10.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 13. Januar 2021

Mittwoch, der 13. Januar 2021: Kurzfristig keine generelle FFP2-Maskenpflicht in Sachsen

Vorerst soll es keine Pflicht zum Tragen von FFP2-Masken in Sachsen geben. Außerdem: Abschlussklassen können sich ab Montag freiwillig testen lassen und am Flughafen Leipzig/Halle wird es bald ein EU-Logistikzentrum für Katastrophenfälle geben. Die L-IZ fasst zusammen, was am Mittwoch, den 13. Januar 2021, in Leipzig und Sachsen wichtig war.

Homeoffice im Lockdown: Stromsparen leichtgemacht

Dieser Winter wird die Haushaltskasse in vielen Fällen höher belasten. Waren es anfangs nur die Maßnahmen zur Händehygiene, steigt der Stromverbrauch durch die lange Zeit mit Homeoffice, Online-Schule und Video-Chats zusätzlich an. „Zum Sparen gilt wie bei jedem technischen Gerät“, weiß Ulrike Körber, Energieberaterin der Verbraucherzentrale Sachsen. „benutzen Sie nur, was Sie wirklich brauchen und zwar nur so lange wie nötig.“

Forstminister Günther ernennt Sachsenforst-Reviere für beispielgebende integrative, naturgemäße Waldbewirtschaftung

Forstminister Wolfram Günther hat zum ersten Mal die waldrechtliche Möglichkeit genutzt und dreizehn Reviere von Sachsenforst als Beispielreviere für eine integrative, naturgemäße Waldbewirtschaftung ernannt. Die Ernennung erfolgt für den Zeitraum vom 1. Januar 2021 bis zum 31. Dezember 2025.

Polizeibericht 13. Januar: Hirschkuh gestohlen, Mehrere Betrugsfälle, Wohnungsbrand in Grünau

Ein Hinweisgeber meldete der Polizei heute Morgen einen Einbruch+++In den frühen Morgenstunden kam es aus bisher unbekannter Ursache zu einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus+++Heute Nacht sprengte ein Unbekannter mittels Pyrotechnik den Briefkasten des Polizeipostens Groitzsch.

Kabelwerker in Meißen machen auf ihre unerträgliche Situation aufmerksam

„Hier entsteht Altersarmut“ – „Sie nähern sich einer Tarifbaustelle – noch 2 Kilometer bis zum Kabelwerk Meißen“: Ab morgen ist in Niederau und Meißen unübersehbar, warum die Kolleginnen und Kollegen im Kabelwerk in Meißen seit Monaten für einen fairen Tarifvertrag kämpfen.

Corona-Virus Landkreis Leipzig: Aktuell 7.706 bestätigte Fälle (Stand am 13. Januar 2021 um 11 Uhr)

Die Zahl der Infektionen liegt heute bei 7.706 (+ 178 zum Vortag). Leider liegen wir damit deutschlandweit auf Platz 8. Gezählt werden fortlaufend alle Infektionen, die seit Anfang März 2020 im Kreisgebiet nachgewiesen wurden.

Angriffe auf Vonovia-Fahrzeuge in Dresden

Die Staatsanwaltschaft Dresden und das Landeskriminalamt Sachsen ermitteln gegen derzeit unbekannte Täter wegen des Verdachts der Brandstiftung und der Sachbeschädigung in zwei Fällen.

Gedenken an den 102. Jahrestag der Ermordung von Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht

Am Freitag, dem 15. Januar 2021, wird der Leipziger Stadtverband der Linken unter dem Motto „Wir sagen: Trotz alledem!“ an drei Orten des 102. Jahrestages der Ermordung von Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht gedenken.

Kostenlose Corona-Schnelltests für Schüler und Lehrer

Bevor für Schülerinnen und Schüler die Schule wieder losgeht, können sie sich kostenlos testen lassen. Das freiwillige Testangebot besteht auch für das gesamte pädagogische Personal der öffentlichen und freien Schulen. Erstmalig wird es das Testangebot ab 18. Januar geben, wenn die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen wieder an die Schulen dürfen.

Warnung: Eisflächen auf Stauseen und Flüssen nicht betreten!

Die Landestalsperrenverwaltung Sachsen warnt davor, Eisflächen auf Flüssen, Talsperren und anderen Wasserspeichern zu betreten. Durch die schwankenden Wasserspiegel ist das Eis nicht tragfähig. Bei Betreten besteht Lebensgefahr!

