16.9 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 3. August 2020

Montag, der 3. August 2020: Der Kater nach der Party

Für alle Leser/-innenMehrere zehntausend Menschen haben am Wochenende in Berlin für die Verbreitung des Coronavirus demonstriert. In Sachsen denkt man derweil darüber nach, was passiert, falls die Zahlen wieder steigen – zum Beispiel mit den Schulen. An den Flughäfen sind die „Testcenter“ für Reiserückkehrer/-innen mittlerweile offiziell gestartet. Die L-IZ fasst zusammen, was am Montag, den 3. August 2020, in Leipzig und Sachsen wichtig war.

„Soziale Gerechtigkeit wichtiger denn je“: Sommertour von Die Linke Sachsen

Die sächsische Linke tourt auch unter Beteiligung zahlreicher Landtagsabgeordneter im August durch Sachsen. Unter dem Titel „Soziale Gerechtigkeit ist wichtiger denn je“ wird die Partei vorwiegend in den Mittelzentren präsent sein.

Fachkräftenachwuchs für Sachsen: IHK-Betriebe starten mit 7.329 neuen Lehrlingen ins Ausbildungsjahr

Mit dem Start in das Ausbildungsjahr 2020/2021 liegen bei den drei sächsischen Industrie- und Handelskammern Chemnitz, Dresden und Leipzig (IHKs) 7.329 neu abgeschlossene Ausbildungsverträge vor – im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ein Minus von 17,2 Prozent bzw. 1.525 Verträgen.

Bach-Archiv Leipzig erwirbt bislang unveröffentlichten Brief Carl Philipp Emanuel Bachs

Das Bach-Archiv Leipzig hat seine Sammlung um einen bislang unveröffentlichten Brief Carl Philipp Emanuel Bachs erweitert. Es handelt sich um ein zweiseitiges Schreiben mit außergewöhnlicher Provenienz, das der bedeutende Hamburger Musikdirektor Bach zwei Jahre vor seinem Tod an den Leipziger Verleger Engelhard Benjamin Schwickert richtete. Das Bach-Museum Leipzig stellt das Schriftstück anlässlich der Festtage „70 Jahre Bach-Archiv Leipzig“ ab dem 27. Oktober in der Schatzkammer des Hauses aus.

Mutter überweist aus England 1000 Euro um Tochter vor dem Gefängnis zu bewahren

Heute Morgen kurz vor acht Uhr meldete sich eine 22-jährige Rumänin bei der Bundespolizei auf dem Flughafen Leipzig/Halle um einen Notreiseausweis für eine ihrer minderjährigen Töchter zu beantragen. Sie wollte mit ihren Kindern nach London fliegen. Bei der Prüfung der Personalien der Frau stellten die Beamten allerdings fest, dass sie mit Haftbefehl von der Staatsanwaltschaft Kleve gesucht wurde.

2. Polizeibericht 3. August: Mysteriöses Grab, Schwerer Arbeitsunfall, Verkehrsaktionstag

Am Freitag, den 31. Juli 2020 führte die Fahrradstaffel der Polizeidirektion Leipzig in der Zeit von 07:00 Uhr bis 12:00 Uhr sowohl stationäre als auch mobile Kontrollen zur Stärkung des subjektiven Sicherheitsgefühls im Radverkehr und zur Verhinderung von Verkehrsverstößen durch+++Heute Nacht beobachtete ein Passant eine Gruppe Jugendlicher, die sich augenscheinlich an einem Fahrrad zu schaffen machten+++Durch eine Anwohnerin erfolgte die Meldung eines möglichen Grabes auf einem Feld in Lausen-Grünau.

Der 1. FC Lok zwischen Trauer und Träumen: „Wir nehmen die Herausforderung an“

LEIPZIGER ZEITUNG/Auszug Ausgabe 81, seit 31. Juli im HandelDie neue Saison beim 1. FC Lok begann mit Tränen. Sportdirektor und Cheftrainer der vergangenen Saison, Wolfgang Wolf, versammelte zwei Tage nach dem Scheitern in den Aufstiegsspielen gegen den SC Verl noch einmal die Mannschaft, seine Mannschaft. In der Kabine versuchte er den Jungs zu erklären, warum er gehen muss und bekam bald vor Tränen keine kompletten Sätze mehr heraus. Der Bundesligaspieler und -trainer, der mit dem 1. FC Nürnberg und den Stuttgarter Kickers aufgestiegen war, sollte kein dritter Aufstieg vergönnt sein.

In München wegen Raub gesucht und in Leipzig nach Festnahme in U-Haft

Bei einem 36-jährigen Deutschen klickten heute Morgen die Handschellen, nachdem ihn Beamte der Bundespolizei in seinem Leipziger Unterschlupf weckten.

Corona-Testcenter an den Flughäfen Dresden und Leipzig/Halle offiziell gestartet

Der Freistaat hat die Corona-Testcenter für Flugreisende an den Flughäfen Dresden und Leipzig/Halle offiziell in Betrieb genommen. Bereits am Wochenende wurden die ersten Tests durchgeführt. Am Flughafen Dresden waren es 500 Testungen, in Leipzig/Halle 600 - davon fielen sechs positiv aus. Jeder, der aus dem Ausland nach Sachsen über die beiden Flughäfen einreist oder zurückkehrt, kann sich dort kostenlos auf das Corona-Virus testen lassen. Das Angebot gilt grundsätzlich für Reisende mit deutscher Staatsbürgerschaft aus Risikogebieten als auch aus Nicht-Risikogebieten.

