9.2 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 27. Februar 2020

Der Stadtrat tagte: Polizeiverordnung mit großer Mehrheit beschlossen + Video

Der Stadtrat hat am Mittwoch, den 26. Februar, die neue Polizeiverordnung beschlossen. Linke und Grüne konnten sich mit einigen Änderungsanträgen durchsetzen, die unter anderem den Umgang mit Obdachlosen, Bettlern und umweltfreundlicher Straßenkreide betreffen. Die alte Polizeiverordnung war bereits zehn Jahre alt.

Moka Efti Orchestra im Frühjahr im Felsenkeller Leipzig

VerlosungIm Januar lief die dritte Staffel der Erfolgsreihe „Babylon Berlin“ an. Pünktlich zur Wiederauferstehung dieses literarischen „deep cuts“ in die Geschichte des bunten Moloch Berlins Ende der Zwanzigerjahre des 20. Jahrhunderts geht das Moka Efti Orchestra wieder auf Tournee. Das Orchester, das den Soundtrack für die Fernsehserie liefert, ist mit der litauischen Schauspielerin und Performerin Severija Janušauskaitė auf den Bühnen zu sehen. Am 22. März ist die Entertainerin im Leipziger Felsenkeller zu sehen. Gemeinsam mit dem Veranstalter Semmel Concerts verlost die L-IZ unter allen Freikäufer/-innen 2x2 Freikarten.

Opernsaison 2020/21: Wagner hoch zehn!

Die Oper Leipzig hat am Donnerstag ihre Pläne für die Saison 2020/21 vorgestellt. Das Publikum darf sich genreübergreifend auf zwölf Premieren am Augustusplatz und im runderneuerten Haus Dreilinden freuen, das im Dezember mit einem Festakt wiedereröffnet werden soll. Das musikalische Spektrum reicht dabei vom 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart. Im Mittelpunkt des Spielplans steht ein Leipziger Komponist.

Mit Bau des neuen Beiersdorf-Werkes in Leipzig wird der Traditionsstandort in Waldheim geschlossen

Am Mittwoch, 26. Februar, ließ die Beiersdorf AG die Katze aus dem Sack. In seiner Sitzung am 25. Februar hat der Aufsichtsrat der Beiersdorf AG dem Investitionsvorhaben für den Bau eines neuen Produktionsstandortes im Leipziger Norden grünes Licht gegeben. Damit ist die bereits im Juni 2019 gefällte Grundsatzentscheidung nach dem zwischenzeitlich abgeschlossenen Grundstückserwerb in Seehausen, am nördlichen Stadtrand von Leipzig, final bestätigt worden. Aber noch etwas ist passiert: Die Schließung des Standorts in Waldheim wurde bekannt gegeben.

Burkhard Jung stetig im direkten Bürgerdialog – Kandidat Gemkow taucht weiter ab

Holger Mann, Vorsitzender der SPD Leipzig: „Burkhard Jung steht für Bürgernähe und stellt sich jeder Diskussion. So werden er und die SPD auch in den letzten drei Tagen vor dem Wahlsonntag noch an 20 Ständen Rede und Antwort stehen. Auch zum Wahlkampfabschluss laden wir herzlich am Samstag ab 16 Uhr ins Zentrum der Stadt auf den Augustusplatz, Ecke Paulinum ein.

Die Ursachen des Klimawandels sind glasklar, Herr Gemkow!

“Trefflich darüber streiten warum der Klimawandel stattfindet” könne man dem Sächsischen Staatsminister für Wissenschaft, Kultur und Tourismus, Sebastian Gemkow zufolge, wie er im LVZ-Wahl-Duell am Dienstag dem 25.02. behauptete. Der Student_innenRat der Universität Leipzig (StuRa) fordert den Wissenschaftsminister eindringlich dazu auf, den wissenschaftlichen Konsens darüber, dass der Klimawandel vom Menschen gemacht ist, nicht in Frage zu stellen.

Bilder zum Hören und Staunen: »So geht sächsisch.« präsentiert die Nacht der Alten Meister mit »Woods of Birnam«

Die weltberühmte Sammlung der Gemäldegalerie Alte Meister im Semperbau hat die Dresdner Band »Woods of Birnam« um den Schauspieler und Sänger Christian Friedel zu einem ganz besonderen Album inspiriert. »How to hear a Painting« heißt das Werk, das am morgigen Freitag zusammen mit der Wiedereröffnung der Gemäldegalerie Weltpremiere feiern wird.

Verkehrsminister Martin Dulig übergibt Fördermittel an Leipziger Verkehrsbetriebe

Mit insgesamt rund 4,3 Millionen Euro unterstützt der Freistaat Sachsen die Leipziger Verkehrsbetriebe GmbH beim Kauf von 50 neuen Fahrzeugen. Verkehrsminister Martin Dulig hat heute im Beisein des Leipziger Oberbürgermeisters Burkhard Jung den entsprechenden Förderbescheid an Ulf Middelberg, Sprecher der Geschäftsführung der Leipziger Verkehrsbetriebe GmbH (LVB), übergeben.

Polizeibericht 27. Februar: Zwei versuchte Enkeltricks, Gefälschter Führerschein, Unfall auf Autobahn

Im Leipziger Westen kam es am Mittwoch in den Vormittagsstunden zu zwei Fällen von versuchten Enkeltricks+++In der Nacht zum Mittwoch hatten Unbekannte in Bennewitz zwei Fahrräder aus einem Fahrradladen gestohlen+++In den frühen Morgenstunden kam es am Donnerstag zum Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn 14+++In der vergangen Nacht erreichte die Polizei der Hinweis, dass zwei Personen sich unrechtmäßig auf dem Gelände einer Baustelle in der Ihmelstraße befinden und vermutlich Diesel aus einem dort befindlichen Lkw entwenden.