Die Polizei sucht nach Hinweisen zu Gegenständen im Zusammenhang mit einem Sexualdelikt

Bereits im Juni 2019 ereignete sich in der Leipziger Innenstadt ein Sexualdelikt, in dessen Zusammenhang in der Tatortnähe Gegenstände aufgefunden wurden, die zur Aufklärung der Straftat beitragen könnten. Da die bisherigen Ermittlungen nicht zur Feststellung der Eigentümer oder Nutzer der Sachen führten, wendet sich die Polizeidirektion Leipzig nun mit einer Veröffentlichung von Abbildungen der Gegenstände an die Bevölkerung.

Rico Gebhardt: Organisation der Corona-Schutzimpfungen ist mangelhaft

Zwei Wochen nach dem offiziellen Impfstart liegt Sachsen im Vergleich zu anderen Ländern bei der Impfquote immer noch weit zurück. Zu den massiven Problemen bei der Organisation der Corona-Schutzimpfungen in Sachsen erklärt Rico Gebhardt, Vorsitzender der Fraktion Die Linke im Sächsischen Landtag: „Das Chaos beim Online-Portal zur Vergabe von Impfterminen erinnert mich an die Probleme bei LernSax.“

Vollsperrung der Luckaer und der Deutzener Straße

Im Auftrag der Deutschen Bahn starten mit Beginn des neuen Jahres die Arbeiten zur parallelen Erneuerung der beiden Bahnbrücken über die Luckaer Straße und die Deutzener Straße. Aus diesem Grund müssen beide Straßen für den Verkehr voll gesperrt werden.

Beratung zum energieeffizienten Sanieren per Telefon möglich

Zum energieeffizienten Sanieren wird durch das Umweltinformationszentrum der Stadt Leipzig (UiZ) derzeit ausschließlich telefonisch informiert.

Aktuelle Meldungen aus Delitzsch

Vier Führungskräfte für Kindereinrichtungen sind gesucht: Die Stadt Delitzsch sucht vier Führungskräfte für die Leitung und die stellvertretenden Leitungen von Kindereinrichtungen der Stadt Delitzsch.

Susanne Schaper: FFP2-Maskenpflicht darf nicht zu Benachteiligungen führen!

Zu den gestern bekannt gewordenen Plänen, in Sachsen ebenfalls eine FFP2-Maskenpflicht im ÖPNV und Einzelhandel einzuführen, erklärt Susanne Schaper, Sprecherin für Sozial- und Gesundheitspolitik der Fraktion Die Linke im Sächsischen Landtag: „Ich begrüße die Regelung, dass ab sofort in Pflegeeinrichtungen das Tragen von FFP2-Masken verpflichtend ist und gehe davon aus, dass die Masken in ausreichender Stückzahl für den Besuch von Angehörigen kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Der Freistaat muss hier die Finanzierung sicherstellen.“

Evolution im Reagenzglas: Bakterien überleben auf eigentlich tödlichen Kupferoberflächen

Auch die Nachfahren normaler Bakterien können es schaffen, für längere Zeit auf metallischen Kupferoberflächen überleben können. Letztere gelten eigentlich als sicheres Mittel gegen schädliche Keime. Einem internationalen Forschungsteam unter Leitung der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) und des Instituts für Mikrobiologie der Bundeswehr ist es gelungen, diese Überlebenskünstler im Labor zu erzeugen und näher zu untersuchen.

Oper Leipzig: Balkone über dem Portikus werden saniert

Die Balkone über dem Portikus der Oper Leipzig sollen in diesem Jahr saniert werden. Das geht aus der Dienstberatung des Oberbürgermeisters hervor. Damit werden Undichtigkeiten an den Balkonfußböden beseitigt, die zu Nässeschäden in Höhe der beiden Deckenebenen des Parkett- und Ranggeschosses sowie an der Natursteinverkleidung an der westlichen Außenwand geführt haben.

Martin Dulig begrüßt Verankerung von Kinderrechten im Grundgesetz

Der Vorsitzende der SPD Sachsen, Martin Dulig, zur Einigung der Regierungsparteien auf eine Formulierung für Kinderrechte im Grundgesetz: „Ich freue mich über den Vorstoß der SPD im Bund für die Verankerung der Kinderrechte im Grundgesetz, die von Kinderschutzverbänden seit Jahren gefordert wird.“

Aktuell auf LZ