S-Bahn mit Steinen beworfen – Tatverdächtige mithilfe des Hubschraubers gestellt

Am Samstagabend wurde am S-Bahnhaltepunkt Leipzig- MDR eine nach Borna fahrende S-Bahn mit Steinen beworfen. Dabei wurde ein Scheibe beschädigt. Diese wurde zwar nicht komplett durchschlagen, aber die Außenscheibe zersplitterte komplett. Im Bereich der getroffenen Scheibe saß ein Reisender, der zum Glück nicht verletzt wurde.

Polizei sucht Zeugen nach Brandlegung an zwei hochwertigen PKW in Leipzig

Freitagnacht setzten ein oder mehrere bisher unbekannte Täter zwei hintereinanderstehende Pkw Porsche Cayenne in Brand. Anwohner bemerkten den Brandausbruch frühzeitig und alarmierten Polizei und Feuerwehr. Dadurch konnten die Brände gelöscht werden, bevor die beiden Fahrzeuge vollständig ausbrannten. Es entstand ein erheblicher Sachschaden, die genaue Höhe kann noch nicht beziffert werden.

Stellungnahme zum Abfallvermeidungsprogramm „Wertschätzen statt Wegwerfen“

Leipziger Reparaturcafé beteiligt sich mit einer öffentlichen Stellungnahme an der Diskussion um den Entwurf des Abfallvermeidungsprogramms des Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit.

Forschung für sauberes Wasser

Messungen rund um die Talsperre Sosa sollen künftig Aufschluss darüber geben, wie sich die Wasserqualität in den Zuflüssen der Trinkwassertalsperren im Erzgebirge entwickelt. Derzeit sorgen gelöste organische Kohlenstoffverbindungen (DOC)* dafür, dass sich das Wasser braun verfärbt und einen unangenehmen Geruch aufweist.

Schule nach den Ferien im Normalbetrieb: Vier-Stufen-Plan für Sachsen

Schulen in Sachsen starten am 31. August 2020 in den Normalbetrieb unter Pandemiebedingungen. Damit werden 485.000 Schüler zu Beginn des neuen Schuljahres an fünf Tagen in der Woche in ihren Klassen und Kursen nach den geltenden Stundentafeln und Lehrplänen unterrichtet. Für alle Schüler gilt die uneingeschränkte Schulbesuchspflicht. Die Kitas befinden sich bereits seit dem 29. Juni 2020 im Normalbetrieb unter Pandemiebedingungen.

Startschuss für neues Corona-Forschungsprojekt an der TU Dresden

An der TU Dresden ist ein neues Corona-Forschungsprojekt gestartet, bei dem Diagnose- und Testmethoden entwickelt werden, die SARS-CoV-2-Viren möglichst rasch nach einer erfolgten Infektion nachweisen und zudem den Zustand der Erkrankung bei Patienten zuverlässig erfassen können. Der Haushalt- und Finanzausschuss des Sächsischen Landtags hatte für das Vorhaben mit dem Titel „Entwicklung einer elektronischen Biosensorplattform zur schnellen und zuverlässigen Detektion von Coronaviren“ eine Summe von 410.000 Euro freigegeben.

Feierliche Eröffnung des Moritzburg Festivals 2020

Gestern (2. August 2020) eröffnete das Moritzburg Festival 2020 für Kammermusik. Als Schirmherrin der Festivals war Kultur- und Tourismusministerin Barbara Klepsch beim Eröffnungskonzert auf der Nordterrasse am Schloss Moritzburg zu Gast.

Polizeihubschrauber waren im ersten Halbjahr auch zehn Stunden lang zur Umweltüberwachung in der Luft

Bei der Auswertung der Antwort zur Landtagsanfrage von Juliane Nagel (Die Linke) zu polizeilichen Hubschraubereinsätzen fällt noch ein bisschen mehr auf als die schiere Zunahme der Einsätze. Auch die Definition der Einsätze hat sich gründlich geändert, ist zwar einfacher, aber dadurch nicht wirklich klarer geworden. Und es ist ein völlig neues Einsatzfeld aufgetaucht: „Umweltschutz“.

Vom 11. bis 13. September: Leipziger Straßentheatertage

Die 13. Leipziger Straßentheatertage dürfen stattfinden. Vom 11.-13.September 2020 kommen internationale Künstler und Lokalmatadoren in der Innenstadt (Grimmaische Str.) zusammen, um die Passanten zum an- und innehalten zu bewegen.

Für Demokratische Bewusstseinsbildung mit langfristiger Wirkung

Bei seiner 3. Zusammenkunft war der Begleitausschuss der Lokalen Partnerschaft für Demokratie Landkreis Leipzig am 7. Juli 2020 im Rathaus Naunhof zu Gast. Neben den Entscheidungen zu vorliegenden Projektanträgen begleiteten die Auswirkungen der Corona-Pandemie das Gremium. 30.000 Euro sind noch im Fördertopf.

Susanne Schaper: Ost-Länder von DDR-Sonderrenten entlasten – Kretschmer in der Verantwortung

Sachsens Staatsregierung soll gegenüber dem Bund darauf hinwirken, dass dieser die Ost-Länder von den DDR-Sonderrentenleistungen entlastet. Das fordert die Linksfraktion jetzt aus aktuellem Anlass (Drucksache 7/3464).

Aktuell auf LZ