Die VNG AG legt erstmals einen Green Schuldschein auf

Erstmals in seiner Unternehmensgeschichte legt der Gashandelskonzern VNG AG mit Hauptsitz in Leipzig einen sogenannten Green Schuldschein auf. Das Darlehen hat ein Gesamtvolumen von 100 Millionen Euro und kann ausschließlich für ökologisch nachhaltige Verwendungszwecke genutzt werden, teilt das Unternehmen mit. Denn man hat auch dort sehr wohl mitbekommen, dass ökologische Fragestellungen für Investoren und Banken immer relevanter werden.

Elsterradweg am Elsterflutbett soll 2021 endlich repariert werden

Seit 2015 beschäftigt ein eigentlich recht kurzes Radwegstück den Leipziger Stadtrat und das Planungsamt: Es ist die Rumpelstrecke auf dem Elsterradweg zwischen Schleußiger Weg und Teilungswehr Großzschzocher. Hier liegt der Schotter blank. Aber warum bekam es die Stadt bis heute nicht hin, dieses Wegstück zu reparieren, wollte die Grünen-Fraktion jetzt einmal mehr erfahren.

Ökolöwe reagiert deutlich auf den neuesten LVZ-Artikel zum Motorbootverkehr im Floßgraben

Am Dienstag, 25. Februar, erschreckte die LVZ ihre Leser mit einer richtigen Horrornachricht: „Floßgraben verlandet – Wasserroute zum Cospudener See in Gefahr“. Der Zeitpunkt war nicht zufällig, denn am 21. Februar hat das Amt für Umweltschutz die neue Allgemeinverfügung zum Floßgraben und zum Schutz des Eisvogels für 2020 veröffentlicht. In der heißt es aus gutem Grund: „Mit maschinenbetriebenen Booten aller Art ist das Befahren grundsätzlich untersagt.“

Schöne digitale Welt: Sechs starke Reden zum Zustand einer algorithmisch entgleisten Welt

Wer wissen möchte, warum unsere Gesellschaft derzeit so heftig zu entgleisen droht und was das mit der schönen neuen Medienwelt zu tun hat, der sollte besser nicht die Digitalminister fragen. Und schon gar nicht die Betreiber der großen Netzwerke und Suchmaschinen. Denn sie wissen nicht, was sie tun. Sie wissen es wirklich nicht. Und das hat auch mit der Gier zu tun, die blind macht gegenüber menschlicher Not.

Der Tag: Ex-FDP-Stadtrat René Hobusch will Burkhard Jung wählen

Nachdem der FDP-Politiker Marcus Viefeld aus dem OBM-Rennen ausgestiegen war, hielt er sich mit einer Wahlempfehlung für den zweiten Wahlgang zurück. Anders verhält sich sein Parteikollege und Ex-Stadtrat René Hobusch: Er kündigte an, Burkhard Jung zu wählen. Die aktuellen Stadträte trafen sich heute im Neuen Rathaus zur Februarsitzung der Ratsversammlung. Die L-IZ fasst zusammen, was am Mittwoch, den 26. Februar 2020, in Leipzig wichtig war.

copy>paste – Filme und ihre Remakes: Das Testament des Dr. Mabuse und DR. M mit Einführung

Der große Klassiker von Fritz Lang und sein weniger bekanntes Remake von Claude Chabrol kreisen um die Prinzipien von Macht und Tyrannei in unterschiedlichen historischen Kontexten: Wo Lang den hektischen Totentanz der 1920er- und 30er-Jahre reflektiert, klingt in Chabrols Film die deutsch-deutsche Umbruchssituation von 1989/90 wider.

Jugendarmut darf kein Randthema sein

Der Stadtjugendring Leipzig e.V. begrüßt den Vorstoß der Fraktion im Stadtrat Die Linke zur Bekämpfung von Kinderarmut. Doch darf nicht aus dem Blick geraten, das keine Altersgruppe stärker von Armut betroffen ist als Jugendliche und junge Erwachsene.

Wiedereröffnung Gemäldegalerie Alte Meister in Dresden

Der Semperbau am Zwinger mit der Gemäldegalerie Alte Meister und der Skulpturensammlung bis 1800 wird am Sonnabend, 29. Februar 2020 wiedereröffnet. Nach sieben Jahren umfangreicher Sanierung präsentieren die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (SKD) erstmals Werke ihrer weltberühmten Gemäldegalerie Alte Meister und Skulpturensammlung bis 1800 im direkten Dialog.

Mit Technologien die Welt ein wenig besser machen – Jetzt zum Girls’Day an der HTWK Leipzig anmelden

Gemeinsam Roboter bauen und programmieren, Verpackungen gestalten und Printprodukte herstellen – all das können Mädchen ab der achten Klasse auch beim diesjährigen „Girls’Day“ wieder an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK Leipzig) ausprobieren.

Nach Thüringen: Kippt Leipzig? Jusos Leipzig diskutieren über rechte Szene

Am Freitag, dem 28.02.2020, veranstalten die Jusos Leipzig eine Podiumsdiskussion zur Frage: “Nach Thüringen: Kippt Leipzig?” Neben rechten Strukturen in Leipzig wird es dabei um die Frage gehen, wie die Zivilgesellschaft auf Diskursverschiebungen nach rechts reagieren kann. Dabei wird es auch Raum für Fragen und Impulse aus dem Publikum geben.

Aktuell auf LZ