8.6 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Eine Film- und Photoausstellung im Pöge-Haus mit Arbeiten eines besonderen Workshops

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Vom 5. bis 13. Januar 2019 eröffnet im Pöge-Haus die Ausstellung „von ihnen von uns von wem?“. Sie wurde von den Teilnehmer/-innen der mehrwöchigen Werkstatt „How to publish“ gemeinsam unter professioneller Begleitung der Plattform unofficial.pictures und in Zusammenarbeit mit dem Pöge-Haus entwickelt. Die Vernissage findet am Samstag, 5. Januar, um 19 Uhr mit musikalischer Begleitung statt.

    Präsentiert werden politische, philosophische und emotionale Themen: Von Zuschreibungen zum Muttersein, Fotografie für Blinde, Hahnenkampf in Nicaragua, dem City Plaza in Athen über die fotografische Erforschung Kairos bis hin zu existenziellen Fragen, wie Liebe und Vergänglichkeit. Zentral war zudem die der Ausstellung namensgebende Frage nach der Autor/-innenschaft von Bildern. Die Gruppenschau umfasst klassische Hängungen, Installationen, Objekte im Raum und partizipative Ausstellungsformen sowie Fotobücher.

    Ziel der Werkstatt war es, den sieben Teilnehmer/-innen zunächst einen vertrauensfördernden Arbeitsraum zu schaffen, um anschließend gemeinsam bereits – teilweise in vorherigen Seminaren – entstandene Foto- und Videoarbeiten einem größeren Publikum zu präsentieren. Neben der Erweiterung des medialen Diskurses um persönliche Perspektiven Einzelner sollen Angebote wie dieses von unofficial.pictures die Teilnehmer/-innen dazu ermächtigen, gemeinsam filmisch-fotografische und bürgerschaftliche Projekte zu organisieren.

    Die Dokumentarfotografen und unofficial.pictures-Gründer Rafael Brix und Frieder Bickhardt dazu: „Gerade für Menschen, die im öffentlichen Diskurs wenig vertreten sind, ist unsere Plattform ein mächtiges Mittel für künstlerischen Ausdruck und ermächtigende Partizipation.“

    Vernissage am Samstag, 5. Januar, um 19 Uhr im Pöge-Haus am Neustädter Markt mit einführenden Worten des Künstlers und Meisterschülerabsolventen der Hochschule für Grafik und Buchkunst Paul Altmann. Musik machen Schall und Lauch und DJ*ane.

    Einen Künstler/-innen-Rundgang gibt es am Sonntag, 6. Januar, um 16. Uhr und am 13. Januar um 16 Uhr.

    Finissage ist am Sonntag, 13. Januar, ab 15 Uhr mit Kaffee und Kuchen.

    Öffnungszeiten: 6. Januar 12:00 – 20:00 Uhr, 9. bis 11. Januar 16:00 – 20:00 Uhr, 12. bis 13. Januar 12:00 – 20:00 Uhr.

     

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige