23.2 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Video-Podcastreihe des Naturkundemuseums Leipzig geht in die zweite Runde

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    Am heutigen Mittwoch, 20. Januar, wird die erste von 15 brandneuen Folgen der zweiten Staffel des Video-Podcast des Naturkundemuseums Leipzig veröffentlicht. Im März 2020 reagierte das Naturkundemuseum Leipzig mit seinem Video-Podcast „School’s out!?“ auf den ersten Corona-Lockdown und veröffentlichte über ein Dutzend Lehrvideos, nun folgt eine zweite Staffel mit insgesamt 15 neuen Folgen.

    Neben Museumsdirektor Dr. Ronny Maik Leder teilen eine Vielzahl an Gästen ab Mittwoch, 20. Januar, wieder wöchentlich ihr vielfältiges Expertenwissen. Der spannende Kosmos der Mikroorganismen wird dabei genauso thematisiert wie die faszinierende Lebenswelt der Saurier in Mitteldeutschland.

    „Wir sind umgeben von einer Menge hochinteressanter naturwissenschaftlicher Geheimnisse und Geschichten. Diese über das lehrplanrelevante Wissen hinaus zu lüften, ist die Richtschnur, an der sich unser Video-Podcast orientiert. Gehen wir also gemeinsam auf Entdeckungsreise und staunen über unsere mannigfaltige Welt!“, sagt Museumsdirektor Dr. Ronny Maik Leder.

    Trailer Staffel II: School’s out!? – Der Video-Podcast des Naturkundemuseums Leipzig

    Die erste Folge der neuen Reihe widmet sich dem inmitten des Naturschutzgebietes Burgaue gelegenen Leipziger Auwaldkran. Gemeinsam mit den Botanikern Karl Heyde (Naturkundemuseum Leipzig) und Rolf Engelmann (Universität Leipzig/iDiv) begibt sich Dr. Leder in schwindelerregende Höhen und wirft aus einer gänzlich neuen Perspektive einen Blick auf das Dach des hiesigen Auwaldes.

    „Ich bin sehr glücklich darüber, dass wir mit Rolf Engelmann einen tollen Ansprechpartner in puncto Baumkronenforschung gewinnen konnten“, freut sich der Museumsdirektor. Das betone auch noch einmal die gute Zusammenarbeit zwischen dem Naturkundemuseum und anderen Leipziger Wissenschafts- und Forschungseinrichtungen.

    Die neuen Folgen werden immer mittwochs auf dem YouTube – und dem Instagram-TV-Kanal des Naturkundemuseums Leipzig veröffentlicht und sind mit ergänzendem Informationsmaterial auch auf der Museumshomepage zu finden. Als Teil des Förderprogramms NEUSTART KULTUR wurde die komplette Reihe von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien gefördert, wofür sich das Naturkundemuseum Leipzig noch einmal herzlich bedanken möchte.

    Hinweis der Redaktion in eigener Sache

    Seit der „Coronakrise“ haben wir unser Archiv für alle Leser geöffnet. Es gibt also seither auch für Nichtabonnenten unter anderem alle Artikel der L-IZ.de aus den letzten Jahren zusätzlich auf L-IZ.de über die tagesaktuellen Berichte hinaus ganz ohne Paywall zu entdecken.

    Unterstützen Sie lokalen/regionalen Journalismus und so unsere tägliche Arbeit vor Ort in Leipzig. Mit dem Abschluss eines Freikäufer-Abonnements (zur Abonnentenseite) sichern Sie den täglichen, frei verfügbaren Zugang zu wichtigen Informationen in Leipzig und unsere Arbeit für Sie.

    Vielen Dank dafür.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige