhaltigen Designideen

Vom Upcycling über regionale Produktionen bis hin zu innovativen Materialien – die Designers’ Open standen in diesem Jahr ganz im Zeichen der Nachhaltigkeit. Angelockt durch die umweltbewussten Designideen kamen 16.600 interessierte Besucher sowie verstärkt auch Fachbesucher in die KONGRESSHALLE am Zoo, in der in vier Ausstellungsbereichen vielfältige Produkte von mehr als 160 Akteuren und Labels präsentiert wurden. Das Rahmenprogramm rund um den Themenschwerpunkt DO! FUTURE MATTER begeisterte ebenso wie die acht kreativen DO / Spots und die neue DO / Blue Hour, die erstmals alle Designfans zur nächtlichen Shoppingtour einlud.

Aktuell auf LZ